Mittelmeer mit Kanaren

Nicht nur die Kanaren mit ihren Vulkanlandschaften werden Sie auf dieser Route in ihren Bann ziehen. Mit Gibraltar erwartet Sie eine Prise Afrika, und in Málaga entdecken Sie andalusisches Flair, köstlichen Wein und würzige Tapas. Staunen Sie über die Architektur Antonin Gaudís in Barcelona und die Sagrada Familia, die atemberaubende Basilika, an der seit 1882 gebaut wird.

Tag Häfen / Landprogramm Ankunft Abfahrt
1 Palma, Mallorca (Balearen) / Spanien
Fluganreise, Transfer zum Schiff
22:00
2 Erholung auf See
3 Cádiz, Andalusien / Spanien
08:00 18:00
4 Erholung auf See
5 Puerto del Rosario, Fuerteventura (Kanaren) / Spanien
08:00 19:00
5 Arrecife, Lanzarote (Kanaren) / Spanien
23:00
6 Arrecife, Lanzarote (Kanaren) / Spanien
18:00
7 Erholung auf See
8 Gibraltar / Grossbritannien
08:00 18:00
9 Málaga, Andalusien / Spanien
08:00 18:00
10 Erholung auf See
11 Barcelona / Spanien
07:00 19:00
12 Palma, Mallorca (Balearen) / Spanien
Transfer zum Flughafen, Rückflug
04:00
Datum Innen p.P. Balkon p.P.
06.07 - 17.07.18 auf Anfrage ab 2.245 € auswählen Gerade ausgewählt
15.08 - 26.08.18 ab 1.895 € ab 1.995 € auswählen Gerade ausgewählt

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug An- und Abreise ab/bis Deutschland, Österreich oder Schweiz in der Economy Class
  • Bahn An- und Abreise "Zug zum Flug" 2. Klasse innerhalb von Deutschland
  • Transfers zum/vom Schiff
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Premium Alles Inklusive – Genießen rund um die Uhr (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Markengetränke an Bord (Softdrinks, Bier, Sekt, Wein, Cocktails, Longdrinks, Spirituosen, Kaffeespezialitäten)
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen (siehe Premium Alles Inklusive)
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • 24-Stunden Diamant Service (Kabinenservice, gegen Gebühr)
  • Kinderbetreuung von 3-12 Jahren (13-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
  • Espresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)
  • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
  • Trinkgelder an Bord

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness

Tipps & Hinweise

Bord-ABC
 
Alleinreisende Gäste
Zu Beginn jeder Reise Tui Cruises lädt euch zu einem Treffen der alleinreisenden Gäste ein. Das Treffen bietet die Möglichkeit zum lockeren Kennenlernen in entspannter Runde. Im Hauptrestaurant Atlantik – Klassik sind während der gesamten Reise abends Tische reserviert, an denen alleinreisende Gäste zwanglos miteinander speisen können.

Ärztliche Betreuung
Ein modernes Hospital mit Schiffsärzten und ausgebildeten Krankenschwestern befindet sich auf jeder Mein Schiff. Die Sprechzeiten entnehmen Sie bitte dem Tagesprogramm. Die Bezahlung erfolgt per Bordkarte, eine Abrechnung per Versichertenkarte ist leider nicht möglich. Bei der Behandlung auf einem Kreuzfahrtschiff handelt es sich um eine Behandlung, die einem Arztbesuch in einem Drittland gleichkommt. Deutsche Gebührenrichtlinien und deutsche Krankenversicherungen finden hier leider keine Anwendung. Tui Cruises empfiehlt daher den Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung. Bei Risikofällen wird der Patient im nächsten Hafen ausgeschifft. Gäste, die sich in ärztlicher Behandlung befinden, kontaktieren nach Ankunft an Bord bitte den Schiffsarzt. Dialysen können an Bord nicht durchgeführt werden Die Mitnahme von Sauerstoffgeräten ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich.
 
Ausflüge
Die Ausflüge werden von örtlichen Agenturen veranstaltet. Bitte beachten Sie, dass der Standard von Restaurants und Bussen nicht überall europäischen Maßstäben entspricht. Wo keine deutschsprachigen Guides zur Verfügung stehen, finden Ausflüge gegebenenfalls in englischer Sprache statt. Änderungen von Ablauf und Preis sind jederzeit vorbehalten. Die Ausflugsteam an den Buchungsschaltern berät Sie gern.
 
Babys und Kleinkinder
Babys bis zum vollendeten 2. Lebensjahr reisen grundsätzlich kostenlos. Aus Sicherheitsgründen und wegen der eingeschränkten medizinischen Versorgung an Bord Tui Cruise empfiehlt grundsätzlich, Babys unter 12 Monaten nicht mit an Bord zu nehmen. In den meisten Kabinen kann ein Babybett (60 x 120 cm) aufgestellt werden. Fragen Sie Ihr Reisebüro danach. Wasser- bzw. Milchwärmer und Wärmedecken dürfen aus Sicherheitsgründen nicht benutzt werden. Wenn Sie Babynahrung oder Tee zubereiten möchten, wenden Sie sich bitte an die Rezeption. Durch die baulichen Gegebenheiten besteht keine 100%ige Funktionalität von Babyphonen auf der Mein Schiff 1 und der Mein Schiff 2, daher kann es Ihnen diese leider nicht zur Verfügung stellen. Aus hygienischen Gründen dürfen im Pool keine Schwimmwindeln getragen werden.

Bordkarte
Ihre Bordkarte ermöglicht Ihnen nicht nur den Zutritt zu Ihrer Kabine, sondern ist auch Zahlungsmittel an Bord. Ihre Ausgaben werden Ihrem Kabinenkonto belastet und am Ende der Reise abgerechnet. Die Bordkarte dient Ihnen ebenfalls als persönlicher Ausweis beim Verlassen bzw. Betreten des Schiffs.

Check-in
Ihre Kabine steht Ihnen ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Gäste der Suiten und Junior Suiten genießen einen eigenen Check-in. Ihre früheste Check-in-Zeit finden Sie in Ihren Reiseunterlagen. Aus Sicherheitsgründen wird jeder Gast beim Check-in fotografiert, andernfalls ist kein Check-in möglich. Ihr Foto wird zur Identifikation gespeichert.
 
Check-out
Ihre Kabine steht Ihnen am Abreisetag bis 09:00 Uhr zur Verfügung. Das offizielle Reiseende am Abreisetag ist 11:00 Uhr. Haben Sie Ihre Abreise bei TUI Cruises gebucht, so können Sie die Zeit bis zum Transfer an Bord verbringen. Individuell reisende Gäste können ihren Aufenthalt an der Rezeption gegen Aufpreis verlängern. Für Gäste der Suiten und Junior Suiten ist dieser Service bereits im Reisepreis inkludiert. Ihre detaillierte Abreiseinformation erhalten Sie auf der Kabine.
 
Diätkost & Lebensmittelunverträglichkeiten
Bitte geben Sie Unverträglichkeiten und Diätwünsche vor Reiseantritt bei TUI Cruises an. Zu Beginn der Reise findet dazu ein Informationsaustausch zwischen interessierten Gästen und unserem Fachpersonal statt, bei dem Sie Ihre Diätwünsche und Lebensmittelunverträglichkeiten, -intoleranzen und -allergien absprechen können. Des Weiteren bekommen Sie während der gesamten Reise das Mittags- und Abendmenü für den Folgetag in Ihre Kabine gelegt. Am Folgetag bekommen Sie dann Ihren Menüwunsch von Tui Cruises serviert. Auch wenn Sie schon im Voraus Ihre Allergien und Unverträglichkeiten angegeben haben, Tui Cruises möchtet Sie bitten, an diesem Treffen teilzunehmen. Denn nur so könnt es sicherstellen, dass Ihnen ausschließlich Speisen serviert werden, die Sie unbeschwert genießen können.
 
Dresscode
Auf den Schiffen gibt es keinen formellen Dresscode. Mit einem klassisch-legeren, den Temperaturen angepassten Kleidungsstil liegen Sie immer richtig. Bitte erscheinen Sie nicht in Badekleidung und kurzen Hosen zum Abendessen in den Restaurants.
 
Allgemeine Hinweise und Einreisebestimmungen
Weitergehende Informationen
Bitte beachten Sie, dass in manchen Ländern die Einfuhr von gängigen Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen ohne ärztliche Verschreibung verboten ist. Bitte informieren Sie sich hierzu unbedingt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes unter der Rubrik „Reise- und Sicherheitshinweise“. Man macht sich beim Fotografieren / Filmen von folgenden Einrichtungen unter Umständen strafbar: militärische Anlagen, Häfen, Flughäfen, Herrscherpaläste, öffentliche Gebäude, Industrieanlagen, Erdöl- / Erdgasanlagen.

Ägypten, Bahrain, Kapverden, Oman, Sri Lanka
Nach Ankunft des Schiffs erhalten alle Fahrgäste ein Sammel- bzw. Einreisevisum, dieses muss nicht vorab beantragt werden.
Barbados
Bitte bechten Sie, dass auf Barbados militärisch anmutende Kleidung und militärisch anmutende Accersories wie Rucksäcke oder Taschen nicht gestattet sind.
Dominikanische Republik
Für die Einreise und einen Aufenthalt bis 90 Tage benötigen Schweizer, deutsche und österreichische Staatsbürger kein Visum. Bei einem Aufenthalt von mehr als 24 Stunden in der Dominikanischen Republik muss eine Touristenkarte (Kosten zzt. 10 USD pro Person) erworben sowie eine Ausreisegebühr (Kosten 20 USD pro Person) entrichtet werden. Dies gilt sowohl für Aufenthalte vor als auch nach der Kreuzfahrt. Individuell anreisende Gäste auf direktem Weg vom Flughafen zum Schiff (Aufenthalt im Land weniger als 24 Stunden) sollten ihren Schiffsvoucher bei der Einreise bereithalten. Anderenfalls muss eine Touristenkarte für 10 USD gekauft werden.
Golf von Aden
Auf den netreffenden Reisen können entsprechend der aktuellen Sicherheitslge zum Zeitpunkt der Durchfahrt besondere Bestimmungen für die Passage des Golfs von Aden getlen. Details erhalten Sie automatisch rechtzeitig vor Reiebeginn.
Indien
Für die Einreise wird ein Visum benötigt, das sich jeder Reisende rechtzeitig vor Reisebeginn auf eigene Kosten besorgen muss. Bitte beacheten Sie hierbei, dass dieses Visium ab Austellungsdatum eine Gültigkeit von 6 Monaten hat, und berücksichtigen Sie zusätzlich eine entsprechende Bearbeitungszeit.
Jamaika
Im gesamten öffentlichen Raum (u.a. Stdien, Parks, Behörden, öffentlicher Nahverkehr, Bushaltestellen, Gesundheits-, Sport-, und Bildungeinrichtungen) ist das Rauchen von Tabakprodukten verboten. Es wird empfohlen, das Rauchverbot unbedingt einzuhalten, da andernfalls Ordnungs- und mehrmonatige Haftstrafen drohen können.
Jordanien
Bitte beachten Sie, dass Kinder nur in Begleitung eines Sorgeberechtigten reisen dürfen.
Katar
Anhand der Passagierlisten wird für alle visapflichten Passgiere ein Visum beantragt. Der Preis hierfür beträgt zzt. Ca. 50 USD und wird Ihrem Bordkonto belastet.
Singapur
Tabwaren dürfen nur gegen eine Einfuhrsteuer eingeführt werden. Die Einfuhr von Kaugummi ist verboten. Der Verzehr von Speisen und Getränken wie auch das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Gebäuden ist untersagt. Für die Mitnhme von Medikamenten für den persönlichen Gebrauch gelten besondere Bestimmungen. Diese Bestimmungen wie auch die Liste der Substanzen, für die eine vorherige Genehmigung der singapurischen Gesundheitbehörde eingeholt werden muss, finden Sie auf der folgenden Website: www.hsa.gov.sg. Bitte achetn Sie auf die Verfügbarkeit von freien Seiten in Ihrem Reisepass.
Vereinigte Arabische Emirate / Dubai, Abu Dhabi und Khor Fakkan
Bürger der folgenden Länder müssen kein Visum im Voraus beantragen: Andorra, Australien, Belgien, Brunei,Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Sliwakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn, Spanien, Südkorea, USA, Vatikan, Zypern. Diese Gäste erhalten bei Ankunft in Dubai im Flughafen ein Besuchervisum, das ab Einreise für 30 Tage gültig ist und nicht verlängert werden kann. Unter anderem wird die Einfuhr von pornografischen Artikeln streng bestraft. Bereits freizügige Titelseiten von Illustrierten können als Pornografie ausgelegt werden. Die Einfuhr von einigen gängigen Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen ist ohne ärztliche Verschreibung verboten. Infolge der komplexen Zollvorschriften der Vereinigten Arabischen Emirate kann TUI Cruises leider keine Auskünfte zu der Einfuhr von Medikamenten geben: Bitte informieren Sie sich unbedingt über die Einfuhrbestimmungen auf der Homepage des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) unter dem Punkt „Reise- und Sicherheitshinweise“ oder lassen Sie sich vorab von einer Vertretung der Vereinigten Arabischen Emirate beraten. Die Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in Berlin erreichen Sie zum Beispiel telefonisch
unter +49 30 516516. Der Besitz von Drogen (auch kleinsten Mengen) wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten extrem hoch bestraft. Für Drogenhandel kann die Todesstrafe verhängt werden.
Vietnam
Nach Ankunft des Schiff wird für alle visapflichtigen Pasagiere ein Visium erstellt. Das Preis hierfür beträgt zzt. ca. 40 USD und wird Ihrem BordKonto belastet. Bitte beacheten Sie, dass die Visapflicht aktuell für deutsche Staatbürger mit Wirkung vom 01. Juli 2015, zunächst befristet bis zum 30. Juni 2016, abgeschafft wurde.
Einreise aus Nicht-EU-Ländern
Es dürfen folgende Mengen für eine zollfreie Einfuhr nach Deutschland nicht überschritten werden (pro Person über 17 Jahre): 200 Zigaretten (oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren). 1 Liter Spirituosen > 22 % Vol. oder 2 Liter Spirituosen < 22 % Vol.-% und 4 Liter Wein. Andere Waren bis zu einem Warenwert von 430 €.
Einreise aus EU-Ländern
Bei Einreise nach Deutschland aus EU -Ländern gelten die gängigen Einfuhrbestimmungen (für den Eigenbedarf): 800 Zigaretten bzw. 400 Zigarillos oder 200 Zigarren und 10 Liter Spirituosen bzw. 20 Liter sogenante Zwischenerzeugnisse, z.B. Campari, Portwein, Medeira, Sherry.
Zollbestimmungen
Um eine Zollbeschlagnahmung und schwere Geldstrafen zu vermeiden, Tui Cruises Sie, dass es strengstens untersagt ist, Souvenirs einzuführen, die aus Materialien geschützter Tier- und Pflanzenarten hergestellt sind. Ebenso sind der Kauf und die Einfuhr von gefälschten Markenartikeln (Kleidung, Uhren usw.) verboten. Weitergehende Informationen finden Sie unter www.zoll.de. Waffen, Munition, Drogen und explosive / feuergefährliche Gegenstände dürfen in keinem Fall mit an Bord gebracht werden.
Gesundheitshinweise
Zurzeit sind in keinem Zielgebiet von TUI Cruises Impfungen zwingend vorgeschrieben. TUI Cruises folgt jedoch der Empfehlung des Auswärtigen Amtes, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Für weitergehende Impfempfehlungen (insbesondere die Fahrtgebiete Karibik sowie Mittelamerika und Senegal betreffend) sowie über Thrombose-, Infektions- und andere Gesundheitsrisiken wenden Sie sich bitte frühzeitig an Ihren Arzt bzw. informieren Sie sich auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). So ist insbesondere in südlichen und außereuropäischen Ländern Impfschutz gegen Hepatitis A angeraten. An Bord ist die Sonneneinstrahlung intensiver. Bitte vergessen Sie nicht, entsprechenden Sonnenschutz mitzunehmen (Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor). Denken Sie in feuchttropischen Regionen an Mückenschutz. In den Urlaubsländern raten wir, kein Leitungswasser zu trinken. Bitte führen Sie wichtige Medikamente bei An- und Abreise immer nur im Handgepäck mit sich. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung.
 
 Elektrische Geräte und Kerzen
Jede Kabine ist mit einem Haartrockner ausgestattet. Mitgebrachte Haartrockner, Glätteisen, Lockenstäbe, Wasserwärmer, Bügeleisen und Wärmedecken dürfen an Bord nicht benutzt werden. Kerzen dürfen weder in Ihrer Kabine noch anderswo an Bord abgebrannt werden. Wenn Sie aus medizinischen Gründen auf die Zubereitung von Tee oder heißem Wasser angewiesen sind, wenden Sie sich bitte an die Rezeption.

 Gäste mit körperlichen Einschränkungen
Die Schiffe verfügen über barrierefreie Kabinen.Yu ihrer eigenen Sicherheit können Gehörlöse, Blinde sowie Personen, Die trotz Sehhilfe auf dem besseren Auge eine Sehschärfe von nicht mehr als einem Zwanzigstel der normalen Sehkraft habem. Tui Cruises empfiehlt Ihnen gemeinsam mit einer verantwortlichen Begleitperson zu reisen, die im Notfall Hilfestellung leisten kann. Zu ihrer eigenen Sicherheit können gehörlose und blinde Gäste nur zusammen mit einer Begleitperson auf ihrer Kabine reisen. Bei das Ausflugsteam auf Deck 5 (Mein Schiff 1) bzw. Deck 6 (Mein Schiff 2) bzw. Deck 4 (Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4) erfahren Sie gleich am Anfang der Reise, ob der von Ihnen gewünschte Ausflug mit Ihrer körperlichen Beeinträchtigung zu vereinbaren ist. Außerdem finden Sie in Landausflugsbroschüren Angebote, die speziell für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Die Landausflüge mit dem Schwierigkeitsgrad „Extraleicht“ sind bereits im Voraus buchbar und auch für Gäste geeignet, die wenige Schritte gehen können, einen faltbaren Rollstuhl besitzen und selbigen mit auf den Ausflug nehmen möchten. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen, z.B. bei steilen Gangways, der Landgang eines Rollstuhlfahrers nicht immer gewährt werden kann. In Häfen, wo das Schiff vor Anker liegt und ein Tenderservice vom Schiff zum Land und zurück stattfindet, ergibt sich ein erhöhtes Risiko, so dass aus Sicherheitsgründen keinen Transport für Rollstuhlfahrer und blinde Gäste anbieten können. Hiervon ausgenommen sind Gäste, die nur zeitweise auf einen Rollstuhl angewiesen sind und das Ein- sowie Aussteigen selbstständig beherrschen. Bitte füllen Sie direkt bei der Buchung Ihrer Reise der Fragebogen hierzu aus, damit es Ihren Aufenthalt und Ihre An- und Abreise zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen können. Den Fragebogen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro.
 
Geldwechsel
An der Rezeption können Sie für die meisten Häfen kleine Mengen (bis 100 €) der jeweiligen Landeswährung tauschen. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig an der Rezeption und beachten Sie, dass die Verrechnung gebührenpflichtig und nur gegen Bargeld möglich ist. 

Gepäck
Bitte bringen Sie vor der Abreise die TUI Cruises Kofferanhänger aus Ihren Reiseunterlagen an Ihren Gepäckstücken an. Es kümmert auch gern vor Ihrer Abreise zuhause um Ihr Gepäck. Es ist nicht gestattet, Feuerwaffen, Munition und andere Gegenstände, die als Waffen eingesetzt werden können, mit an Bord zu bringen. Ebenso ist die Mitnahme von Drogen, Säuren, gefährlichen Chemikalien, entflammbaren Substanzen und sonstigen Gefahrengütern (z. B. Haartrocknern, Bügeleisen, Heizgeräten, Kerzen) untersagt. Klapp- oder Jagdmesser sowie Messer mit einer Klingenlänge von mehr als 10 cm dürfen nicht an Bord gebracht werden.
 
Handy-Empfang
An Bord der Schiffe ist auch mobile Kommunikation per Handy möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies kein kostenloser Dienst ist, sondern die Gebühren Ihres Mobilfunkanbieters bzw. des Roaming-Partners gelten. Auf Grund der See-Satellitenverbindung können sehr hohe Telefonkosten anfallen. Bitte beachten Sie auch, dass der Empfang auf See nur eingeschränkt möglich ist.
 
Internet
An den Internetstationen können Sie gegen Gebühr Ihre E-Mails abrufen. WLA N ist auf der Mein Schiff 1 und der Mein Schiff 2 darüber hinaus im Atrium, in den Restaurants und Bars sowie auf dem Pooldeck verfügbar. Auf der Mein Schiff 3 bis Mein Schiff 6 haben Sie in fast allen öffentlichen Bereichen owie Ihren Kabinen WLAN- Zugriff. Bitte beachten Sie auch das der Empfang nur eingeschräbkt möglich ist. Preis: 0,49€ pro Minute, 19,99€ für 3 Stunden.
Kabinen
Auf einem Kreuzfahrtschiff sind bestimmte Geräuschentwicklungen unumgänglich. So können zum Beispiel in einigen Kabinen Motoren-, Fahr- und Eigengeräusche des Schiffs zu hören sein. Vor allem in der unmittelbaren Umgebung von Betriebsräumen, Restaurants, Bars und des Pooldecks kann es möglicherweise zu einem erhöhten Geräuschpegel kommen. Trotz des Versuches, diesen mit Hilfe moderner Technik und ausgeklügelter Bauweise sehr gering zu halten, ist das individuelle Lautstärkeempfinden sehr unterschiedlich. Erfahrungsgemäß werden schiffstypische Geräusche im Laufe der Reise immer weniger wahrgenommen. Die Klimaanlagen sind in den Kabinen einzeln regulierbar, aber nicht komplett abschaltbar.
 
Kids-Club
Kinder ab 3 Jahren, die nicht mehr regelmäßig Windeln tragen, sind im Kids-Club herzlich willkommen. Hier erwartet die Krabben (3 – 6 J.), die Seeteufel (7 - 9 J.), die Piranhas (10 – 11 J.) und während der deutschen Ferienzeit auch die Mantas (12 – 13 J.) sowie die Teens (14 – 17 J.) ein altersgerechtes Sportangebot, gemeinsame Essen, Bastelzeiten und gemeinsame Landausflüge. Damit Ihr Kind an Kinderprogrammen teilnehmen kann, muss gewährleistet sein, dass der Entwicklungsstand und das Verhalten des Kindes in die Gruppe integrierbar sind. Das Einverständnis der Eltern ist ebenfalls Voraussetzung.
 Kinder (Mindestaltergrenzen)
An Bord ist das für Deutschland geltende Jugendschutzgesetz verbindlich. Das bedeutet für Tui Cruises Folgendes:
 
Einrichtung Mindestalter
Solarium Mein Ab 18 Jahre
Kids-Club 3 – 17 Jahre
Ausflüge  
Kinder bis 7 Jahre nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten
Kinder zwischen 7 und 12 Jahren in Begleitung von Mitarbeitern des Kids-Clubs.
Kinder zwischen 12 und 16 Jahren nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten.
Kinder zwischen 16 und 17 Jahren allein, nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten
Bingo  
Teilnahme ab 18 Jahren.
Sport & Gesundheit  
Teilnahme an Fitnesskursen und das Trainieren der Cardiogeräte ist ab 14 Jahren ohne Begleitung, aber mit Einverständnisklärung eines Erziehungsberechtigten gestattet. Ab 18 Jahren it das Trainieren an den Kraftgeräten gestattet.
Die Benutzung der Sauna ist für Kinder und Jugendliche zwichen 7 und 11 Jahren zeitlich begrenzt und nur im Rahmen der Familiensauna mit Begleitung der Eltern gestattet
Ab 12 Jahren ist der Gang in die Sauna in Begleitung eines Erziehungsberechtigten möglich. Jugendliche ab 14 Jahre können den Bereich nutzen, benötigen jedoch ebenfalls eine Einvetständniserklärung der Eltern.
SPA & Meer / Sauna
 
Abtanz Bar 
Himmel & Meer Lounge Mein
 
Zutritt für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
Ab 16 Jahren bis 24:00 Uhr, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zeitlich unbegrenzt
Casino & Lounge
Casino Mein
Zutritt ab 18 Jahren
Unschlag Bar Spielen an den Automaten ab 18 Jahren

 
Leitungswasser
Das Leitungswasser an Bord ist kein Trinkwasser. In den Kabinenfluren können Sie an den Wasserspendern Ihre Karaffen auffüllen.

Mitnahme von medizinischen Geräten
Schlafapnoegeräte und Sauerstoffkonzentratoren, die mit Umgebungsluft arbeiten sind an Bord erlaubt. Sauerstoffgeräte mit Druckflaschen bzw. Flüssigsauerstoff sind nicht erlaubt.
(Elektrische) Rollstühle: An Bord erlaubt, Lagerung nur in der Kabine, nicht auf den Fluren. Gäste mit elektrischen Rollstühlen buchen bitte obligatorisch eine barrierefreie Kabine. An Bord darf nicht schneller als Schritttempo gefahren werden.
Rollstuhlverleih: Nicht möglich an Bord.
Medizinische Nadeln und Spritzen: An Bord erlaubt, bitte unbedingt anmelden, damit es einen entsprechenden Entsorgungsbehälter für Sie bereitstellen können und das Verletzungsrisiko für Sie und der Mitarbeiter vermeidbar ist. Medizinische Geräte, die nicht den techinischen Anforderungen und geltenden Sicherheitbestimmungen der Schiffe entsprechen, dürfen an Bord nicht bearbetien werden. Bei der Sicherheitsprüfung an Land oder an Bord werden diese von die Mitarbeiter einbehlten.
 
Nichtraucher-schutz
Alle Kabinen und viele öffentliche Räume sind Nichtraucherbereiche. Das Rauchen ist nur auf den eigenen Balkonen und Veranden sowie in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen gestattet. Diese entnehmen Sie der Kabinenmappe bzw. dem digitalen Bordsystem.
 
Notfalltelefon
Mein Schiff 1 erreichen Sie im Notfall unter: + 49 40 306988025
Mein Schiff 2 erreichen Sie im Notfall unter: + 49 40 30187596
Mein Schiff 3 erreichen Sie im Notfall unter: + 49 40 30187403
Mein Schiff 4 erreichen Sie im Notfall unter: + 49 40 30187410
Mein Schiff 5: zur Drucklegung noch nicht bekannt. Siehe Reiseunterlagen.
Mein Schiff 6: zur Drucklegung noch nicht bekannt. Siehe Reiseunterlagen.
 Notrufnummern
Für unvorhergesehene Ereignisse an Ihrem Anreisetag, die eine verspätete Ankunft zur Folge haben (wie z. B. Stau, Zugverspätungen, Pannen, Unfälle oder Krankheit), Tui Cruises hat folgende Notrufnummern für Sie eingerichtet:
Mein Schiff 1: + 49 4060001-7101
Mein Schiff 2: + 49 4060001-7102
Mein Schiff 3: + 49 4060001-7103
Mein Schiff 4: + 49 4060001-7104
Mein Schiff 5: + 49 4060001-7015
Mein Schiff 6: + 49 4060001-7106
Bitte beachten Sie, dass diese Notrufnummern nur am Tag Ihrer Anreise gültig sind. Für besondere Anliegen oder Informationen an anderen Tagen, kontaktiert Sie bitte Ihr Reisebüro.
 
Post
Ihre Postkarten werden an der Rezeption entgegengenommen und gegen einen entsprechenden Betrag frankiert. Im nächstmöglichen Hafen werden sie bei der Poststation abgegeben. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Zustellung von Postkarten in einigen Ländern, wie z. B. den Vereinigten Arabischen Emiraten oder in der Karibik, nicht immer den deutschen Maßstäben entspricht. Für die Zustellung der Postkarten übernimmt die Reederei keine Haftung.

Richtlinien auf unseren Schiffen
An Bord von alle Schiffe lernen Sie viele verschiedene Kulturen kennen. Um ein gemeinsames Verständnis für das Verhalten und das Miteinander zu bekommen, finden Sie in der Kabinenmappe bzw. dem Kabinen-TV an Bord wichtige Hinweise, die dazu beitragen sollen, dass sich alle Gäste an Bord wohlfühlen. Zusätzlich zum Verhaltenskodex gelten die deutschen Gesetze an Bord.
 
Schwangerschaft
Aus Sicherheitsgründen können werdende Mütter, die sich bei Reieantritt in der 24. Schwangerschaftswoche oder darüber hinaus befinden, nichtan einer Reise teilnehmen, da die medizinische Versorgung bei Komplikationen an Bord nicht sichergestellt werden kann.
 
Sicherheit und Sicherheitsübung
Alle Schiffe sind nach neuesten Sicherheitsstandards ausgestattet. Die Besatzung wird nach internationalen Sicherheitsrichtlinien an Bord und an Land geschult. Vor dem Auslaufen des Schiffs wird die international vorgeschriebene Seenotrettungsübung durchgeführt. Die Teilnahme ist Pflicht für jeden Passagier. Den genauen Zeitpunkt erfahren Sie in dem Tagesprogramm. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit finden Sie auf der Innenseite Ihrer Kabinentür.

Stromversorgung
Die Spannung des Bordnetzes beträgt 220 Volt. Ein Reisesteckeradapter ist nicht notwendig.
 
Telefon
Dank Satellitentelefonanlage können Sie fast überall auf der Welt telefonieren. Die Gebühren werden automatisch auf Ihr Kabinenkonto gebucht. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Telefonverzeichnis in der Kabinenmappe bzw. dem digitalen Bordsystem.
 
Tenderhafen und Liegeplatz
Manchmal müssen die Schiffe außerhalb des Hafens vor Anker liegen. Tenderhäfen sind im Fahrplan mit einem Ankersymbol markiert. Bitte beachten Sie, dass die Hafenbehörden dem Schiff auch kurzfristig eine Ankerposition zuweisen können; TUI Cruises hat darauf keinen Einfluss. Rollstuhlfahrer und blinde Gäste können aus Sicherheitsgründen leider nicht in Tenderbooten transportiert werden.
 
Trinkgelder
Trinkgelder sind bereits im Reisepreis enthalten und werden nicht extra berechnet. Falls Sie den Mitarbeitern ein persönliches Trinkgeld geben möchten, haben Sie hierfür an der Rezeption die Möglichkeit.

Wäscherei und Reinigung
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Wäsche ganz bequem in Bordwäscherei reinigen zu lassen. Auf Ihrer Kabine befinden sich Wäschebeutel und eine Preisliste. 
Zahlungsmittel
Sie zahlen an Bord mit Euro – und zwar bargeldlos mit Ihrer Bordkarte. Es empfiehlt Ihnen, gleich beim Check-in entweder Ihre Kreditkarte von American Express, Visa oder MasterCard bzw. eine deutsche EC-Karte einlesen zu lassen. Aus abrechnungstechnischen Gründen könnt es keine EC-Karten internationaler Banken und keine Diners-Club- Kreditkarten akzeptieren. Außerdem sind an Bord keine Barauszahlungen möglich. In der letzten Nacht erhalten Sie automatisch die Endabrechnung an die Kabinentür. Eine Unterschrift ist dann nicht mehr erforderlich und Sie ersparen sich gegebenenfalls Wartezeiten bei der Abreise. Ihre Kredit- oder EC-Karte kann jederzeit bei der Rezeption eingelesen werden. Sollten Sie nach der Endabrechnung noch etwas verzehren, haben Sie die Möglichkeit, Ihre aktualisierte Endabrechnung ebenfalls an der Rezeption zu bekommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).