Eine Mittelmeerkreuzfahrt mit der Oceania Riviera

Ein Reisealbum von eva-maria

Das Schiff

Ende Oktober war ich mit meinem Mann auf einer 1-wöchigen Urlaubreise an Bord der Oceania Riviera. Nach einem reibungslosen Flugab Frankfurt und anschließender Taxifahrt kamen wir um 13:00 Uhr am Hafen Barcelona an. Hier wurden wir am Check in freundlich begrüßt.

Wir waren sehr schnell auf dem Schiff und konnten unsere Pentouse Suite beziehen. Die Suite hat eine sehr hochwertige Ausstattung mit begehbarem Kleiderschrank und großzügigem Bad, Sofa und einem großen Balkon mit Loungemöbeln. Wir haben uns sofort wohl gefühlt, was auch an unserem Butler Sydney lag, der uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen hat.

Das Schiff hat eine moderne und elegante Ausstattung. Man kann überall schöne Details und Kunstwerke entdecken. Die Bars sind sehr gemütlich ausgestattet und im Theater werden wechselnde Shows gezeigt.

Restaurants

Eine ebenso individuelle und schöne Ausstattung haben die Spezialitätenrestaurants. Das Essen ist in Qualität, Vielfalt und Zubereitung im Vergleich zu anderen Reedereien bei Oceania wirklich einsame Spitze! Wir haben alle Restaurants ausprobiert und fanden das italienische Restaurant Toscana und das asiatische Restaurant Red Ginger besonders toll. Man sollte allerdings den Besuch der Spezialitätenrestaurants bereits im voraus buchen.

Bei Oceania sind bereits alle Softgetränke und auch Kaffee und Tee, Milchshakes und Eis sowie Softgetränke in der Minibar im Reisepreis inkludiert, was ein großer Vorteil ist. Die aufpreispflichtigen alkoholischen Getränke sind zwar nicht ganz billig, aber ebenso von hoher Qualität. Es ist zu beachten, dass auf alle Getränke 18% Servicegebühr aufgerechnet wird – je nach Zielgebiet sogar 20% . Diese werden wie die Trinkgelder je nach gebuchter Kategorie den Bordkonto belastet.

Fazit

Sehr schön ist, dass es nie hektisch zugeht. Man findet überall auf dem Schiff ein ruhiges Plätzchen. Auf dem Sonnendeck gibt es viele Liegen und Liegebetten und man findet immer einen freien Platz. Für Suitengäste gibt es ein exklusives Sonnendeck im Spa Bereich, welches mit der Zimmerkarte zugänglich ist.

Wer ein kleines, ruhigeres Schiff mit hohem Standard und absolut erstklassiger Küche sucht, dem kann ich Oceania nur empfehlen!

Kommentare zum Reisealbum

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).