Unglaublich, aber wahr – die Seven Seas Explorer bietet ihren Passagieren nahezu grenzlosen Service

von Daniela @ kreuzfahrt.de

Unglaublich, aber wahr: Auf der Seven Seas Explorer kommen nur 1,36 Gäste auf ein Crewmitglied
Luxus rundum: Die Seas Explorer bietet ihren Passagieren einen unvergleichlichen Service

Es ist das neueste Schiff in der Regent Seven Seas-Flotte und gleichzeitig der wohl luxuriöseste Kreuzfahrtliner der Welt, auf dem Extravaganz, Eleganz und individueller Service für jeden Passagier zum perfekten Kreuzfahrterlebnis verschmelzen. Heute wollen wir Dir ein paar der Zahlen rund um das Luxus-Schiff Seven Seas Explorer präsentieren, die nahezu unglaublich, aber dennoch wahr sind! Vielleicht willst Du Dich ja einmal selbst davon überzeugen?!

 

Persönlicher Service dank einer großen Crew

Auf der luxuriösen Seven Seas Explorer sorgen ganze 552 Crewmitglieder für das leibliche Wohl der insgesamt 750 Kreuzfahrtpassagiere. Im Schnitt kommen 1,36 Gäste auf ein Crewmitglied, sodass jedem Reisenden in kürzester Zeit so gut wie jeder Wunsch erfüllt werden kann. Da weiterhin rund 41 verschiedene Nationalitäten in der Crew des Luxusschiffs vertreten sind, kann die Crew auch sprachlich auf die verschiedensten Bedürfnisse ihrer Gäste eingehen. Die Crewmitglieder stammen beispielsweise aus Italien, Indien, Frankreich, China, Südafrika sowie Argentinien und haben somit das Know-how, den Gästen insbesondere andere Kulturen und Traditionen näherzubringen.

 

Unglaublich, aber wahr – auf der Seven Seas Explorer ist jede Kabine eine Balkonkabine

4.882 m² beträgt die Gesamtfläche aller Balkone auf der Seven Seas Explorer. Kaum zu fassen, wenn man bedenkt, dass es sich dabei um eine Teilfläche eines Kreuzfahrtschiffes handelt. Dass die Fläche der Balkone so groß ist, liegt allerdings auch daran, dass der Luxusliner ausschließlich Balkonkabinen anbietet und die Fläche der Balkone, die zu den Suiten gehören, darüber hinaus sogar 13 m² beträgt. Somit befinden sich auf dem neuesten Schiff von Regent Seven Seas sogar die größten Balkone der gesamten Kreuzfahrtindustrie.

 

Unvergleichliches Reisen in der Regent Suite

Wer einmal ein luxuriöses sowie opulentes Reiseerlebnis genießen möchte, das seinesgleichen sucht, der sollte eine Kreuzfahrt mit der Seven Seas Explorer mit Übernachtung in der Regent Suite buchen. Diese erstklassige Suite bietet ihrem Gast auf 413 m² zwei Schlafzimmer, ein weitläufiges Wohnzimmer, mit einem maßgefertigten Steinway Arabesque-Flügel mit einem Design von Dakota Jackson, sowie einen privaten Spa-Bereich mit Sauna, Dampf- und Behandlungsraum. Ein außergewöhnliches Kreuzfahrtfeeling ermöglicht auch der Wintergarten, der zur Regent Suite gehört und atemberaubende Blicke auf die Weiten des Ozeans zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Doch die Regent Suite hält noch weitere Genüsse für ihre exklusiven Gäste bereit. Zum einen ist das Bett des Master-Schlafzimmers der opulenten Suite mit einem exquisiten Savoir No. 1 Bett für insgesamt 134.000 € ausgestattet, auf dem jeder Gast himmlisch gebettet liegt, zum anderen können Gäste der Regent Suite so viele Spa-Behandlungen genießen, wie sie möchten.

 

Luxuriöser Genuss auf der Seven Seas Explorer

Eigens für die Seven Seas Explorer hat Versace elegante Tischgedecke designt
Elegantes Dinner mit Tischgedecken von Versace

 

Auch in den Restaurants wird der exklusive Schiffpassagier restlos von der Crew verwöhnt. Der Genuss beginnt hier bereits beim Anblick der insgesamt 400 von Versace designten Tischgedecke, die das Restaurant Compass Rose noch mehr erstrahlen lassen. Das Compass Rose bietet dem Passagier eine große Auswahl an europäischer Küche mitten in einem elegant-hochwertigen Ambiente.

 

Für ihre Passagiere ist der Reederei Regent Seven Seas Cruises nichts zu teuer. Allein für die Jungfernfahrt hat die Luxus-Reederei ganze 2.148 Flaschen Champagner und weitere 5.712 Flaschen Rot- und Weißwein bestellt. Selbstverständlich sind bei einer Kreuzfahrt auf einem Regent-Schiff alkoholische Getränke wie Wein, Bier, Champagner sowie Premium-Spirituosen im Preis inklusive.

 

Genuss pur: An Hummer soll es auf der Seven Seas Explorer nicht fehlen
Ein Muss auf dem Menü: Hummer

 

Wer mit Regent Seven Seas Cruises reist, der darf auch königlich essen – so werden auf einer 14-tägigen Kreuzfahrt durchschnittlich rund 900 kg Hummer verspeist. Das köstliche Fleisch dieses speziellen Krebses kann man an Bord der Seven Seas Explorer in allen drei Spezialitätenrestaurants, aber auch im Compass Rose und dem La Veranda genießen.

 

 

Fazit: Die Seven Seas Explorer bietet ein luxuriöses Reiseerlebnis der Superlative.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).