Die besten Bücher für Deine Kreuzfahrt: Unsere Buchtipps für eine entspannte Reise

von Daniela @ kreuzfahrt.de

„Tausend strahlende Sonnen“ von Khaled Hosseini

"Tausend strahlende Sonnen" erzählt eine aufrüttelnde Geschichte
Wie die Sonne, geht auch die Hoffnung immer wieder auf

Zu einem perfekten Urlaub gehört neben gutem Essen, tollen Ausflügen, aktiven Erlebnissen sowie etwas Wellness natürlich auch das Lesen eines Buches, dass es schafft, Dich mal ganz weit von Deinem Alltag wegzutragen. Doch die Entscheidung, welche Lektüre mit auf die Reise soll, fällt oft schwer. Genau aus diesem Grund wollen wir Dir mit unseren Buchtipps helfen, den passenden literarischen Begleiter für Deine nächste Kreuzfahrt zu finden. Das erste Buch, das wir Dir empfehlen wollen, versetzt Dich in das vom Krieg und jahrelangen Auseinandersetzungen gezeichnete, patriarchalisch geprägte Afghanistan und lässt Dich mitfühlen, wie eng die Hoffnung auf ein besseres Leben zusammenschweißen kann. Vorhang auf für Khaled Hosseinis „Tausend strahlende Sonnen“.

 

Die Geschichte

Afghanistan. Die unehelich geborene Mariam, eine sogenannte „Harami“, ist gerade einmal fünfzehn alt, als sie nach dem tragischen Suizid ihrer Mutter unfreiwillig mit dem 30 Jahre älteren Rashid verheiratet wird. Auch nach langen Jahren und schier zahllosen, erniedrigenden Versuchen, ein Kind zu zeugen, konnte Mariam dem herrschsüchtigen Schuhmacher noch immer keinen Sohn gebären. Alle Schuld auf seine Ehefrau schiebend, will dieser nicht von seinem Wunsch nach einem männlichen Nachkommen ablassen und heiratet eine zweite junge Frau.

Im Gegensatz zu Mariam, ist seine Zweitfrau Laila in seiner relativ stabilen, gut situierten Familie aufgewachsen – bis der Krieg ihr sowohl ihre Geschwister, ihre Eltern als auch ihre eng vertraute Jugendliebe Tarik nimmt und sie sich der Zwangsheirat mit Rashid unterziehen muss. Nachdem Mariam der neuen Frau ihres Mannes zunächst einmal heftig misstraut, finden die Frauen, die der grauenvollen Tyrannei ihres Ehemannes beiderseits immer wieder zum Opfer fallen, schließlich in einer tiefen Freundschaft zusammen. In ihrer Verzweiflung, aber auch ihrer Verbundenheit, wollen sich die beiden starken Frauen ihrem ungerechten Gemahl entgegenstellen …

 

Eine mitreißende Story ...

Mit „Tausend strahlende Sonnen“ hat der in Afghanistan geborene Khaled Hosseini eine Geschichte zum Leben erweckt, die uns mit lebendigen Beschreibungen das seit Jahren zerrüttete Afghanistan vor Augen führt und uns das Schicksal der dort beheimateten Menschen bildhaft miterleben lässt. Ein Buch, das Dich schockiert, zu Tränen rührt, zum Lächeln bringt und Hoffnung schöpfen lässt. Eine Geschichte, die Frauen lesen sollten und Männer lesen müssen. Zwei Schicksale, die Dich so schnell nicht mehr loslassen werden.

Zurück

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).