Dresscode: Very British auf der Cunard Flotte

von Simone Hock

So seid ihr an Bord der Cunard Line outfittechnisch gut beraten
Kleiderordnung auf den Kreuzfahrtschiffen der Cunard Line

Willkommen an Bord der Queen Mary 2, Queen Elizabeth oder Queen Victoria! Ihr könnt die Damen leicht an der klassisch-britischen Farbgebung erkennen: rotschwarze Schornsteine, Aufbauten in Schneeweiß und ein mitternachtsblauer Rumpf. Wir befinden uns nämlich auf einer Flotte mit Mythos und einer knapp 180 Jahre alten Tradition, der Cunard Line. Auf den Luxuskreuzfahrtschiffen stehen alle Zeichen auf stilvoll und britisch.

 

Pool, SPA & Tea Time

Deshalb ist auch eines schon mal sicher: Badebekleidung, Bademantel oder das Sportdress sind nur im Poolbereich, SPA und Fitnessstudio gerne gesehene Gäste.

Tagsüber liegt ihr mit klassisch legerer Kleidung goldrichtig: kurze Hosen, schicke Jeans, Pullover und T-Shirts.

Pünktlich um 15:00 Uhr könnt ihr „very british“ dem Afternoon-Tea-Ritual beiwohnen. Der Service schenkt euch  hierbei Schwarzen Tee (meist unaromatisiert) mit einem Schuss Milch ein. Dazu genießt ihr am besten Hefegebäck wie Teebrot oder kleinere Häppchen, wie Canapés.

Richtig elegant wird es erst später an Bord der Schiffe. Ab 18 Uhr sind im Inneren des Schiffes ärmellose T-Shirts bei den Herren, als auch Shorts, abgetragene und/oder blaue Jeans oder Sandalen weder für Frau noch für Mann erwünscht.

 

Welche Anlässe gibt es bei Cunard?

Für die Hauptrestaurants und im „Verandah Restaurant“ als auch in öffentlichen Räumen gilt eine elegante Atmosphäre. Tipps hierzu findet ihr auch im Bordprogrammheft.

Wir fassen für euch die wichtigsten Infos zusammen:

Damen
Für die Frauen an Bord ist es eigentlich am einfachsten. Ob formelle oder informelle Veranstaltung am Abend: Mit einem Abendkleid, der Cocktail-Alternative einem Kostüm  oder Hosenanzug liegt das schöne Geschlecht auf der richtigen Seite. Die Cunard Line akzeptiert daneben aber auch weitere klassisch elegante Kombinationen.

Herren
Aber Obacht bei den Männern! Die Reederei unterscheidet zwischen folgenden Anlässen:

  • Formell: Dinner-Jacket, Smoking oder dunkler Anzug mit Krawatte
  • Informell I: Herren: Jacket erwünscht, wahlweise mit oder ohne Krawatte
  • Informell II: Hemd mit oder ohne Jacket

Übrigens kann formelle Kleidung zur Not auch einfach an Bord ausgeliehen werden, falls ihr so gar keinen Platz mehr im Koffer finden solltet.

 

Lieber leger? Gerne hier vorbeikommen!

Es gibt aber auch Bereiche, in denen legere Kleidung absolut in Ordnung ist: Im King's Court und in den Lido Restaurants beispielsweise. Gern gesehene Gäste seid ihr auch im Yacht- oder im G32 Club, in der Carinthia Lounge, im Winter Garden und der Garden Lounge Bar.

 

Wie oft gibt es auf der Kreuzfahrt festliche Anlässe?

Pro Reise finden meist ein oder zwei formelle Abende statt: das Welcome-Dinner am ersten Seetag und am vorletzten Abend der Reise das klassische Captain’s Dinner. Bei Atlantik-Überquerungen kommt eine weitere Veranstaltung in diesem Rahmen dazu.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).