Schiff-im-Schiff-Konzept von MSC Kreuzfahrten

von Simone Hock

Die MSC Seaside, MSC Meraviglia, MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia und ab Mitte des Jahres die neue MSC Seaview haben es: das luxuriöse Schiff-im-Schiff-Konzept.

Die Vorzüge zeigen sich direkt mit dem Priority Check-in, bei dem euch ein Butler in Empfang nimmt und euer Gepäck auf die Suite bringt.  Wenn ihr wollt, hilft er euch beim Ein- und Auspacken. Den Butler- und Concierge-Service habt ihr übrigens rund um die Uhr.

Auf der ergonomischen Memory-Schaummatratze sind schöne Träume vorprogrammiert, ansonsten hilft auch ein Griff in die kostenlose Minibar.

Private Shoppingtouren außerhalb der Öffnungszeiten als auch Schmuckvorstellungen auf der eigenen Suite sind als Mitglied möglich.

Ein besonderes Schmankerl des Schiff-im-Schiff-Konzepts ist der exklusive Rückzugsort für MSC Yacht Club Gäste: das eigene Sonnendeck inklusive Pool und Whirlpool. Zum Entspannen lädt zusätzlich die Top Sail Lounge direkt über der Brücke ein. Sie bietet euch eine fantastische Aussicht und gegen den Hunger Gourmet-Fingerfood, Desserts sowie Getränke mit und ohne Alkohol.

Eure Essenszeit könnt ihr frei wählen. Entscheidet euch zwischen gesunden, leichten Menüs bis hin zur gehobenen Küche. Dazu empfiehlt euch der Sommelier passende erlesene Weine.

MSC Yacht Club und seine VIP-Vorteile
Vorteile als Mitglied im MSC Yacht Club

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).