Privatinsel Princess Cays

von Simone Hock

Volleyball am Strand von Princess Cays.
Der Sandstrand von Princess Cays mit dem Kreuzfahrtschiff im Hintergrund.

Johnny Depp, Leonardo Di Caprio oder Brad Pitt, sie alle haben eine eigene Privatinsel. Auch Princess Cruises hat sich an der südlichen Spitze der Bahamas-Insel Eleuthera vor bald 30 Jahren 16 Hektar Land gesichert. Entstanden ist dort ein traumhaftes Feriendomizil, zu dem die Kreuzfahrtgäste von Princess Cruises, der Schwesternreederei  Carnival Cruise Line und P&O Cruises exklusiv Zugang haben. Wir machen mit für euch den Urlaubsresort-Check.

 

Der Strand

Mit dem Tenderboot seid ihr in wenigen Minuten an dem traumhaften weißen Sandstrand von Princess Cays angekommen. Er erstreckt sich über eine halbe Meile entlang der Küste und ist gesäumt von Kokospalmen, Mangroven und faszinierenden Korallenriffen.

Für die Erwachsenen gibt es den privaten Bereich „Adults Sanctuary“, an dem Sonnenliegen, Hängematten und Strandmuscheln zum Entspannen einladen. Wer es ganz ruhig möchte, der hat dort die Möglichkeit, sich einen klimatisierten Bungalow zu mieten.

 

Das Freizeitangebot

Wassersport steht am Stand natürlich hoch im Kurs, hier habt ihr unzählige Möglichkeiten. Ganz gemütlich könnt ihr mit dem Tretboot, klassisch mit der Luftmatratze, den Aqua Chairs und Aqua Bikes, dem Stand-Up Paddle Bord oder einem Kayak mit transparentem Boden die Insel und die Umgebung erkunden. Wem das nicht schnell genug geht, der meldet sich für das Windsurfen oder Segeln an. Noch mehr Geschwindigkeit versprechen Jetski fahren oder das Banana Boat. Unter Wasser entdeckt ihr beim Schnorcheln bunte Fische und tolle Riffe. Und der Wasserpark sorgt für weiteren Spaß beim Abkühlen.

Das Angebot für organisierte Ausflüge hält für euch Hochsee-Angeln, Bootstouren mit einem Glasboden oder Sightseeing auf Eleuthera bereit. Bei der Gelegenheit solltet ihr euch die Shops- und

Souvenirstände genauer ansehen. Denn dort bekommt ihr handgemachte Kunsthandwerke der Bahamas zu sehen und könnt sie als Andenken mit nach Hause nehmen.

Einige Wanderwege bringen euch die unberührte Natur und die Besonderheiten der Insel näher. Wer nicht zu Fuß laufen will, der schnappt sich einen Dünenbuggy. Zu empfehlen ist auch ein Besuch auf dem Aussichtsturm, der euch einen Panoramablick über das private Strandparadies garantiert.

 

Princess Cays Impressionen
Schnappschüsse von unserem Besuch des exklusiven Privatresorts Princess Cays.

Für Kids

Für die jungen Matrosen wird eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Sie können sich in einem überwachten Spielbereich nach Herzenslust austoben.

 

Das Essen

Irgendwann meldet sich allerdings auch einmal der Hunger. Während eurem Aufenthalt auf Princess Cays sind das Essen und einige alkoholfreie Getränke für euch kostenfrei. Grill Tempel und Barbeque-Restaurants sorgen dafür, dass ihr auch kulinarisch die Zeit auf der Insel in vollen Zügen genießen könnt. Für den Vitamin-Kick sorgt jede Menge frisches und exotisches Obst.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).