Silvester international: Top 6 Bräuche & Traditionen

von Simone Hock

Ihr seid sicher mittlerweile richtige Silvesterprofis und stattet euch für den Jahreswechsel mit reichlich Kleeblättern, Glücksschweinen, Hufeisen und einem Set zum Bleigießen aus. Wir lieben zum Beispiel auch die traditionelle Neujahrsbrezel.

Andere Länder können mit Schornsteinfeger und Co. dafür überhaupt nichts anfangen. Es gibt ganz andere Bräuche, die, wenn man mal darüber nachdenkt, Sinn und auch Spaß machen können.

Wir haben unsere persönlichen Highlights herausgesucht und möchten sie gerne mit euch teilen. Vielleicht ist das ein oder andere auch etwas für eure Feier?

 

Die Top 6 Liste der schönste Bräuche zu Silvester
Unsere 6 Lieblingstraditionen für Silvester.

Wieso an Silvester vom Stuhl springen?

Tja, gewagte These, doch die Portugiesen sind der festen Überzeugung, dass ihr eurem neuen Jahr so mehr Elan und Schwung verleihen könnt. Einfach um Punkt Mitternacht vom Stuhl hüpfen.

Wir empfehlen dringend, bei dieser Aktion den Gleichgewichtssinn nicht zu unterschätzen. Mit dem ein oder anderen Gläschen ist das so eine Sache mit der Balance…

 

Warum zum Jahreswechsel neue Unterwäsche?

Zuerst kannten wir die Tradition nur von den Italienern. Bei ihnen muss die Wäsche feuerrot, nagelneu und ungetragen sein. Der Schlüpfer darf nicht selbst gekauft werden, er muss ein Geschenk sein. Am Neujahrstag wird das gute Stück dann schon wieder weggeworfen.

Neue Kleidung  gibt es auch in Portugal, damit es rein und unverschmutzt ins neue Jahr gehen kann. Enge, geflickte oder zerschlissene Klamotten sind ein absolutes No-Go, genauso wie fehlende Knöpfe. Manche beziehen in der Silvesternacht sogar ihr Bett neu.

In Brasilien gibt es eine ähnliche Variante. Die Kleidung hat hier strahlend weiß zu sein. Und zwar von Kopf bis Fuß! Die einzige Ausnahme ist die Unterhose, die muss Farbe haben. Ihr könnt euch sogar aussuchen, für was euch die Buchse Glück bringen soll. Zur Auswahl stehen:

Farben und ihre Bedeutung für die Brasilianer zum Jahresswechsel.
Die Farben und ihre Symbolik in Brasilien zum Jahreswechsel im Überblick.

Kerzen statt Raketen an Silvester?

Dieser Brauch ist etwas für die Romantiker unter euch oder für die Brasilianer. Denn auch diese symbolische Handlung kommt von ihnen. Wer eine neue Liebe sucht, der zündet eine Kerze an. Wenn ihr mit der Gesamtsituation eurer Partnerschaft zufrieden seid und sie erhalten möchtet, sind zwei gelbe Kerzen fällig.

Ein wenig Einsatz erfordert es, wenn eine alte Liebe zu euch zurück kommen soll. Dann müssen sieben bunte Bänder um das Handgelenk gewickelt werden. Jetzt wird es allerdings kniffelig, denn ihr müsstet eigentlich an den Strand gehen und so lange warten, bis der Wind die Bänder weggeweht hat. Eventuell ist ein ehrlicher Liebesbrief hier die Variante mit weniger Aufwand ...

 

Warum werfen Menschen um Mitternacht Geschirr aus dem Fenster?

Das ist mal eine Tradition, die richtig Spaß macht! In den ländlichen Gegenden von Portugal werfen die Bewohner eifrig in hohem Bogen altes Geschirr aus dem Fenster. Der Ersatz für ein Feuerwerk.

Aber Achtung: Bitte auf die Fußgänger achten!

Die Musikalischen unter euch haben bestimmt Freude daran, mit Töpfen und Pfannen ordentlich Krach zu machen. Schließlich sollen die bösen Geister vertrieben werden.

 

Dokumente zu Neujahr schreddern?

Eine ganz normale Angelegenheit, jedenfalls bei den Argentiniern. Mit den Papierschnippseln entledigen sie sich symbolisch der Altlasten. Bitte aufpassen: Nur solche Dokumente zu Konfetti verarbeiten, die nicht mehr gebraucht werden. Die nächste Steuererklärung kommt bestimmt. Für offene Rechnungen ist das Model übrigens auch nicht zu empfehlen.

 

Was haben Trauben oder Rosinen mit den Südländern zu tun?

Eine kleine Herausforderung, aber dafür winken bei den Portugiesen zwölf freie Wünsche oder ein Jahr voller Wohlstand, wenn es nach den Spaniern geht. Die Durchführung ist allerdings die gleiche: Ab Mitternacht muss mit jedem Glockenschlag eine Rosine (Portugal) oder eine Traube (Spanien) gegessen werden.

 

Feuerwerk vom Kreuzfahrtschiff aus
Bewundert das fulminante Feuerwerk von Bord der Kreuzfahrtschiffe aus.

Unser Tipp für ein unvergessliches Silvester!

Wenn ihr Fans von großen Spektakeln seid, dann Ende nächsten Jahres eine Kreuzfahrt nach Madeira buchen. Die Blumeninsel im Atlantik steht im Guinness-Buch der Rekorde für das weltweit größte Feuerwerk. Die bunten Raketen werden an über 50 verschiedenen Stellen in der Stadt gezündet und lassen den Himmel mindestens eine halbe Stunde lang in den hellsten Farben erstrahlen.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).