Am Wochenende wurde das Aufschwimmen der neuen MSC Seaside gebührend zelebriert

von Navina @ kreuzfahrt.de

Ocean Cay MSC Marine Reserve

Mit dem Aufschwimmen am vergangenen Wochenende im italienischen Montfalcone, wurde offiziell die finale Bauphase der MSC Seaside, oder auch „dem Schiff, das der Sonne folgt“, eingeläutet und wir waren exklusiv für Euch vor Ort. Das neue Flottenmitglied von MSC Kreuzfahrten ist das innovative Flaggschiff der zweiten Schiffsgeneration und seine Fertigstellung wird für Dezember 2017 erwartet.

Am 22. Dezember 2017 wird die Taufe stattfinden, danach sind, ab ihrem neuen Heimathafen Miami, Routen in die Karibik geplant. Bislang sind vier Schiffe der Reederei in diesem Gebiet unterwegs und ab Ende 2017 wird das Angebot mit dem fünften Schiff noch weiter ausgebaut.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Das Aufschwimmen symbolisiert einen weiteren Meilenstein in unserer Expansionsstrategie. Das zweite von bis zu elf neuen MSC Schiffen startet damit in seinen letzten Bauabschnitt. Die MSC Seaside besticht durch ihr neuartiges Design und bietet damit ihren Gästen ein einzigartiges Borderlebnis. Die weit-läufigen Freiflächen und die Promenadenladen zu Spaziergängen ein, in den Restaurants essen und trinken Passagiere im Freien oder sie genießen einen wunderschönen Meerblick von ihrer Balkonkabine aus. Wir freuen uns über einen starken Buchungsstart der MSC Seaside, sowohl im europäischen als auch im amerikanischen Markt. Die Karibik ist ein populäres Ferienziel. Mit der MSC Seaside erhöhen wir unsere Kapazitäten dort auf fünf Schiffe im Winter 2017/18.“

Die Besonderheiten der MSC Seaside

Als neues Flaggschiff einer neuen Schiffsgeneration bei MSC Kreuzfahrten, hält die MSC Seaside einige Veränderungen parat. Im Fokus der Produktentwicklung sowie dem neuen Design steht selbstverständlich immer das Gästeerlebnis. Der Entwurf des Schiffes ist von moderner Strandarchitektur inspiriert – auf diese Weise soll der Gast noch näher ans Meer gebracht werden. So liegt die 360 Grad Promenade auf Meereshöhe, es gibt Panoramaaufzüge und eine Glasbrücke von 30 Metern Länge auf dem obersten Deck. Alle neuen Features bieten eine wundervolle Aussicht auf die Weiten des Ozeans.

Auch die Kabinen wurden neu gestaltet, egal ob für Familien, Sonnenliebhaber oder Luxusverwöhnte, hier ist für jeden Urlaubstyp etwas dabei. Neben den 14 luxuriösen Suiten im Heck des Schiffes, die ein Strandhaus-Ambiente garantieren, gibt es einige Balkonkabinen, deren Terrassen perfekt zum Sonnenbaden geeignet sind. Hinzu kommen modulare Kabinen, die eigens für Familien und größere Gruppen bis zu zehn Personen gestaltet wurden. Auch der MSC Yacht Club Bereich wird noch exklusiver sein: Ein Sonnendeck, von 1.600 Quadratmetern, mit Pool und diversen Lounges, verteilt sich auf ganze fünf Decks.

Kulinarisch können sich die Gäste auf einige Highlights freuen. In elf Spezialitätenrestaurants gibt es mediterrane und internationale Gerichte. Zum Beispiel das pan-asiatische Restaurant des weltweit bekannten und renommierten Spitzenkochs Roy Yamaguchi oder auch das Butcher‘s American Steakhouse, in dem die Steaks aus dem verglasten Dry-Age Kühlschrank ausgesucht werden können.

Ab Miami geht es dann für die MSC Seaside nach George Town, die Cayman Islands, Cozumel, Mexiko und Nassau auf den Bahamas. Und noch ein Highlight erwartet uns in der Karibik: Im Oktober 2018 wird die eigens für MSC Gäste geschaffene Bahamas Insel „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ ihre Pforten öffnen und wird ebenfalls von der MSC Seaside angefahren. Damit lässt sich die Karibik auf dem neuen Schiff der MSC Flotte auf einmalige Weise erleben.

Das 323 Meter lange Schiff  beherbergt 2.067 Kabinen und ist das erste von insgesamt drei bis heute geplanten Schiffen dieser Generation. Das Schwesternschiff der MSC Seaside, die MSC Seaview, wird im Juni 2018 in Europa in See stechen und durch das westliche Mittelmeer fahren. Das dritte Schiff ist für 2021 geplant.

MSC Kreuzfahrten überzeugt sowohl durch eine 300-jährige Familientradition als auch durch eine Flotte von hochmodernen Schiffen. Neben dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm, vielfältigen Landausflügen, Kinderbetreuung und leckeren internationalen Menüs auf höchstem Niveau bietet MSC Kreuzfahrten etwas ganz Besonderes: einen deutschsprachigen Bordservice. Wer mit MSC auf Reisen geht, profitiert von der Vollpension, die im Angebot enthalten ist. Je nach Geschmack und Vorlieben kann sich jeder Schiffsgast individuell für ein bestimmtes Getränkepaket an Bord entscheiden. Alle MSC Yacht-Club Mitglieder genießen weiterhin einen persönlichen Butler-Service und die Ruhe eines separaten Restaurants für das Frühstück, Mittag- und Abendessen. 

 

Zurück

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).