Grand Voyage 2018: 69-tägige Südamerika-Kreuzfahrt auf der Silver Muse

von Diana @ kreuzfahrt.de

Während des Aufenthalts an Bords stehen den Passagieren private Butler zur Verfügung
Die Silver Muse besitzt, verteilt auf acht Passagierdecks, 298 verschiedene Suiten

Kreuzfahrt-Fans, aufgepasst: Die Grand-Voyage-Reise von Silversea Cruises geht in die nächste Runde! Die Luxusreederei schickt seine Passagiere ab dem 3. Januar 2018

auf eine 69-tägige Kreuzfahrt zu ausgewählten Destinationen in Südamerika. Das neue Flaggschiff Silver Muse, das erstmals im Frühjahr 2017 in See stach, beginnt ihre Route ab Fort Lauderdale in Florida und steuert insgesamt 34 Häfen in 14 Ländern an.
 

Highlights: Welche Orte entdecke ich?

Zu den einmaligen Höhepunkten gehören die Passage des Panamakanals, die Besichtigung der majestätischen Fjorde Chiles und ein dreitägiger Zwischenstopp in Rio de Janeiro zur Karnevalszeit. Weitere Übernachtungen sind für Valparaiso, Punta Arenas, Buenos Aires und Manaus geplant. Nicht zu vergessen: eindrucksvolle Naturlandschaften und beeindruckende Bergketten entlang der südamerikanischen Küste!

Das I-Tüpfelchen: Passagiere der Silver Muse können entweder die komplette 69-tägige Reise buchen oder sie entscheiden sich für jeweils eine von vier verschiedenen Teilpassagen. Die erste Route startet am 3. Januar 2018 und über den Panamakanal nach Valparaiso. Von dort aus startet die elegante Dame am 6. Februar 2018 ihre Tour nach Buenos Aires. Nach einer Nacht im Hafen der argentinischen Hauptstadt geht es für die Reisenden am 7. Februar 2018 weiter nach Montevideo, Paraty und Rio de Janeiro. Die letzte Route (16. Februar bis zum 13. März 2018) ist übrigens die längste Variante und führt von der schönen Stadt am Zuckerhut nach Manaus, Bridgetown sowie San Juan und fährt anschließend ihren finalen Hafen Fort Lauderdale in Florida an.
 

Wie wohne ich an Bord und was wird sonst noch geboten?

Das Luxuskreuzfahrtschiff Silver Muse besitzt, verteilt auf acht Passagierdecks, 298 verschiedene Suiten und bietet für rund 596 Gäste Platz. Silversea Cruises legt einen ungemein hohen Wert auf hochwertigen Service. Daher überrascht es nicht, dass an Bord über 400 Besatzungsmitglieder, stets um das Wohl der Passagiere bemüht sind. Darüber hinaus: Unabhängig von der gebuchten Kabinenkategorie kann jeder Gast auf die Dienste eines privaten Butlers zurückgreifen.

Für das leibliche Wohl sorgen acht Restaurants mit einem erstklassigen und individuellen Gourmetangebot. Während der Seetage lassen beispielsweise ein modernes Theater, ein schickes Pool-Deck und eine exklusive SPA-Landschaft keine Langeweile aufkommen. Im „Arts Café“ genießt man neben guten Drinks auch in regelmäßig wechselnden Ausstellungen Bilder und Skulpturen von unterschiedlichen Künstlern. In dem „Connoisseur’s Corner“ kann man sich mit einem Cognac oder Whisky und natürlich einer hochwertige Zigarre entspannt zurückziehen. Aber auch das Casino bietet so einige unterhaltende Stunden an.
Das war aber noch längst nicht alles: Hochrangige Wissenschaftler und Journalisten bieten kulturelle und historische Informationen, intellektuelle Expertenrunden sowie einen umfangreichen Austausch an Bord an.
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).