Kaffeeliebhaber aufgepasst - Starbucks an Bord der AIDAprima

von Navina @ kreuzfahrt.de

Das Debüt auf hoher See hatte die amerikanische Kaffeekette, die ihren Ursprung in Seattle hat, im Jahr 2010 auf der Allure of the Seas. Schon am 10. Januar 2016 konnten sich Liebhaber der süßen Kaffee-Versuchungen freuen, denn seitdem sind diverse Starbucks-Produkte erstmalig an Bord einer deutschen Reederei vertreten.

Auf der AIDAprima wird das Angebot an Spezialitäten auf Kaffee- und Sahnebasis sowie Teesorten unter der Kooperation „We Proudly Serve Starbucks“ am Pier 3 Market nun erweitert: Noch mehr Kaffeesorten, Tazo Tees und andere Getränke sind nun auf der Karte zu finden. Für die folgenden Monate ist geplant, dass das Starbucks-Angebot auf weiteren Schiffen der AIDA-Flotte eingeführt wird.

“Dank der Kooperation fügen wir unserer Gastronomiewelt ein zusätzliches Highlight hinzu und präsentieren unseren Gästen mit Starbucks eine weitere Qualitätsmarke an Bord unserer Flotte”, so Steffi Heinicke, Vice President Guest Service AIDA Cruises.

Schon jetzt kannst Du 26 diverse Kaffee- und Teespezialitäten genießen. Neben dem klassischen „Americano“, also schwarzem Kaffee ohne Schnickschnack, über Tazo Teesorten bis hin zu Kreationen wie dem „Sugar Free Hazelnut Latte“, gibt es hier für jeden Geschmack etwas.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).