Kieler Hafen: Top-Ergebnisse im Kreuzfahrtverkehr

von Daniela @ kreuzfahrt.de

Ein Schiff der Mein Schiff-Flotte im Kieler Hafen
Im Kieler Hafen gab's 2016 viel zu tun

Im vergangenen Jahr konnte der Kieler Hafen neue Top-Werte im Passagier- und Güterverkehr erzielen. Insgesamt fast 2,1 Millionen Reisende sind 2016 durch den Passagierverkehr nach Kiel gekommen, das ist ein Zuwachs von 3,4 %. Und auch bei den Fährlinien ab / bis Kiel gab es einen großen Zuwachs, wobei die meisten Passagiere die Schiffe der Reederei Color Line für die Fährüberfahrten nutzen.

Doch besonders im Kreuzfahrt-Sektor hatte der Kieler Hafen im Jahr 2016 die erfolgreichste Saison überhaupt – besonders, wenn es um die Anzahl der Passagiere, die Schiffsanläufe und die Gesamttonnage geht. Im letzten Jahr gab es in Kiel insgesamt 147 Anläufe von 26 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen mit einer Gesamttonnage über 9,3 Millionen BRZ – 2015 waren es nur 132 Anläufe und somit ganze 8,1 % weniger.

Weiterhin haben sich durch die Kreuzfahrtschiffe rund 485.000 Passagiere an den verschiedenen Terminalanlagen aufgehalten, 2016 kamen demnach also 6 % mehr Kreuzfahrturlauber nach Kiel als im Jahr zuvor. Aller Voraussicht nach wird das neue Kreuzfahrtjahr 2017 jedoch nicht ganz so stark wie 2016 – es werden jedoch ebenso aufregende Highlights erwartet, die die kommende Saison unvergesslich machen. Mit dem Startschuss zum Saisonbeginn wird die MSC Fantasia mit einer Tonnage von 138.000 BRZ, 333 Metern Länge sowie einer Kapazität für bis zu 3.970 Passagieren an der Kieler Förde stationiert und ab dem 29. April 2017 zu 21 Kreuzfahrten aufbrechen. Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer des Port of Kiel, ist begeistert von der geplanten Stationierung des Schiffes von MSC Kreuzfahrten: „Unsere Terminalanlagen sind für den Reisewechsel von Schiffen mit 4.000 Passagieren konzipiert. Als Basishafen der „MSC Fantasia“ nutzt Kiel diese Kapazität nunmehr erstmals aus und stößt in eine neue Größenordnung vor.“

In diesem Jahr wird weiterhin das Terminal für Kreuzfahrtschiffe am Ostseekai, in Vorbereitung auf neue Schiffsabwasserannahme-Bestimmungen, mit einer Einrichtung zum Auffangen von Schiffsabwässern sowie einer Druckrohrleitung in das städtische Netz ausgestattet. Bisher konnten nur 30 Kubikmeter pro Stunde aufgefangen werden. Mit dem neuen System wird das Annahmevolumen um den Faktor zehn erhöht.

Weitere Highlights, die uns im Laufe des Jahres erwarten, sind außerdem die Jungfernfahrt der Mein Schiff 6 von TUI Cruises am 3. Juni 2017 sowie die Kieler Woche vom 17. bis 25. Juni 2017. Auf der alljährlichen Segelregatta werden insgesamt 15 Kreuzfahrtschiffe erwartet, eines davon ist die wunderschöne Queen Elizabeth von Cunard. Das Hauptaugenmerk liegt dieses Jahr allerdings auf zwei besonders wichtigen Terminen: Denn neben einigen Dreifach-Anläufen, wird es am 3. Juni sowie am 12. August 2017 am Kieler Hafen gleich zwei Vierfach-Anläufe geben.

Bisher gab es für die kommende Kreuzfahrtsaison insgesamt 133 Anmeldungen von 28 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen – die Hafengesellschaft erwartet 2017 somit ca. 440.000 Passagiere. Die Kieler Kreuzfahrtsaison wird am 9. April 2017 mit einer Fahrt der AIDAcara eröffnet und am 21. Oktober 2017 von der AIDAvita beendet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).