Kiellegung der Norwegian Bliss: Norwegian Cruise Line feiert

von Daniela @ kreuzfahrt.de

Andy Stewart, CEO und Präsident von Norwegian Cruise Line, und Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft bei der Kiellegung der Norwegian Bliss
Andy Stewart von Norwegian Cruise Line und Tim Meyer von der Meyer Werft bei der Kiellegung der Norwegian Bliss

Mit der Kiellegung der Norwegian Bliss, die im April 2018 ausgeliefert werden soll, feierten die Meyer Werft in Papenburg und die Reederei Norwegian Cruise Line einen weiteren Fortschritt des neuen Schiffsbaus. Bei den Festlichkeiten wurde ein Teils des Kiels in die Papenburger Werfthalle gehoben. Weiterhin wurde eine obligatorische Glücksmünze in den Teilblock des Kiels eingeschweißt. Geziert wird die symbolisch sehr wertvolle Münze von einer Abbildung der Norwegian Bliss, die von dem amerikanischen Künstler Robert Wyland fantasievoll gestaltet wurde. Das neue Schiff wird der erste speziell für Alaska-Kreuzfahrten konzipierte Liner sein. Dabei wird das Schiff beispielsweise Observation Lounges bieten, die den Passagieren die Möglichkeit geben, aus nächster Nähe die Wale vor der Küste Alaskas beobachten zu können.

„Wir freuen uns sehr, heute die Kiellegung der Norwegian Bliss, unserem 16. und innovativstem Schiff zu feiern, auf das auch unsere Vertriebspartner und Kunden mit großer Vorfreude warten,” erklärt Andy Stuart, President and Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Es ist sehr bewegend zu beobachten, wie dieses Schiff dank der Fertigkeit, Präzision und neusten Technologie der Meyer Werft zum Leben erweckt wird.”

„Wir freuen uns sehr, mit der Blockmontage für einen weiteren Neubau für Norwegian Cruise Line zu beginnen. Die Norwegian Bliss ist ein wichtiger Meilenstein in der Zusammenarbeit, um die effizientesten und innovativsten Kreuzfahrtschiffe zu bauen“, so Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft.

Mit einem Bruttogewicht von rund 167.800 Tonnen und Raum für insgesamt 4.000 Passagiere, ist die Norwegian Bliss nun schon das zwölfte Schiff von Norwegian Cruise Line, das in Papenburg von der Meyer Werft gefertigt wird. Darüber hinaus wird das einzigartige Schiff die innovative Breakaway-Plus-Klasse erweitern.

Zurück

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).