Norwegian Cruise Line Holdings – die neue Schiffsgeneration von Norwegian Cruise Line kommt ab 2022

von Navina @ kreuzfahrt.de

Die Norwegian Escape - ein Schiff der Breakaway Plus-Klasse

Am Donnerstag, den 16. Januar 2017, hat Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. verkündet, dass sie der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. den Auftrag zum Bau einer neuen Schiffsgeneration gegeben hat. Der Vertrag wurde über den Bau von insgesamt vier neuen Schiffen geschlossen, die 2022, 2023, 2024 und 2025 ausgeliefert werden sollen. Optional kann der Auftrag auf insgesamt sechs Schiffe erweitert werden, von denen letztere Schiffe dann 2026 und 2027 fertiggestellt werden sollen.

Die vier neuen Schiffe sind mit je 140.000 Bruttoregistertonnen und für rund 3.300 Passagiere konzipiert. Im Fokus der neuen Generation wird weiterhin das beliebte, auf Freiheit und Flexibilität gestützte, Konzept der Breakaway Plus-Klasse stehen. Hinzu kommen einige innovative Designelemente. Weitere Details zu den kreativen und brandneuen Bordeinrichtungen werden später veröffentlicht. Das Thema Umweltschutz steht auch bei der neuen Schiffsgeneration von Norwegian Cruise Line im Vordergrund. So wird das Design des Prototyps danach ausgerichtet, besonders energieeffizient zu sein und den Kraftstoffverbrauch zu optimieren.

„Mit dieser neuen Schiffsklasse setzen wir die Tradition von Norwegian Cruise Line fort, innerhalb der Kreuzfahrtindustrie bedeutende Innovationen einzuführen“, sagt Frank Del Rio, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line Holdings. „Dieser Auftrag unterstreicht unser optimal aufgestelltes Neubauprogramm, erweitert unsere Wachstumsstrategie weit in die Zukunft, verbessert unser bereits attraktives Ertragsprofil und erhöht die erwarteten Langzeitrenditen für unsere Aktionäre.“

„Seit 50 Jahren fokussiert sich Norwegian Cruise Line darauf, seinen Gästen das Beste im Bereich Kreuzfahrt zu bieten“, so Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Wir blicken mit großen Erwartungen auf die kommenden 50 Jahre und die nächste Generation von Schiffen, die Gästen die innovativen Erlebnisse bietet, für die die Marke Norwegian Cruise Line steht.“

„Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit Norwegian Cruise Line und die Tatsache, dass uns diese Partnerschaft ermöglicht, einen neuen renommierten Kunden in das Portfolio von Fincantieri aufzunehmen“, meint Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri S.p.A. „Wir sind sehr stolz auf das innovative Design der Schiffe und möchten die verschiedenen Partner innerhalb der Exportkette würdigen, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dieses Ziel zu erreichen. Der beträchtliche Auftragswert bringt erhebliche wirtschaftliche Vorteile durch die Erweiterung des Beschäftigungshorizontes unserer Werften mit sich und wir fühlen uns geehrt, dadurch das Wirtschaftswachstum unseres Landes zu unterstützen.“

Zurück

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).