Kreuzfahrtspaß: 5 Reedereien mit den coolsten Wasserrutschen

von Simone Hock

Auf zum Spaß auf den Wasserrutschen der Reedereien
Die verschiedenen Wasserrutschen und Aqua Parks der Reedereien - unsere Favoriten!

Fakt ist: Auf einer Kreuzfahrt wird’s niemals langweilig! Die Reedereien scheuen keine Kosten und Mühen, um den kleinen und großen Passagieren eine Vielzahl an Aktivitäten sowie Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord ihrer Schiffe zu bieten. Insbesondere die Aquaparks bieten eine tolle Chance, sich entweder im Schwimmbecken, im Whirlpool oder auf einer der schnellen Wasserrutschen auszutoben. Ob Twister, absolute Speed-Power oder freier Fall: Diese fünf Reedereien haben ihre Schiffe mit Attraktionen für den absoluten Adrenalin-Kick ausgerüstet. Also packt eure Badehose ein, bucht das Schiff eurer Wahl und ab geht die wilde Fahrt!
 

Racer auf der AIDAprima und AIDAperla

Racer ist eine 97 Meter lange Doppelrutsche mit zwei Röhren, auf der ihr gegeneinander antreten könnt. Die Anlage verfügt zudem über eine zusätzliche Zeitmessung, die den Wettbewerb enorm anstachelt. Sowohl auf der AIDAperla als auch auf der AIDAprima befindet sich die Wasserrutsche komplett im Innenbereich des Four-Element-Areals, in dem auch der Hochseilgarten untergebracht ist. Das heißt für euch: Es herrschen keine kalten Außentemperaturen, der Fahrtwind stört nicht und man friert auch nicht, wenn man nass aus dem Landebereich steigt! ;-)
 

Vertigo auf der MSC Preziosa & Champagne Bowl auf der MSC Meraviglia

Auch die MSC mischt bei Spiel und Spaß ordentlich mit. Die Vertigo auf der MSC Preziosa ist beispielsweise mit ihren 120 Meter eine der längsten Wasserrutschen auf hoher See. Bei der Fahrt überwindet ihr einen Höhenunterschied von 13 Metern. Auf dem neuesten Flottenzugang, der MSC Meraviglia, gibt’s es gleich drei Anlagen im Polar Aquapark. Bei Speed-Fans dürfte vor allem die  Trichterrutsche, die Champagne Bowl, Herzklopfen verursachen. Und ja, sie ist wirklich wahnsinnig schnell! Aber auch die zwei anderen Rutschen an Bord, die ihr beide mit Reifen befahrt, haben es in sich!
 

Schnell, schneller, Norwegian Cruise Line

Wenn einer mit Wasserrutschen auf hoher See glänzt, dann ist das definitiv Norwegian Cruise Line!
Auf der "Norwegian Epic" hat die Reederei beispielsweise drei Rutschen installiert. Ein Highlight ist dabei die "Epic Plunge". Ihr rutscht mit einem riesigen Schwimmreifen durch eine Röhre in ein Strudelbecken, in dem man mehrere Runden dreht, bevor euch eine eine Röhre ins Wasserbecken leitet.

Auf der Norwegian Getaway und "Norwegian Breakaway habt ihr sogar die Qual der Wahl zwischen fünf Rutschen! Neben zwei klassischen Röhrenrutschen sorgen zwei Freefall-Installationen, bei denen das Podest nach einem Countdown wegklappt und es steil nach unten geht, für Herzrasen deluxe! Auf der Norwegian Escape könnt ihr die gleichen Anlagen besuchen. Darüber hinaus wird das Aufgebot an Bord noch mit der Aqua-Racer-Wasserrutsche ergänzt, auf der man mit riesigen Schwimmreifen unterwegs ist.
 

Und welche Rutschen gibt’s bei Royal Caribbean?

Und wo dürfen selbstredend keine Attraktionen fehlen? Auf der Harmony of the Seas sorgen drei Wasserrutschen für den Adrenalinrausch! Das aktuell größte Kreuzfahrtschiff der Welt beherbergt die Anlagen Typhoon, Cyclone und Supercell, die sich über drei Decks (vom Poolareal auf Deck 18 bis zum Badebereich auf Deck 15) erstrecken. Supercell mündet in eine Art große Schüssel, in der ihr nach der Fahrt kräftig herumgewirbelt werden.

Das absolute Highlight an Bord kommt aber witzigerweise komplett ohne Wasser aus! Mit der Ultimate Abyss stürzt ihr auf speziellen Matten in wenigen Sekunden über zehn Decks (von 16 bis 6!) in die Tiefe. Spezielle Audioeffekte im Inneren sorgen für den zusätzlichen Kick!
 

Carnival Cruise Lines: Twisterrutsche und Renn-Action in den Aquaparks

Die Reederei Carnival Cruise Lines steht der Konkurrenz in Sachen Wasserspaß und –rutschen ebenfalls in nichts nach! 13 der 26 Schiffe verfügen über größere Aquaparks mit verschiedenen Attraktionen. Die Highlights: Eine Twister-Rutsche und diverse Rennrutschen, in denen man gegeneinander antreten kann.
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).