Norwegian Cruise Line: Neue Regelungen zu Mitnahme und Konsum von Getränken an Bord – Getränkepakete als preiswerte Alternative

von Daniela @ kreuzfahrt.de

Um die Sicherheit ihrer Passagiere sicherzustellen und ihnen darüber hinaus ein schnelles sowie unkomplizierteres Einschiffungsverfahren zu bieten, hat die Reederei Norwegian Cruise Line mit Sitz in Florida jetzt ihre Richtlinien zur Mitnahme von eigenen Getränken an Bord der Kreuzfahrtschiffe angepasst. Kreuzfahrern, die ab sofort mit NCL verreisen, ist es nicht gestattet eigene Getränke, einschließlich Spirituosen, Bier und alkoholfreie Getränke wie Wasser, Limonade und Säfte, weder im Handgepäck noch in eingecheckten Gepäckstücken mit auf das Schiff zu nehmen. Von dieser Regel unangetastet bleiben gereinigtes oder destilliertes Wasser in vom Hersteller versiegelten Gefäßen für die Zubereitung von Babynahrung oder medizinische Apparate. Ebenso von der Regelung unangetastet bleiben komplett versiegelte und/oder mit einem Korken versehene Weinflaschen für den Eigenbedarf an Bord (ab 21 Jahren), welche allerdings bei der Einschiffung überprüft werden und einem sogenannten Korkgeld unterliegen. Angebrochene Getränke aller Art müssen vor der Einschiffung und vor der Rückkehr von Landausflügen ausgetrunken oder vor der Sicherheitskontrolle entsorgt werden. Wer trotzdem gern unbeschwert und preiswert alkoholische als auch unalkoholische Getränke genießen möchte, sollte über die Buchung eines Getränkepakets nachdenken oder direkt eine Kreuzfahrt mit Premium Alles Inklusive-Konzept buchen.

 

Nebst dieser neuen Bestimmung dürfen nun weiterhin Passagiere ab dem 18. Lebensjahr auf NCL-Routen in Australien und China (Norwegian Jewel und Norwegian Star) alkoholische Getränke (ausschließlich Bier und Wein) genießen, ohne das sonst für junge Erwachsene vorgesehene Formular für den Konsum von Alkohol ausfüllen zu müssen. Trotz dieser Regelung müssen volljährige Gäste unter 21 Jahren weiterhin von einer über 21 Jahre alten Person begleitet werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).