Azamara Club Cruises

Erleben Sie eine völlig neue Dimension der Kreuzfahrt und tauchen Sie ein in eine Reise mit Azamara Club Cruises, die Sie in entfernteste Winkel der Erde führt. Die beiden Schiffe Azamara Journey und Azamara Quest fahren im Mittelmeer, in der Karibik, durch den Panamakanal, in Südamerika und Asien. Die rund 700 Azamara Gäste genießen den ausgezeichneten Service an Bord. Die exzellente Küche bietet kulinarische Köstlichkeiten und erlesene Weine, eine freie Tischwahl und sportlich-elegante Kleidung schaffen eine angenehme Atmosphäre. Das Unterhaltungsprogramm ist unvergleichlich und das AquaSpa offeriert ein umfangreiches Wellnessangebot zum Ausspannen und Relaxen. Ob Sie sich für die Journey oder die Quest entscheiden – Azamara Club Cruises ist immer eine Reise wert!

Mehr Zeit vor Ort – Azamara Club Cruises

Philosophie – Cruise Global, Connect Local

Cruise Global, Connect Local: Mehr Zeit in den Häfen, um die Destinationen erkunden zu können – das ist eine der Devisen bei Azamara Club Cruises. Durch relativ lange Liegezeiten mit mehreren Übernachtungen vor Ort haben die Gäste die Möglichkeit, tief in die Kultur des jeweiligen Landes einzutauchen. Während andere Schiffe zu Beginn der Nacht wieder ablegen, bleibt Azamara Club Cruises im Hafen und bietet an Land unvergessliche Erlebnisse.

Gehen Sie von Bord und entscheiden Sie sich zum Beispiel für eine Zugfahrt durch die grünen Berge Neuseelands. Verbringen Sie eine Nacht in einer kleinen Pension – mitten in den Bergen der Toskana. Oder bleiben Sie im Hafen, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die besondere Clubschiff-Atmosphäre an Bord auf sich wirken. Denn die Kreuzfahrtschiffe von Azamara Club Cruises bieten Platz für gerade einmal 690 Gäste. Genießen Sie den edlen Style und den ausgezeichneten Service – Sie werden sich an Bord wie in einem feinen Boutique-Hotel fühlen.

Die Destinationen, die Azamara Club Cruises ansteuert, lesen sich wie eine Sammlung traumhafter Reiseziele: So geht es zum Beispiel an die berühmte Copacabana in Rio de Janeiro, nach Vietnam in die Halong Bay, auf die traumhaften karibischen Inseln Guadeloupe und Saint Martin, ins aufregende kubanische Havanna oder in die alten Hansestädte des Baltikums – um nur einige zu nennen.

Während die Schiffe die Topdestinationen anfahren, stellt die Service-Crew sicher, dass die Gäste stets ein Maximum an Komfort, Luxus und Unterhaltung genießen können. Die Entertainment-Angebote begeistern Familien, Paare und Senioren gleichermaßen.

Azamara Club Cruises gehört zu Royal Caribbean Cruises Ltd., die 1968 in Norwegen gegründet wurde. Sie ist der weltweit zweitgrößte Anbieter von Kreuzfahrtreisen. Unter dem Dach von Royal Caribbean Cruises werden neben Azamara Club Cruises auch noch die Marken Celebrity Cruises, Royal Caribbean International und Pullmantur Cruises geführt. Royal Caribbean Cruises hält außerdem 50 Prozent an TUI Cruises.

Ausgezeichnete Reederei

Die Reederei Azamara Club Cruises wurde in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Hier eine Auswahl: 2016 gab es den Best Honeymoon Award, den Award für die beste Kreuzfahrtlinie der „kleineren Schiffe“ für LGBT Passagiere sowie für den besten Botschafter der Französischen Riviera.

2015 gingen die Auszeichnungen für die besten Routen sowie die besten Landausflüge (Cruise Critic Editors’ Picks USA) an Azamara Club Cruises, ebenso die Bewertung für die besten Landausflüge, die besten Speisen, das beste Fitnessangebot und die beste Preisleistung (US Cruiser’s Choice Awards).

2014 ging der Award für die beste Nischen-Kreuzfahrt an Azamara Club Cruises (Virtuoso Award – Best Niche Cruise Line).

Übrigens unterstützt Azamara Club Cruises das Programm „Save the Waves“ zum Schutz der Ökologie der Weltmeere. Unter anderem werden die Gäste darauf hingewiesen, dass sie weder auf offener See noch im Hafen Gegenstände über Bord werfen und nur die für Abfälle vorgesehenen Behältnisse benutzen sollen.

Die Schiffe – schwimmende, edle Boutique-Hotels

Urlaub muss für Sie individuell sein, Ferien von der Stange lehnen Sie ab, Massentourismus sowieso? Dann werden Sie sich an Bord der Azamara Journey oder der Azamara Quest mit Sicherheit wohlfühlen.

Die beiden stilvollen Groß-Yachten von Azamara Club Cruises sorgen nicht nur für unvergessliche Stunden auf See und für beeindruckende Erlebnisse an Land, sondern auch für eine persönliche Atmosphäre an Bord mit individuellem Service, zwanglosem Dresscode und einer Vielzahl von Inklusivleistungen.

Auf den beiden Kreuzfahrtschiffen bleibt kaum ein Wunsch offen. Der große Spa-Bereich bietet alles Erdenkliche, was die Gäste zum Wohlfühlen benötigen, und kulinarisch geht es an Bord beider Groß-Yachten auf Spitzenniveau zu. Hochklassige Unterhaltung finden Sie in der großzügigen Lounge.

Willkommen an Bord der Azamara Journey

Die Schiffsgröße der Azamara Journey umfasst 180 Meter in der Länge bei einer Breite von 25 Metern. Das Schiff wurde erst im Januar 2016 modernisiert. Dementsprechend verfügt sie über alle Annehmlichkeiten eines modernen Luxus-Kreuzfahrtschiffes.

Mit der Azamara Journey sind Sie rund um die Welt unterwegs – die Groß-Yacht fährt vor allem Regionen in Asien, Australien, in der Karibik, im Mittelmeer, in Norwegen und an der Ostsee an. Außerdem stehen der Panamakanal und Transatlantik-Fahrten auf dem Reiseprogramm.

Willkommen an Bord der Azamara Quest

Wie das Schwesterschiff Azamara Journey wurde auch die Azamara Quest 2016 komplett modernisiert und fährt nun in modernster Ausstattung über die Weltmeere – vielleicht auch zu Ihrem Traumziel. Die Häfen, die die Azamara Quest anläuft, liegen vor allem in Asien, in Australien, in der südlichen Karibik, im Mittelmeer, in Norwegen und an der Ostsee. Der Panamakanal und die Überquerung des Atlantiks werden ebenfalls ins Visier genommen.

Das neue Design der beiden Azamara Club Cruises Schiffe wird durch vier Elemente bestimmt: Erde, Wasser, Luft und Feuer.
Das Thema Erde findet sich in der gedeckten Farbpalette an Erdtönen wieder. Das verleiht den Schiffen eine ruhige, elegante und warme Atmosphäre. Das Wasser hat vor allem in den neuen Spa-Suiten seinen Auftritt. Sie sind mit Regenduschen, Doppel-Waschbecken und Außen-Whirlpools ausgestattet.

Erfrischend luftig wird es zum Beispiel im neuen Open-Air Restaurant „The Patio”, in dem auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm gezeigt wird. Dort können Sie auch den Sonnenauf- und Sonnenuntergang genießen – feurige Aussichten.

Suiten und Kabinen – wahre Wohlfühldomizile

Ob Kabine oder Suite – auf Ihrer Luxus-Kreuzfahrt mit Azamara Club Cruises werden Sie ein passendes Zuhause finden, in dem Sie sich wohlfühlen und von der freundlichen Crew verwöhnen lassen können.

Kabinen – vier verschiedene Varianten zur Auswahl

Die Kabinen sind allesamt mit einem Doppelbett oder wahlweise zwei Einzelbetten, einem Wohnbereich (teilweise mit Schlafsofa) und Schreibtisch, einem Flat-TV, Telefon mit Anrufbeantworter, einem Safe, einer Klimaanlage mit Thermostatregelung sowie einem Kühlschrank mit Minibar ausgestattet. Im Badezimmer gibt es einen Haartrockner.

Sie können Sie aus vier Varianten wählen:

Da sind zum einen die Club Innenkabinen – sie sind knapp 15 Quadratmeter groß. Zum anderen gibt es die Club Außenkabinen mit einer Größe, die zwischen 13,3 bis 15,8 Quadratmetern liegt. Gäste freuen sich hier über ein Panoramafenster oder ein Bullauge.

Die Club Balkonkabine und die Club Deluxe Balkonkabine messen jeweils 16.3 Quadratmeter – sie unterscheiden sich in der Größe der Balkone: Die einfache Variante hat einen 3,7, die Deluxe-Variante einen 4,3 bis 6 Quadratmeter großen Balkon.

In allen Kabinen gibt es feine ägyptische Decken und Bettwäsche, eine persönliche Einkaufstasche, Frottee-Bademäntel und Hausschuhe. Regenschirm und Fernglas sind zur kostenfreien Nutzung, dazu gibt es einen 24-Stunden-Kabinenservice, einen kostenfreien Schuhputzservice, einen Willkommensgruß in Form eines Obstkorbs, ein Betthupferl am Abend, frische Schnittblumen sowie täglich aktualisierte Informationen zur Kreuzfahrt.

Suiten – Urlaub mit viel Luxus

Die Suiten bieten Ihnen zahlreiche Annehmlichkeiten, die Ihren Aufenthalt an Bord zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Dazu gehören die bevorzugte Ein- und Ausschiffung, das Aus- und Einpacken des Gepäcks, der Willkommensgruß – bestehend aus einer Flasche Sekt und einem Obstkorb – , das kostenlose Bügeln von zwei Kleidungsstücken sowie der englische Butler-Service. Freuen Sie sich auf delikate Hors d'oeuvre und Nachmittagstee täglich zwischen 16 und 18 Uhr in Ihrer Suite.

Die Gerichte der Restaurant-Speisekarten können Sie in die Suite bestellen. Außerdem finden Sie in Ihrer Suite je eine 375ml-Flasche Stolichnaya Vodka, Bacardi Gold Rum, Bombay Sapphire Gin, Johnnie Walker Red Label Scotch und zusätzlich Cranberry- und Orangensaft.

Die Club Continent Suite ist 24,7 Quadratmeter groß, der Balkon misst 5,6 Quadratmeter. Die Suite ist mit einem Doppelbett oder wahlweise zwei Einzelbetten ausgestattet, der Wohnbereich mit Schlafsofa und Schreibtisch. Selbstverständlich stehen Ihnen Flat-TV, DVD/CD-Player, Telefon mit Anrufbeantworter sowie ein Safe zur Verfügung. Außerdem hat die Suite eine Klimaanlage mit Thermostatregelung und einen Kühlschrank mit Minibar. Das Badezimmer verfügt über eine Badewanne und einen Haartrockner.

Neu seit 2016 ist die Club Spa Suite mit 35 Quadratmetern, der Balkon ist 5 Quadratmeter groß. Hier werden jeden Nachmittag gesunde Snacks bereitgestellt. Neben der Standard-Suite-Ausstattung gibt es hier zusätzlich verglaste Duschen mit Ausblick ins Freie, separate Regenduschen, Spa-Musik sowie Frottee-Bademantel und Badeschuhe. Freuen Sie sich in der Club Spa Suite außerdem über ein 200 US-Dollar Spa Guthaben (pro Suite) sowie über eine Nacht inklusive in einem „Private Place“, zum Beispiel über eine Übernachtung am Pool Deck der Thalasso-Therapie inklusive Champagner und Canapés.

Eine Nummer größer ist die Club Ocean Suite, sie misst circa 41 bis 46,5, der Balkon knapp 22 Quadratmeter. Besonders erwähnenswert sind in dieser großzügigen Unterkunft das Marmorbad mit Whirlpool, das separate Gästebad sowie der Ankleideraum mit Schminktisch.

Unbestritten im luxuriösesten Zuhause auf dem Schiff wohnt, wer die 52 Quadratmeter große Club World Owner’s Suite gebucht hat. Der Balkon hat hier eine Größe von knapp 22 Quadratmetern. Auch diese Suiten verfügen über ein Marmorbad mit Whirlpool, ein separates Gästebad und außerdem in einigen Räumen über ein Schlafsofa.

Speisen und Getränke – feinste Gerichte und erlesene Weine

Auf Ihrer Luxus-Kreuzfahrt wird natürlich auch bei Tisch nichts dem Zufall überlassen! Renommierte Köche kreieren für Sie aus frischen Zutaten allerlei Gaumenfreuden. Wollen Sie lieber in entspannter Atmosphäre dinieren oder in festlichem Ambiente? Sie finden an Bord für jede Gelegenheit den richtigen Rahmen.

Sie suchen einen passenden Wein? Die Sommeliers helfen Ihnen bei der Wahl des edlen Tropfens – im Weinkeller an Bord lagern mehr als 6.000 Flaschen, darunter viele Raritäten.

Windows Café Buffetrestaurant: Eine frische Brise gefällig? Im Windows Café Buffetrestaurant sitzen Sie im Außenbereich und genießen dort in entspannter Atmosphäre ein reichhaltiges Buffet mit frischem Obst, bunten Salaten, verschiedenen Hauptspeisen und ausgesuchten Desserts.

Mosaic Café: Im Mosaic Café können Sie es sich in einem der komfortablen Sessel bequem machen und einen frisch aufgebrühten Espresso oder einen erlesenen Tee trinken. Passend dazu werden frische Cantuccini, feines Gebäck oder leckere Sandwiches gereicht.

Pool Grill: Am Pool Grill werden mittags und abends schmackhafte Fleisch- und Fischspezialitäten angeboten. Außerdem gibt es hier einmal pro Kreuzfahrt eine legendäre Pool-Party mit ausgezeichnetem Essen und flotter Live Musik.

Discoveries Hauptrestaurant: Von klassischen Gerichten bis zu feinsten Spezialitäten: Im Hauptrestaurant werden edle Menüs serviert – zum Beispiel Filet Mignon auf schwarzer Trüffelsauce oder „Drunken Shrimp Linguini“ auf Ancho Chili-Tequila-Sauce. Mittags und abends werden Ihnen kostenfrei Hausweine, internationale Biersorten und Kaffeespezialitäten gereicht.

Aqualina Spezialitätenrestaurant: Sie haben Appetit auf Mediterranes? Im aufpreispflichtigen Aqualina Spezialitätenrestaurant wählen Sie aus italienischen, griechischen, französischen und spanischen Speisen. Empfehlenswert sind auch die frischen Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten.

Caviar & Champagne Bar: An der exklusiven Caviar & Champagne Bar werden Sie mit einer großen Auswahl verschiedener Kaviarsorten aus aller Welt verwöhnt. Probieren Sie zum Beispiel wilden Beluga-Kaviar, der förmlich auf der Zunge zergeht. Außerdem gibt es hier ein umfangreiches Champagner- und Wodka-Angebot (Preise nach Karte).

Prime C Steakhaus: Äußerst beliebt ist auch das Prime C Steakhaus (aufpreispflichtig) mit seinem edlen Ambiente und mit Blick auf das weite Meer. Hier genießen Sie zarte Filets oder frisch zubereitete Meeresfrüchte. Lassen Sie sich dazu einen passenden Wein schmecken.

Looking Glass Lounge: Die Looking Glass Lounge verwöhnt Sie mittags mit feinen Teespezialitäten und edlen Weinen. Dazu werden kleine Köstlichkeiten wie Gebäck oder Sandwiches gereicht. Traumhafter Blick aufs Meer inklusive.

Vollpension: alles inklusive, Nebenkosten: zahlreiche Extras

Wer eine Kreuzfahrt mit Azamara Club Cruises bucht, erhält viele Leistungen und Annehmlichkeiten gleich mit. So wird der Urlaub zu einem einmaligen Erlebnis ganz ohne Sorgen. Freuen Sie sich also auf zahlreiche Extras.

An das Thema Verpflegung müssen Sie keinen Gedanken verschwenden – Sie sind mit Vollpension rundum versorgt. Frühstück, Mittag- und Abendessen nehmen Sie im Discoveries Hauptrestaurant und Windows Café Buffetrestaurant ein. Tagsüber werden Sie mit Snacks, Kuchen, Gebäck und Häppchen verwöhnt.

Antialkoholische Getränke wie Wasser in Flaschen, Softdrinks sowie Kaffee- und Teespezialitäten sind ebenfalls inklusive. Ebenso bestimmte alkoholische Getränke wie die Hausweine zum Mittag- und Abendessen, ausgesuchte Spirituosen, internationale Biersorten und Cocktails. Spezielle Getränkepakete gibt es deshalb nicht.

Im Preis inbegriffen sind außerdem der 24-Stunden-Kabinenservice mit einer attraktiven Auswahl an Speisen und Getränken, der englische Butler-Service für Suiten-Gäste, der Concierge-Service für Reservierungen sowie die kostenfreie Selbstbedienungs-Wäscherei.

Selbstverständlich müssen Sie auch für das Fitnesscenter und den Spa Bereich nicht extra zahlen. Auch die Trinkgelder sind inklusive.

Sport & Wellness – fit und entspannt

Ob Ostküste, Atlantik- oder Pazifikküste, die Galapagosinseln oder das Polarmeer: Egal, wohin die Reise geht – wer an Bord eines Azamara Kreuzfahrtschiffes geht, spürt sehr schnell, wie Urlaubsstimmung aufkommt. Nicht zuletzt liegt das an dem großen Angebot an Aktivitäten und Unterhaltung, das geboten wird.

Geräte, Kurse und Laufstrecke

Sie möchten an Bord nicht nur relaxen? Wer sportbegeistert ist, kommt im Fitnesscenter voll auf seine Kosten. Hochmoderne Geräte und viele Kurse laden zum Aktivsein ein. Es warten zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Steigern Sie zum Beispiel Ihre Kondition auf dem Laufband und bringen Sie sich mit Krafttraining in Form. Ein Personal Trainer steht Ihnen dabei gern zur Seite und unterstützt Sie bei Ihrem individuellen Fitnessprogramm. Dieser Experte analysiert auf Wunsch auch beim „Body Sculpt Boot Camp“ Ihre derzeitige Fitness und begleitet Sie bei vier ganz speziellen Trainingseinheiten.

Auch wer einen Fitnesskurs besuchen möchte, findet sicherlich an Bord etwas Passendes: Das kostenfreie Angebot reicht von Pilates über Yoga an Deck bis hin zu Spinning. Eine Joggingstrecke auf dem Oberdeck lädt zudem ein, ein paar Runden unter freiem Himmel zu drehen.

Viele Wohlfühloasen an Bord

Oder Sie besuchen eine der zahlreichen Wohlfühloasen an Bord. Ob Hot Stone Massage, Ganzkörpermassage, eine entspannende Kräuterpackung oder eine Akupunkturbehandlung – die ausgebildeten Spa-Experten im Spa-Bereich wissen genau, was Ihrem Körper guttut. Für die perfekte Gesichts- und Körperpflege wird hier ebenfalls gesorgt.

Auf Wunsch kommen die Spa-Mitarbeiter auch gerne in Ihre Kabine.

Herrlich ausspannen lässt es sich im großzügigen Pool-Bereich mit bequemen Liegen und Whirlpools auf dem Oberdeck. Hier reicht Ihnen der Pool-Butler auf Wunsch beim Sonnenbaden einen erfrischenden Drink.

Es geht aber auch ganz exklusiv. Im kostenpflichtigen Thalassotherapie-Poolbereich am Bug des Schiffes können Sie Ihren privaten Rückzugsort buchen. Entspannen Sie hier auf einer bequemen Sonnenliege und erleben Sie einen perfekten Ort der Ruhe und Entspannung.

Entertainment – bestens unterhalten

Die Reederei Azamara Club Cruises gibt der Langeweile einfach keine Chance. Möchten Sie am Abend das vielseitige Unterhaltungsprogramm besuchen, im Casino Ihr Glück versuchen oder lieber ganz ungestört einen edlen Cognac unterm Sternenhimmel genießen?

Besuchen Sie die Cabaret Lounge – dort heißt es am Abend: Bühne frei für bunte Shows und Live-Musik. Nehmen Sie Platz und kommen Sie mit auf eine kurze Reise in eine andere Welt.

Auch bei einer Pool-Party kann man sich hervorragend amüsieren. Mindestens einmal pro Kreuzfahrt (je nach Wetterlage) findet eine große Party unter freiem Himmel statt. Ein echtes Highlight mit ausgezeichnetem Essen und stimmungsvoller Live-Musik.

Stimmungsvoll geht es auch in der Looking Glass Lounge zu. Sie verwandelt sich abends in einen beliebten Nachtclub. Eine Band oder ein DJ locken die Gäste aufs Tanzparkett, gute Cocktails an die Bar. An einigen Abenden finden in der Lounge auch mitreißende Folklore-Shows statt.

Zum Urlaubsfeeling noch ein wenig Glück beim Spiel gefällig? Dann schauen Sie doch im Casino vorbei, testen Sie Ihr Glück beim Roulette, beim Kartenspiel oder am Automaten. Außerdem können Sie in kostenfreien Kursen mehr zum Thema Glücksspiel erfahren.

Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einer Partie Schach? Bei einem guten Kaffee und feinem Gebäck können Sie im Mosaic Café eine Partie wagen. Zudem finden Sie hier noch viele weitere Brettspiele zur kostenfreien Nutzung.

Reiseinfos, Insidertipps und Einkaufserlebnis

Interessantes Wissen gibt es bei den zahlreichen unterhaltsamen Seminaren und Vorträgen an Bord. So informieren zum Beispiel Experten über die Besonderheiten Ihrer Reiseziele und geben nützliche Insidertipps. Darüber hinaus werden regelmäßig Weinproben und Kochvorführungen angeboten.

Wer Lust auf eine kleine Einkaufstour hat, kann sich an Bord aufs Duty-free-Shopping freuen. Denn auf hoher See können Sie zollfrei einkaufen und so einiges sparen. Besonders begehrt sind die ausgewählten Schmuck- und Uhrenkollektionen exklusiver Designer, die geschmackvollen Souvenirs und die hochwertigen Parfums. Außerdem gibt es Kleidung für jeden Anlass, Spirituosen, Kamerazubehör und vieles mehr. Fachkundige Verkäufer stehen Ihnen beratend zur Seite.

Übrigens: Azamara Cruises fährt unter maltesischer Flagge und hat daher Hochzeiten auf hoher See im Angebot, die dann auch nach der Reise in Deutschland in vollem Umfang rechtlich anerkannt werden.

Ziele/Landausflüge – Kultur und Natur hautnah erleben

Azamara Club Cruises steuert auch im Jahr 2018 wieder mehr als 180 Häfen in mehr als 60 Ländern an. Sie wollen sich nicht auf eine Region beschränken? Dann sollten Sie die Weltreise buchen. 102 Tage, 61 Häfen, 29 Länder. Das Programm ist prall voll - ohne dass es für die Gäste stressig wird. Und es ist abwechslungsreich – ohne dass es überladen wirkt. Die Tour führt von Neuseeland und Australien über Indonesien, Vietnam, Thailand, Indien nach Dubai und Oman, Ägypten und Israel nach Europa.

Aber natürlich können Sie sich auch den Reisezielen im Einzelnen widmen. In Asien lernen Sie die historischen, mystischen und exotischen Seiten des Kontinents kennen. Entdecken Sie hier traditionelle Tempel, Megastädte wie Singapur, Hongkong oder Shanghai oder traumhafte weiße Sandstrände und Inselparadiese.

Sie träumen von einem Urlaub Down Under? Erfüllen Sie sich Ihren Traum und reisen Sie mit Azamara Club Cruises nach Australien. Hier beobachten Sie Kängurus und Koalas in freier Natur, tauchen am größten Korallenriff der Erde und entdecken das rote Outback. In Neuseeland bestaunen Sie gewaltige Gletscher, üppige Regenwälder und bezaubernde Strände.

Mit Azamara Club Cruises entdecken Sie auch die Karibik, Mittelamerika oder den Panamakanal. Auf einer Karibik-Luxuskreuzfahrt begeistern Sie traumhafte Inseln. Sie entspannen an palmengesäumten Sandstränden und lassen sich von der Lebensfreude der Menschen anstecken. In Mittelamerika erwarten Sie zudem tropische Regenwälder, atemberaubende Landschaften und spannende Städte wie Panama City oder Havanna. Wer schon immer einmal eine der bekanntesten Schifffahrtsstraßen passieren wollte, sollte eine Kreuzfahrt durch den Panamakanal buchen.

Tango und Karneval, Traumstrände und einmalige Landschaften – all das steht während einer Südamerika-Luxuskreuzfahrt auf dem Programm. Lassen Sie sich von der Vielfalt dieses einmaligen Kontinents überraschen – zum Beispiel von der berühmten Copacabana in Rio de Janeiro, von der einmaligen Natur der Falklandinseln und von dem satten Grün der Regenwälder.

Keine Chance für Hektik im Urlaub: Auf einer Transatlantik-Luxuskreuzfahrt haben die Passagiere viel Zeit für Ruhe und Entspannung. Sie reisen entspannt von der alten in die neue Welt und besuchen unterwegs zahlreiche Hafenstädte und Inseln. An Bord werden Sie zudem mit vorzüglichem Essen, wohltuenden Massagen und einem besonderen Service verwöhnt.

Zu Europas schönsten Häfen und Plätzen

Oder soll es statt der Weltreise eine Tour in Europa sein? Auf der Norwegen-Luxuskreuzfahrt entdecken Sie die schönsten Orte des Landes: majestätische Fjorde, geheimnisvolle Seen und malerische Wasserfälle inmitten imposanter Gebirgsformationen. Außerdem lernen Sie die alte Kultur Norwegens mit ihren Mythen kennen und das Leben in den modernen Metropolen, wie etwa in der Hauptstadt Oslo.

Abwechslungsreich geht es auch auf den Mittelmeer-Luxuskreuzfahrten zu. Ob die Amalfi-Küste, die bunte Inselwelt von Griechenland, das einmalige Flair der Côte d'Azur oder die quirlige Metropole Barcelona – Azamara Club Cruises bringt Ihnen die faszinierenden Orte dieser einmaligen Region näher.

Freuen Sie sich während einer Ostsee-Kreuzfahrt auf alte Hansestädte und die raue Natur entlang der Küste. Das Baltikum hat viel zu bieten: Sie lernen seine schmucken Altstädte kennen, seine gastfreundlichen Einwohner und seine kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Auf einer Luxuskreuzfahrt mit Azamara Club Cruises durch Westeuropa bereisen Sie Belgien, Frankreich, Großbritannien und Irland. Sie besichtigen alte Burgen, verkosten in Frankreich edle Weine und bewundern traumhafte Städte wie Brügge.

Exklusive „AzAmazing Evening“

Aufgrund der längeren Liegezeiten und mehr Übernacht-Aufenthalte haben die Gäste viel Zeit, die Kultur und die Geschichte der einzelnen Orte zu erleben.

Freuen Sie sich auf Ihrer Luxuskreuzfahrt (außer Transatlantik und auf Kreuzfahrten, die kürzer als sieben Nächte sind) auf eine kostenfreie und exklusive „AzAmazing Evening“ Abendveranstaltung. Bei diesem verlängerten Landaufenthalt erfahren Sie mehr über die Kultur der Region zum Beispiel bei einer Galaveranstaltung im Titanic Belfast Museum oder einer Ballettvorstellung in St. Petersburg.

Ebenfalls äußerst beliebt sind die Discoveries Landausflüge, bei denen Sie Land und Leute hautnah erleben können. Geschulte Führer, die Kultur und Geschichte vor Ort genau kennen, begleiten Sie. Außerdem werden Ihnen besondere Ausflüge wie beispielsweise Gourmet-Touren oder individuelle Museumsführungen abseits des Massentourismus offeriert.

Das Service-Personal am „Shore Excursions Desk“ informiert Sie selbstverständlich gern über die anstehenden Landausflüge und bucht sie für Sie. Die Kosten werden Ihrem Signature Account-Konto belastet.

Special und Service

Geeignet für alle Kreuzfahrtfreunde

An Bord von Azamara Club Cruises sind alle Gäste willkommen – ob Familien, Paare oder Singles, Senioren oder Kinder. Auch Gruppen werden gern gesehen. Doch im Fokus hat die Reederei vor allem erfahrene und anspruchsvolle Reisende, die die exklusive und private Atmosphäre an Bord schätzen.

Personen, die noch nicht 21 Jahre alt sind, dürfen nur in Begleitung eines Elternteils oder eines Erziehungsberechtigten (mindestens 21 Jahre alt) reisen. Ausgenommen hiervon sind verheiratete Paare ab 18 Jahren. Sie müssen bei Buchung und Einschiffung eine Heiratsurkunde vorlegen.

Kleinkinder bzw. Babys dürfen nur dann an einer Kreuzfahrt teilnehmen, wenn sie bei Reisebeginn mindestens sechs Monate alt sind. Bei einer Kreuzfahrt, die eine Atlantik- oder Pazifiküberquerung beinhaltet, die nach Hawaii, zu bestimmten Zielen in Südamerika oder bestimmten anderen Zielen führt, müssen Kleinkinder bei Reisebeginn jedoch mindestens ein Jahr alt sein. Babys dürfen hier nicht mit an Bord.

Wichtig zu wissen: Auf den Schiffen von Azamara Club Cruises gibt es kein Freizeitprogramm und keine Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. Zu manchen Bereichen, wie zum Beispiel zum Kasino, haben Kinder keinen Zutritt. Außerdem bestehen bei den Spezialitätenrestaurants Altersbeschränkungen, die je nach Route unterschiedlich sein können.

Die Bordsprache ist Englisch

Auf den den Kreuzfahrtschiffen von Azamara Club Cruises wird englisch gesprochen.

Der Dresscode ist Resort Casual

Die Kleiderempfehlung für das Leben an Bord ist Resort Casual. Am besten, Sie packen legere Urlaubskleidung für den Tag, gepflegte Freizeitkleidung für Besichtigungstouren oder Einkaufsbummel und, wenn Sie mögen, Abendgarderobe für festliche Gelegenheiten ein.

Wichtig: Für den Besuch von Museen, Moscheen, Tempeln und Kirchen benötigen Sie bestimmte Kleidung. Frauen sollten Röcke oder Hosen tragen, die das Knie bedecken, ärmellose Tops und kurze Hosen gelten in vielen Ländern als nicht angemessen.

Außerdem sollten Sie beachten, dass in den Haupt- und Spezialitätenrestaurants an Bord keine Badebekleidung, Baseball-Mützen oder trägerlose Tops gestattet sind. Abends sind kurze Hosen sowie Flip-Flops tabu.

Sonderpreise, Deals und Rabatte – aktuelle Angebote bieten finanziellen Spielraum

Azamara Club Cruises bietet zu bestimmten Terminen und auf speziellen Routen interessante Rabatte. So finden sich für ausgewählte Luxuskreuzfahrten auch Schnäppchen nach dem Motto „Länger reisen, mehr sparen“. Außerdem gibt es regelmäßig Last-Minute-Angebote – es lohnt sich also, das aktuelle Angebot zu studieren.

Wer ein Jahr vor seiner Kreuzfahrt bucht, erhält ein inkludiertes Bordguthaben on top. In den Innen- und Außenkabinen profitieren Sie von 300 US-Dollar Bordguthaben, in der Balkonkabine von 400 US-Dollar, in den Club Spa & Continent Suiten sind es 500 US-Dollar und in den World Owners & Ocean Suiten 1000 US-Dollar (pro Kabine).

Azamara Club Cruises arbeitet mit renommierten internationalen Fluggesellschaften und Hotels zusammen. Nicht zuletzt unterstützt die Reederei Ihre Gäste deshalb gern bei der Auswahl passender Flüge sowie Transfers. Darüber hinaus macht sie attraktive Hotelangebote, die es Ihnen ermöglichen, den Urlaub vor oder nach der Kreuzfahrt zu verlängern.

Internet, Wifi und Telefon – immer erreichbar

Die Gäste an Bord von Azamara Club Cruises sind telefonisch erreichbar. Über die Telefonnummer 001 732 335 3296 kontaktiert man den englischsprachigen Vermittlungsautomaten, der zum gewünschten Schiff weiterverbindet. Die Kosten hierfür betragen rund acht Euro pro Minute – sie werden per Kreditkarte bezahlt. Außerdem verfügen die Schiffe über Internet-Zugänge, so dass Sie E-Mails empfangen und senden können. Die Kosten werden Ihrem Signature Account-Konto belastet (siehe Zahlungsmittel). Um E-Mails versenden oder empfangen zu können, benötigen Sie ein eigenes E-Mail-Konto.

Trinkgelder sind allesamt inklusive

Im Reisepreis sind bereits die Trinkgelder für Kabinen-, Restaurant- und Barpersonal inbegriffen. Wer zusätzlich für besonders guten Service ein Trinkgeld geben möchte, kann das gern tun. Bei allen Rechnungen für Getränke und Schönheits- oder Wellnessanwendungen wird Ihrem Signature Account-Konto (siehe Zahlungsmittel) automatisch eine Service-Gebühr von 15 Prozent belastet.

Rauchen – bitte nur in vorgesehenen Bereichen

Seit Anfang 2011 gibt es auf allen Schiffen von Azamara Club Cruises einen ausgewiesenen Raucherbereich, der besonders gekennzeichnet ist. Er befindet sich in Fahrtrichtung rechts vorn auf dem Pooldeck. Das Rauchen in allen öffentlichen Bereichen, in den Restaurants, auf dem Pooldeck, in den Kabinen und auf den Balkonen ist nicht erlaubt. Auch die Landausflüge und Cruise Tours von Azamara Club Cruises sind rauchfrei.

Zahlungsmittel – alles über das Signature Account-Konto

Die Währung an Bord ist der US-Dollar. Auf allen Schiffen von Azamara Club Cruises gibt es das Signature Account-System. Diese bargeldlose Zahlungsweise wird gegen Vorlage einer gültigen Kreditkarte für Sie eingerichtet (VISA, MasterCard, Diner’s Club und American Express). Die Beträge auf diesem Konto werden dann automatisch Ihrem Kreditkarten-Konto belastet. Karten von deutschen Bankinstituten werden dabei automatisch in Euro berechnet.

Am Ende Ihrer Reise erhalten Sie einen detailliert aufgeschlüsselten Abrechnungsbeleg zur Überprüfung.

Wer keine Kreditkarte besitzt, kann mit einer US-Dollar-Bareinzahlung (mindestens 200 US-Dollar pro Person) oder mit Reiseschecks am Purser’s Desk ein Signature Account-Konto eröffnen.

An Land werden in der Regel die gängigen Kreditkarten akzeptiert. In kleinerem Umfang können Sie auch Dollar-Reiseschecks am Purser’s Desk einlösen. Außerdem gibt es an Bord Geldautomaten (US-Dollar). Die Gebühr beträgt fünf US-Dollar pro Aktion.

Übrigens: Auch wenn Sie mehrere Kreuzfahrten hintereinander unternehmen (zum Beispiel „Back-To-Back“), so müssen Sie am Ende jeder einzelnen Tour Ihr Bordkonto begleichen.

Barrierefrei – auf Einschränkungen eingestellt

Die Azamara Club Cruises Kreuzfahrtschiffe sind auf die Bedürfnisse von Gästen mit Einschränkungen eingestellt. Je nach Bedarf werden maßgeschneiderte Lösungen und ein besonderer Service geboten – behindertengerecht. Rollstühle können mit an Bord genommen werden. Es gibt spezielle Kabinen mit breiteren Türen (siehe Deckplan). Auch Begleithunde können die Reise mit Ihrem Herrchen oder Ihrem Frauchen antreten – gewöhnliche Haustiere dürfen aber nicht an Bord.

Bei entsprechender Voranmeldung kann die Crew außerdem eine Reihe von speziellen Diätwünschen erfüllen. Dazu informieren Sie spätestens 30 Werktage vor Beginn Ihrer Kreuzfahrt Azamara Club Cruises per Fax unter +49 (0) 69/92 00 71 92.

Erfahrungen, Bewertungen und Weiterempfehlungen

Die Kreuzfahrten von Azamara Club Cruises gelten als sehr beliebte Reisen. Das zeigen die Kommentare, die man auf einschlägigen Bewertungsportalen finden kann. Vor allem Gäste, die ohne oder mit älteren Kindern reisen, äußern sich begeistert. Positiv wird auch immer wieder hervorgehoben, dass den Urlaubern mehr Zeit an den Zieldestinationen zur Verfügung steht und die Landgänge oft abseits großer Touristenströme stattfinden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).