Carnival Cruise Line

Entdecken Sie das pure Vergnügen auf einem Funschiff von Carnival Cruise Line! Mit 25 Schiffen ist Carnival Cruise Line die größte Reederei der Welt und bietet mit 16 Abfahrtshäfen in den USA das wahrscheinlich umfassendste Angebot für Amerika-Liebhaber. Fahren Sie mit Carnival von New York nach Kanada, erkunden Sie ab Los Angeles die Mexikanische Riviera, fahren Sie von Miami auf die Bahamas oder von Fort Lauderdale in die Karibik. Entdecken Sie die Gletscher Alaskas oder die Inselwelt Hawaiis. Die Schiffe Carnival Splendor, Carnival Dream und Carnival Breeze verfügen über den „Cloud 9 Spa“ Wellnessbereich mit exklusiven Spa-Kabinen. Sport & Spaß, Unterhaltung für Erwachsene, Betreuung für Kinder, kulinarische Köstlichkeiten in ungezwungener Atmosphäre – Carnival Cruise Line macht’s möglich.

Carnival Cruise Line – größtes Angebot für Amerika-Liebhaber

Philosophie – Kreuzfahrt-Feeling auf Top-Niveau

Der rot-weiß-blau lackierte Schornstein mit den beiden Schwingen, der an die Fluke eines Wals erinnert, verrät schnell: Hier kommt eines der Kreuzfahrtschiffe der Carnival Cruise Line. Die Reederei ist Gründungsgesellschaft und die größte der inzwischen zwölf Kreuzfahrt-Reedereien des britisch-amerikanischen Konzerns Carnival Corporation & plc.

Mit derzeit 26 Schiffen – inklusive der im Bau befindlichen Carnival Horizon – sowie mit jährlich rund fünf Millionen Passagieren gehört das Unternehmen auch weltweit zu den größten Kreuzfahrt-Reedereien. Mit ihren 18 Abfahrtshäfen in den USA finden Amerika-Liebhaber bei Carnival Cruise Line das wohl umfassendste Angebot.

Die Reisegebiete sind vielfältig: Starten Sie mit Carnival zum Beispiel von New York aus nach Kanada, tauchen Sie dort in den Zauber des Indian Summer ein und entdecken Sie geschichtsträchtige Orte, malerische Landschaften sowie verträumte Herrenhäuser entlang der Ostküste Nordamerikas.

Fahren Sie ab Los Angeles an die Mexikanische Riviera und besuchen Sie die legendäre Bergwelt der Sierra Madre, die voller Geschichte, Mythen und Legenden steckt, oder lassen Sie sich im Seebad Puerto Vallarta von den einladenden Stränden, der mexikanischen Kultur und dem kolonialen Erbe faszinieren.

Gerne gebucht werden auch die Alaska-Touren. Hier erwarten Sie atemberaubende Gletscherlandschaften, Helikopterrundflüge, Fahrten mit dem Hundeschlitten sowie faszinierende Einblicke in Flora und Fauna. Oder wollten Sie schon immer einmal Hawaiis Inselwelt entdecken? Die rauen Vulkanlandschaften, das internationale Flair Honolulus, die traumhaften Strände und das einzigartige Lebensgefühl des Aloha-Spirit sind auf jeden Fall eine Reise wert.

1972 von Theodore „Ted“ Arison gegründet

Ein Blick in die Geschichte: Carnival Cruise Lines wurde 1972 von dem israelisch-amerikanischen Geschäftsmann Theodore „Ted“ Arison als Tochtergesellschaft des American International Travel Service (AITS) in Miami gegründet. Arison hatte bereits 1966 die Reederei Norwegian Caribbean Line – später Norwegian Cruise Line – mit aufgebaut, das Unternehmen jedoch nach internen Differenzen verlassen.

Carnival nahm den Kreuzfahrtbetrieb zunächst mit nur einem Schiff auf. Die „Mardi Gras“, zuvor als „Empress of Canada“ für CP Ships unterwegs, hatte jedoch einen schlechten Start. Sie lief bereits auf ihrer Jungfernfahrt für die neue Reederei vor Miami auf Grund, konnte aber bald danach wieder flott gemacht werden.

1982 wurde mit dem Kreuzfahrtschiff „Tropicale“ der erste Neubau in Dienst gestellt. Der Versuch im Jahr 1988, den direkten Konkurrenten Royal Caribbean Cruise Line zu übernehmen, scheiterte. Stattdessen übernahm Carnival Cruise Lines wenig später die 1971 gegründete Holland America Line, die durch die Übernahme der Reederei Windstar Cruises in Schwierigkeiten geraten war.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Während der 1990er Jahre stellte das Unternehmen mit den acht Schiffen der „Fantasy“-Klasse die höchste Anzahl von Kreuzfahrtschiffen einer Klasse in Dienst.

Mit der Carnival Destiny, die als erstes Schiff der Reederei auf der italienischen Fincantieri-Werft gebaut worden war, nahm 1996 das erste Passagierschiff von mehr als 100.000 BRZ Fahrt auf. Damit war die RMS Queen Elizabeth, die seit 1940 als größtes Passagierschiff den Rekord gehalten hatte, abgelöst.

Weitere Reisegebiete, mehr Schiffe

Auch das Kreuzfahrtangebot der Reederei wurde kontinuierlich ausgebaut. Mit der Carnival Elation bot das Unternehmen ab 1998 erstmals auch Touren an der amerikanischen Westküste an. Und mit dem ersten Schiff der neu entwickelten „Spirit“-Klasse wurde das Angebot um Ziele in den Gewässern um Hawaii und Alaska erweitert. 2005 ging es mit der Carnival Liberty zu den ersten Kreuzfahrten im Mittelmeerraum. Drei Jahre später folgten Zielgebiete in Nordeuropa.

Doch nicht nur das Spektrum der Destinationen vergrößerte sich, auch die Flotte wuchs und wuchs. So wurde 2009 das damals größte Schiff der Reederei, die Carnival Dream, in Dienst gestellt. Im April 2016 übernahm Carnival Cruise Line mit der Carnival Vista das bisher größte Schiff. Im April 2018 soll mit der Carnival Horizon ein weiterer Neubau zur Flotte stoßen, das zunächst von Barcelona aus verschieden lange Kreuzfahrten im Mittelmeer unternehmen soll. Ende 2019 wird der Carnival Horizon ein weiteres Schiff der Vista-Klasse folgen. Und für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Megalinern terminiert.

Carnival Cruise Line ist eines von sechs Mitgliedern der Allianz „World’s Leading Cruise Lines“. Der Firmensitz ist Miami (Florida).

Die Kreuzfahrtschiffe – Flotte mit acht Klassen

Die Reederei unterteilt ihre Flotte in acht unterschiedliche Klassen: Fantasy, Triumph, Spirit, Conquest, Splendor, Dream, Sunshine und Vista.

Allen Schiffen gemeinsam ist die besondere Urlaubsatmosphäre. Nach dem Einchecken dauert es nicht lange, bis die Gäste anfangen zu relaxen. Schon der sportlich legere Dresscode lädt zum Entspannen ein. Dabei kommt nie Langeweile auf: An Bord gibt es jede Menge zu erleben und zu erkunden, und in den Zielgebieten bietet Carnival Cruise Line für jeden Geschmack den passenden Ausflug.

Flaggschiff Carnival Vista

Neues Flaggschiff der Carnival Cruise Lines ist die Carnival Vista, die mit einigen Neuigkeiten begeistert. So präsentierte die Reederei bei der Jungfernfahrt des Schiffs im Mai 2016 mit dem SkyRide eine neue, spektakuläre Attraktion. Bei diesem Outdoor-Erlebnis „radeln“ Passagiere schwebend und auf dem Rücken liegend entlang einer rund 240 Meter langen Strecke – und zwar in der luftigen Höhe von 45 Metern über dem Meer.

Eine weitere Neuheit innerhalb der Carnival-Flotte ist ein knapp 140 Meter langer Rafting-Parcour, auf dem die Gäste in einem Gummireifen durchs „Wildwasser“ wirbeln können. Und im Inneren beeindruckt die Carnival Vista mit absoluten Highlights wie dem ersten IMAX Filmtheater auf See. Hier erleben die Kinobesucher dreidimensionalen Filmgenuss auf einer Riesen-Leinwand. Für unvergessliche Unterhaltung ist also ausreichend gesorgt.

Nicht zuletzt gibt es aber auch im Restaurant- und Barbereich zahlreiche Innovationen. So haben die Gäste noch mehr Möglichkeiten, im Freien zu speisen oder einen Drink zu genießen. Das Seafood Shack freut vor allem diejenigen, die gern Meeresfrüchte essen. Und im RedFrog Pub können Sie miterleben, wie das Bier an Bord gebraut wird.

Suiten und Kabinen – zu Hause auf hoher See

An Bord der Carnival-Flotte gibt es sieben verschiedene Kabinenvarianten und Suiten.

Die Kabinen der Kreuzfahrtschiffe werden unterteilt in Innen-, Außen-, Balkon- und Premium Balkonkabinen. Die Innenkabinen, die Sie auf jedem Schiff finden, sind etwa 17 Quadratmeter groß. Auch die Außenkabinen gibt es auf jedem Schiff, sie sind zwischen 17 und 20 Quadratmeter groß, teilweise verfügen sie über ein bodentiefes Panoramafenster.

Die 20 bis 22 Quadratmeter großen Balkonkabinen können Sie ebenfalls auf allen Schiffen buchen – außer auf der Carnival Fantasy, der Carnival Elation, der Carnival Imagination, der Carnival Inspiration sowie auf der Carnival Paradise. Die Premium Balkonkabinen hingegen (rund 20 bis 28 Quadratmeter groß) gibt es nur auf der Fantasy Klasse nicht.

Die Junior Suite begeistert mit einer Größe von 23 bis 30 Quadratmetern und einem privaten Whirlpool (außer Fantasy Class). Sie ist außer auf der Carnival Sunshine und der Carnival Miracle auf jedem Carnival-Schiff buchbar.

Die Ocean Suiten überzeugen auf 23 bis 31 Quadratmetern mit einem privaten Whirlpool und einem begehbaren Kleiderschrank (alle Schiffe außer Fantasy Klasse). Auch die Grand Suiten haben einen privaten Whirlpool und einen begehbaren Kleiderschrank. Hier haben Sie auf 37 bis 40 Quadratmetern viel Platz.

24-Stunden-Kabinenservice für alle

Die Kabinen und Suiten sind ausgestattet mit zwei Einzelbetten (umwandelbar in ein Doppelbett in King-Size Größe), Fernseher, Telefon und Safe, Wi-Fi Empfang, 220-Volt-Steckdosen, einer regulierbaren Klimaanlage, Bademantel, Pool- und Strandtuch, Föhn (außer Fantasy Class), einer Minibar und einem 24-Stunden-Kabinenservice.

Bei der Planung der Kabinen haben die Architekten der Carnival Dream-Klasse sowie der Carnival Vista nicht zuletzt Familien im Blick gehabt. So gibt es nicht nur zahlreiche geräumige Familien-Suiten mit zwei Badezimmern, sondern auch Kabinen mit Verbindungstüren.

Essen und Getränke – kulinarische Verlockungen

Selbstverständlich gehört zu einer gelungenen Kreuzfahrt auch eine hervorragende Auswahl von Speisen und Getränken. Ob Snacks vom Grill an Deck, frische Salate am Buffet oder exquisite Gaumenfreuden in den Spezialitätenrestaurants – die kulinarischen Verlockungen an Bord der Carnival-Flotte sind unwiderstehlich, beste Verpflegung ist gesichert. Eine Auswahl:

Guy's Burger Joint: Hier gibt’s den klassischen American Burger. Amerikas „culinary rock star“ Guy Fiery hat diesen ultimativen Burger-Traum eingerichtet.

Cucina del Capitano: Das schmeckt auch dem Käpt’n ... In der Cucina del Capitano werden italienische Spezialitäten serviert (mittags kostenfrei).

Blue Iguana Cantina: Appetit auf mexikanische Küche? Auf dem Pooldeck genießen Sie in der Blue Iguana Cantina typische Tacos und feurige Burritos.

Bonsai Sushi: Wer Sushi mag, ist hier genau richtig! Frisch und liebevoll werden die Häppchen gereicht (gegen Gebühr). Für angenehmes Ambiente hat Graffiti-Künstler Erni Vales gesorgt.

Ji Ji Asian Kitchen: Im modernen Restaurant Ji Ji Asian Kitchen wählen Sie aus einem großen Angebot aus vertrauten und exotischen asiatischen Gerichten (gegen Gebühr).

Pizza del Capitano: Frisch und lecker – direkt aus dem Steinofen wird das Pooldeck rund um die Uhr zur italienischen Pizza-Piazza.

Steakhouse: Saftige Cowboy-Steaks, zartes Filet Mignon oder ein New York Strip – das Steakhouse gehört zu den beliebtesten Anlaufpunkten an Bord, wenn es um ein deftiges Mahl geht.

Natürlich spielt das Thema Essen und Trinken auch bei den jungen Passagieren eine wichtige Rolle. Deshalb gehören Hamburger und Hot Dogs zum Standard. Außerdem präsentieren die Hauptrestaurants an Bord täglich wechselnde Junior-Gerichte. Und für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es rund um die Uhr Pizza und Eis.

Auch abends in der Bar …

… ist Spaß und Vergnügen garantiert. Eine Auswahl der beliebten Hot Spots gefällig?

Havana Bar: Lust auf coole Drinks zu heißen Rhythmen? In der Havana Bar geht es karibisch zu – und es gibt mehr als nur den Cuba Libre.

Red Frog Pub: Ein eiskaltes karibisches Bier am Abend – wär das nicht was für Sie? Oder lieber ein Rumcocktail? Karibische Gute-Laune-Atmosphäre inklusive.

Red Frog Rum Bar: Auch in der Red Frog Rum Bar kommen Sie mit verschiedenen Rumcocktails in die richtige karibische Feierlaune.

Blue Iguana Tequila Bar: In der beliebten Blue Iguana Tequila Bar feiern Sie mit Ihren Amigos eine feurige Fiesta Mexicana.

The Library Bar: Ein gutes Buch, ein Glas edler Wein – hier finden Sie bei Ihrem Lieblingsdrink und einer spannenden Lektüre Ruhe und Gelassenheit.

Sports Bar: In der Sports Bar bleiben Sie immer gut informiert. Bei einem anregenden Getränk versäumen Sie hier kein wichtiges Spiel.

Piano Bar: Wie sind Sie bei Stimme? In der Piano Bar haben Sie Ihren Auftritt – wenn Sie mögen. Geselligkeit und gute Laune sind programmiert.

Alchemy Bar: Willkommen in der Cocktail-Apotheke. Hier peppen Sie Ihr Lieblingsgetränk nach Ihrem Geschmack auf. Experimentieren eindeutig erwünscht.

(Nicht alle hier aufgeführten Restaurants, Lokale und Pubs sind auf allen Schiffen vorhanden.)

Vollpension, alles inklusive, Nebenkosten: Völlig entspannt

Das Wetter lässt sich nicht organisieren, Erholung schon. Wer entspannte Urlaubstage sucht, ist auf einem Schiff von Carnival Cruise Line genau richtig. Neben dem hervorragenden Service und der wohnlichen Kabine gehört für die meisten Passagiere auch, dass sie sich nicht ständig mit Rechnungen und Preisvergleichen herumärgern müssen. Deshalb sind schon zahlreiche Angebote im Reisepreis inkludiert. Hier eine Übersicht:

Wohl bekomm's!

Speisen und Getränke – all inklusive: Im Hauptrestaurant gibt es zum Frühstück-, Mittag- und Abendessen eine große Auswahl an köstlichen, frisch zubereiteten Speisen. Im Lido Buffetrestaurant wird Schmackhaftes vom leichten Salat bis zum leckeren Nudelgericht bereitgehalten.

Ob nun der kleine oder der große Hunger zwischendurch kommt – Pizzeria, Grill & Deli, Softeis & Frozen Joghurt kennen keine Pausen. Wer Wert auf kalorien- und cholesterinarme Speisen Wert legt, für den bietet das Spa Carnival Menü eine Auswahl an.

Clevere Getränke-Pakete

An den Selbstbedienungsstationen stehen Ihnen im Buffetrestaurant Limonade, Kaffee, Tee und Wasser zur Verfügung – 24 Stunden kostenfrei. Darüber hinaus können Gäste unterschiedliche Getränkepakete buchen, die dann für die gesamte Kreuzfahrtdauer gelten.

Besonders bei den kleinen Gästen beliebt ist die alkoholfreie „Bottomless Bubbles“-Card: Für umgerechnet etwa fünf Euro am Tag gibt es mit dieser Getränke-Card Softdrinks bis zum Abwinken. Natürlich alkoholfrei – dank der strengen amerikanischen Gesetze bis zum 21. Geburtstag.

Wer zwischendurch auch mal Appetit auf einen leckeren Cocktail, ein kühles Bier oder ein Glas Wein hat, sollte sich für das Carnival Cheers Programm entscheiden. Es umfasst alle Spirituosen inklusive der klassischen Cocktails, die nicht mehr als 50 US-Dollar (ca. 44 Euro) pro Glas kosten. Auf teurere Getränke gibt es 25 Prozent Rabatt. Der Preis für das Carnival Cheers Paket liegt bei 49,95 US-Dollar (ca. 44 Euro) pro Person und Tag bei Buchung im Voraus und bei 54,95 US-Dollar (ca. 48 Euro) bei der Buchung an Bord. Jeweils zuzüglich einer Servicegebühr von 15 Prozent.

Auch zahlreiche Aktivitäten an Bord kosten nichts extra. So sind von Fitness-Center bis Joggingbahn, von Theater bis Bibliothek sämtliche Angebote inklusive.

Sport & Wellness – von Joggingstrecke bis Ruhebereich

Wer sich an Bord langweilt, ist selbst schuld. Auf den Schiffen von Carnival Cruise finden Sie auf einer Größe von bis zu drei Fußballfeldern Möglichkeiten, sich zu erholen, zu betätigen oder unterhalten zu lassen.

Wer Sportmöglichkeiten sucht, wird zum Beispiel im Fitnessstudio fündig. Hier können Sie jeden Tag die hochmodernen Geräte nutzen – natürlich kostenlos.

Außerdem stehen Ihnen zahlreiche kostenlose Fitnesskurse offen sowie einige Unterrichtsstunden, für die eine geringe Gebühr erhoben wird wie zum Beispiel für Yoga und Pilates. Ein Personal Trainer steht Ihnen hilfreich zur Seite und entwirft Ihnen auf Wunsch ein ganz persönliches Programm, das Sie auch nach Beendigung der Kreuzfahrt nutzen können.

Oder wie wär's mit ein paar Bahnen im Pool oder ein paar Runden auf der Joggingstrecke an Deck? Auch im Minigolf, Tischtennis, Basketball und Volleyball können sich die Gäste messen. Und beim SkyCourse schweben Sie bei einer kleinen Wanderung im Hochseilgarten zwischen Himmel und Meer.

Ab in die Hängematte

Nur kein Stress! Carnival Cruise Line bietet Ihnen auch jeden Tag unzählige Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen. Besonders einladend sind neben den großzügig eingerichteten Wellnessbereichen die weitläufigen Sonnendecks. In den Cloud 9 Spas gibt es etwa eine Vielzahl von Anwendungen und Massagen, Saunen und Dampfbädern, die Ihnen ein gutes Körpergefühl geben. Nach einer Hot Stone-Massage oder einem Ganzkörper-Peeling mit Limonen-Ingwer-Salz werden Sie sich noch lange nach der Kreuzfahrt blendend fühlen!

Ein wahrer Ruhepol ist der kostenfreie Erwachsenen-Wohlfühlbereich Serenity. Das Wort „Serenity“ bedeutet Ruhe oder Gelassenheit – und genau das ist das Motto. Hier relaxen Sie in schaukelnden Hängematten, auf bequemen Liegen, bei atmosphärischer Musik und einem blubbernden Whirlpool mit Blick aufs Meer. Serenity ist von 8 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Der Zutritt ist nur Gästen ab 21 Jahren erlaubt.

Auch Ihrer Haut und Ihrem Haar können Sie an Bord der Carnival-Flotte einiges Gutes tun: Die Make-Up-Artists und Haarstylisten haben ihr Handwerk wirklich gelernt – überzeugen Sie sich selbst!

Für die Teens wird das Spa-Programm ZSpa angeboten, das von Pediküre bis zum trendigen Haarstyling auf die Bedürfnisse junger Leute zugeschnitten ist. Bei der Anwendung „Acne Attack“ wird zum Beispiel die pickelige Haut Pubertierender wieder glättet.

Das ZSpa ist ausschließlich für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren bestimmt.

Unterhaltung – jeden Tag etwas Neues

Bei jeder Kreuzfahrt mit Carnival Cruise Line gibt es vom Bug bis zum Heck täglich etwas Neues und Spannendes zu entdecken. Aufregend geht es vor allem im Wasserpark Carnival Water Works zu (auf den Schiffen Carnival Breeze, Dream, Ecstasy, Fantasy, Fascination, Imagination, Inspiration, Legend, Magic, Pride, Sensation, Sunshine und Vista). Hier vergnügen sich Große und Kleine bei einer rasanten Rutschpartie auf einer der Twister-Rutschen. Wer gewinnt das Wettrennen auf den zwei parallel verlaufenden Röhren? Was für ein spritziges Vergnügen!

Ein wenig ruhiger geht es in den diversen Swimmingpools und Kinderplanschbecken zu. Bei einigen Schiffen können Sie den Hauptpool sogar bei schlechtem Wetter nutzen, da das Deck mit einem Schiebedach geschlossen werden kann.

Abendprogramm – Kino, Show und Party

Freuen Sie sich auch darauf, dass Sie jeden Abend aufs Neue aus einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm Ihren Favoriten wählen können. Ob Ihnen das leichtfallen wird? Im Carnival's Seaside Theater sehen Sie auf einem riesigen Open-Air-Bildschirm Hollywood-Blockbuster, unvergessliche Konzerte und spannende Sportevents. Nehmen Sie Platz und tauchen Sie ein in eine bunte Welt voller Emotionen. Auf den neuesten Schiffen Carnival Breeze und Carnival.

Im Inneren des Schiffes gibt es ein 5D-Kino, das Sie gegen einen geringen Aufpreis besuchen können. Und die Carnival Vista hat sogar ein IMAX-Kino (ebenfalls geringer Aufpreis).

Hier erleben Sie einen eindrucksvollen Kinoabend, im Punchliners amüsieren Sie sich bei diversen Comedians, beim Karaoke testen Sie Ihr Gesangstalent und die DJ's in der Disko locken Sie aufs Tanzparkett.

Entertainment auf Las-Vegas-Niveau bieten die spektakulären Bühnenshows. Wenn sich der Vorhang im großen Theater mit 950 bis 1500 Plätzen hebt, stehen fantastische Darbietungen an: von preisgekrönter Show über großartige Tanzvorführungen bis zur musikalischen Revue. Dabei haben Sie von jedem Platz aus optimale Sicht auf die Akteure und deren farbenfrohen Kostüme.

Wollen Sie Ihrem Glück auf die Sprünge verhelfen? Das bordeigene Casino bietet Ihnen eine große Bandbreite an Glücksspielen: Nervenkitzel beim Black Jack, Roulette, Texas Holdem Poker oder am Spielautomaten.

Großes Angebot für die Jugend

Auch die Jugend amüsiert sich an Bord prächtig: zum einen bei dem umfangreichen Freizeitangebot, zum anderen bei den bunten Programmen, die auf verschiedene Altersstufen zugeschnitten sind. Das Programm ist gut abgestimmt – für jede Altersklasse und für jeden Geschmack wird hier etwas Spannendes geboten. In allen drei Programmen kümmern sich ausgebildete Betreuer um die Kinder und Jugendlichen.

Kinder von 2 bis 11 Jahren finden Beschäftigung im Camp Ocean. Durch lustige und interaktive Spiele lernen die Kids die Wunder der Meere in nochmals unterteilten Gruppen kennen: Die „Penguins“ sind die Kinder von 2 bis 5 Jahren, die „Sting Rays“ von 6 bis 8 Jahren und Kinder von 9 und 11 Jahren gehören zu den „Sharks“.

Für Jugendliche von 12 bis 14 Jahren gibt es den Circle C. Wofür das C steht? Für „cool“, „chillen“ und „connect“ – zum Beispiel. Im Circle C genießen die jungen Passagiere Aktivitäten wie Tanz-Partys, Videospiele, Filme oder können T-Shirts designen.

Teens von 15 bis 17 Jahren treffen sich im Club O2. Hier können sie zusammen Filme schauen, Musik hören, Sport- und Videospiele spielen, Karaoke singen und ihre eigenen Motto-Partys feiern. Der perfekte Rückzugsort! Selbstverständlich alles unter Aufsicht der geschulten Betreuer.

Wer von den Teenagern die elternfreie Zeit auch an Land fortsetzen möchte, kann das tun. Carnival Cruise Line bietet den 12- bis 17-Jährigen die Möglichkeit, eigene Landausflüge zu unternehmen. Hierbei stehen vor allem altersgerechte Aktivitäten im Vordergrund – mit Spaß, Spannung und Abenteuer.

Und die älteren Jugendlichen, die im Alter von 18 bis 20 Jahren an Bord Urlaub machen? Sie fühlen sich natürlich einerseits zu alt, um in den Club O2 zu gehen, andererseits aber sind sie zu jung, um alle Aktivitäten für Erwachsene nutzen zu können. Hier hilft das „Hang Out Programm“. Es bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, sich bei einer privaten „Willkommen an Bord“-Party kennenzulernen und Freunde zu finden.

Service für die Eltern

Auch ein „Kinderservice für Erwachsene“ verhilft an Bord zu einer perfekten Urlaubszeit. Wenn die Eltern abends zum Beispiel das Bühnenprogramm genießen wollen, sorgen sich Babysitter zwischen 22 Uhr und 3 Uhr morgens um die Kleinen. Dieses Angebot kostet umgerechnet etwa 6,60 Euro pro Stunde.

Kinderbetten und Hochstühle im À-la-Carte-Restaurant sowie im Buffetrestaurant stehen selbstverständlich für die Dauer der Kreuzfahrt kostenfrei zur Verfügung.

Fahrziele und Landausflüge – Karibik und noch viel mehr

Die Carnival-Cruise-Line-Schiffe fahren zu den faszinierendsten Zielgebieten weltweit, die meisten davon liegen in der Karibik: Amber Cove, Antigua, Aruba, Barbados, Belize und viele mehr. Ebenfalls die Westkaribik, Südkaribik und der Panamakanal gehören mit zu den angesteuerten Fahrzielen. Doch auf der langen Liste der Destinationen stehen zum Beispiel auch Alaska, Kanada und Neuengland. Ein abwechslungsreiches Angebot.

Abwechslungsreich geht nicht nur an Bord, sondern auch an Land zu. Carnival Cruise Line bietet in allen Häfen Landausflüge für jeden Geschmack an. Das Spektrum reicht von der Besichtigung historischer Sehenswürdigkeiten über sportliche Aktivitäten bis hin zu spannenden Abenteuern in der Natur.

Auf dem Krabbenkutter, mit Delfinen, durch den Regenwald

Erleben Sie zum Beispiel in Alaska bei der Bering Sea Crab Fisherman's Tour den Alltag auf einem Krabbenkutter. Oft können Sie bei der Gelegenheit Adler, Wale, Seelöwen, Seehunde und Haie in freier Wildbahn beobachten.

Bei der Bahamas-Tour haben Sie die einmalige Gelegenheit, mit Delfinen durch das offene Meer zu schwimmen. Ein Delfintrainer gibt Ihnen eine kurze Einführung, bevor Sie mit dem Boot auf das Meer hinausfahren, um mit den Tieren im sechs bis sieben Meter tiefen Wasser zu tauchen und sie zu kleinen Kunststücken zu animieren.

Aufregend wird es auch auf Dominica. Auf einem der Ausflüge können Sie mit der Seilrutsche durch den Regenwald düsen. Genießen Sie die herrliche Aussicht, während Sie auf acht verschiedenen Strecken durch die Landschaft gleiten. Zum Abschluss überqueren Sie noch den Layou River, den größten Fluss Dominicas.

Oder interessieren Sie sich für alte Kulturen? Die Hafenstadt Progreso im mexikanischen Bundesstaat Yucatán ist ein beliebtes Tor zu den Maya-Ruinen von Chichén-Itzá. Entdecken Sie hier eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Mittelamerikas. Sie besuchen unter anderem die Kukulcán-Pyramide, den großen Ballspielplatz, die heilige Doline, den Kriegertempel und das Observatorium.

Special und Service

Geeignet für jeden, der vom perfekten Kreuzfahrt-Abenteuer träumt

Bei Carnival Cruise Line ist jeder willkommen: Singles, Paare, Familien mit Kindern, Gruppen. Auch wer einen besonderen Tag feiern möchte, ist an Bord eines Carnival-Schiffs richtig – ganz gleich, ob es sich um eine Hochzeit, eine nachträgliche Hochzeitsfeier oder die Erneuerung des Ehegelübdes handelt. Die Hochzeitsplaner von Carnival stehen Ihnen dabei hilfreich zur Seite, beraten Sie bei der Auswahl der Location und des Hochzeitspakets und koordinieren das festliche Programm.

Oder planen Sie mit Ihren Kollegen zu reisen? Kein Problem: An Bord gibt es Meetingräume für Gruppen- oder Einzelmeetings sowie das entsprechende Audio- und Videoequipment. Besprechungen, Teambuilding-Aktivitäten formelle und informelle Get-togethers – ihr persönlicher Ansprechpartner in Sachen Meetings und Incentives organisiert und koordiniert alles in Ihrem Sinne.

Bordsprache: Es wird englisch gesprochen

Die Bordsprache ist Englisch. Auf einigen Fahrten steht jedoch eine deutschsprachige Bordassistenz zur Verfügung.

Dresscode: Die zwanglose Kleiderordnung dominiert

An Bord geht es in der Regel lässig und bequem zu. Empfehlenswert sind legere Röcke oder Hosen, Sommerkleider, Tops für die Frauen und Shorts, Polo-Hemden, T-Shirts für die Männer. Empfohlen wird das Tragen von Schuhen mit Gummisohlen, niedrigen Absätzen oder flachen Schuhen für einen besseren Halt an Bord. Für die Mahlzeiten passt eine etwas elegantere Kleidung, wie zum Beispiel eine leichte Sportjacke oder Strickjacke.

Es gibt einen oder zwei Abende während Ihrer Carnival-Kreuzfahrt, an denen elegantere Kleidung angebracht ist: Männer tragen elegante Stoffhosen, Hemden, sportliche Jacketts, gerne auch Anzug, Krawatte oder Smoking. Frauen wählen Cocktail-Kleider, Hosenanzüge, elegante Röcke, Blusen oder Abendkleider.

Apropos Kleidung: Auf den Kabinendecks des Schiffes befinden sich mindestens zwei Waschsalons, die von den Gästen genutzt werden können. Jeder Salon ist mit mindestens zwei Münzwaschmaschinen sowie Trockner, Bügeleisen und Bügelbrett ausgestattet. Einzelportionen Waschmittel und Weichspüler können Sie am Automaten erhalten. Außerdem gibt es an Bord einen Wäschereiservice, der wäscht und bügelt (gegen Gebühr).

Deals, Angebote, Rabatte: Zahlreiche Schnäppchen

Carnival Cruise Line bietet immer wieder zu ausgewählten Terminen oder auf bestimmten Routen Reisen an, die Sie zu günstigeren Preisen buchen können. Außerdem gibt es für Wiederholer, Frühbucher, Best Ager und Gruppen eine Menge Vorteile.

Als Wiederholer erhalten Sie schon bei der Buchung Vorzugsraten für Ihre nächste Kreuzfahrt und an Bord genießen Sie Annehmlichkeiten wie zum Beispiel ein Upgrade in eine höhere Kabinenkategorie oder exklusive Einladungen zu Cocktail-Empfängen. Frühbucher zahlen garantiert den günstigsten Preis. Und wer 55 Jahre oder älter ist, findet auf vielen Reisen spezielle Angebote.

Auch für die Gruppenbuchung gibt es einige Vorteile, wie zum Beispiel Gruppentarife. Außerdem werden für die Gruppe zu den Wunschzeiten Plätze im Speisesaal reserviert. Weiter gibt es attraktive Sonderleistungen wie zum Beispiel Bordguthaben bis zu 100 US-Dollar pro Kabine, eine Flasche Rotwein oder einen Bademantel als Geschenk.

Internet, Wi-Fi und Telefon: Gut vernetzt!

An Bord der Carnival-Flotte können Sie Ihr Handy benutzen. Das Gerät sollte triband-fähig sein. Beachten Sie dabei, ob hier die internationalen Roaming-Gebühren des jeweiligen Anbieters gelten. Sie können auch jederzeit über Satellitentelefon direkt von Ihrer Kabine aus telefonieren. Eine Anleitung sowie eine Auflistung der Gebühren finden Sie im Schiffsadressbuch in Ihrer Kabine.

Das Internet Café an Bord ist 24 Stunden geöffnet. Sie können, wann immer Sie möchten, online gehen. Die gesamte Flotte verfügt über Wireless-Lan im gesamten Schiffsbereich. So können Sie sich überall an Bord mit Ihrem Laptop, Tablet oder Handy ins Internet einloggen.

Die Internetpakete, die auf fast allen Schiffen verfügbar sind, können entweder für einen Tag oder für die gesamte Dauer der Kreuzfahrt gebucht werden. Es stehen – je nach Zugang und Schnelligkeit – verschiedene Pakete zur Auswahl.

Fotos und Videos: Bitte recht freundlich!

Auf den Carnival-Schiffen reist ein Bordfotograf mit. Sie haben die Möglichkeit, bei Ihm Fotos zu kaufen.

Trinkgelder sind im Reisepreis inkludiert

Die Trinkgelder in Höhe von 12,95 US-Dollar pro Tag und Person (Standardkabinen) beziehungsweise 13,95 US-Dollar pro Tag und Person werden automatisch Ihrem Bordkonto belastet. Darüber hinaus können Sie an Bord die Trinkgelder nach Belieben anpassen.

Rauchen in speziellen Bereichen

An Bord der Carnival-Flotte ist das Rauchen nur in speziell markierten Bereichen an Deck und in ausgewiesenen Bars gestattet (siehe Deckplan).

Zahlungsmittel: Bordwährung ist der US-Dollar

Um den Gästen die Bezahlung an Bord zu erleichtern, werden die meisten Einkäufe dem Sail & Sign Konto angeschrieben. Dieses Konto kann entweder per Kreditkarte oder mit Bargeld aktiviert werden. Carnival akzeptiert American Express, Visa, MasterCard, Diners.

Die Bordwährung ist der US-Dollar, an Bord kann kein Geld gewechselt werden. Es gibt jedoch Bankautomaten, an denen Sie US-Dollar abheben können.

Barrierefrei: Gäste mit besonderen Bedürfnissen

Die Schiffe der Carnival Cruise Line haben speziell für Rollstuhlfahrer gestaltete Kabinen (siehe Deckplan). Zum einen gibt es die behindertengerechte Kabine mit einem Kabinendurchgang von 74 Zentimetern Breite. Der Türrahmen zum Bad hat eine Breite von 56 bis 74 Zentimeter. Zum anderen gibt es die rollstuhlgerechte Kabine, die überall eine Türbreite von rund 80 Zentimetern aufweist, ein Badezimmer ohne Stufen hat sowie Duschen mit Klappsitzen.

Wer Hilfe bei der Ein- und Ausschiffung benötigt, kann sich auch bei Carnival Cruise Line einen Rollstuhl leihen.

Wer auf einen Blindenhund angewiesen ist, kann ihn auf seine Kreuzfahrt mit Carnival Cruise Line mitnehmen – vorausgesetzt, das Tier ist entsprechend trainiert.

Gute Nachrichten für Passagiere, die Diätkost benötigen: Carnival Cruise Line kann Gäste vegetarisch, cholesterinarm, fettarm, kohlenhydratarm, zuckerreduziert, glutenfrei, indisch vegetarisch und koscher versorgen.

Interessant für taube beziehungsweise schwerhörige Menschen: Auch Meldesysteme sind in der Kabine auf Anfrage erhältlich. Die Systeme geben einen Vibrationsalarm bei Gefahren, und die Kabinentelefone sind mit Beschallungsverstärker ausgestattet.

Wer Medikamente bei sich hat, die eine spezielle Kühlung benötigen, sollte sich an die Rezeption wenden. Dort haben Sie Zugang zu einem 24-Stunden-Kühlgerät.

Erfahrungen, Bewertungen und Weiterempfehlungen

Eine traumhafte Kreuzfahrt in der Karibik – für viele ist die Carnival Cruise Line dafür genau die richtige Wahl. Das zeigt sich auch auf den gängigen Bewertungsportalen. Passagiere, die an Bord eines Carnival-Schiffes Urlaub gemacht haben, loben vor allem das hervorragende Kinder- und Jugendprogramm an Bord. Viele von ihnen kündigen an, mit Carnival Cruise Line eine weitere Kreuzfahrt planen zu wollen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).