Holland America Line

Die Holland America Line wurde vor über 130 Jahren in Rotterdam gegründet und betrieb einen Liniendienst von Holland nach Amerika. Seit 1971 bietet die heutige Carnival Tochter ausschließlich Luxus Kreuzfahrten im gehobenen Segment an und hat sich hier einen hervorragenden Ruf erworben – die Holland America Kreuzfahrt steht für klassische Kreuzfahrt Schiffe und exzellenten Service. Die MS Prinsendam (ca. 800 Passagiere) ist das kleinste Schiff, die großen Liner MS Noordam, MS Westerdam und MS Zuiderdam bieten 1.900 Gästen Platz. Größer ist nur das neue Flagschiff MS Eurodam für über 2.000 Kreuzfahrtgäste. Alle Holland America Kreuzfahrten zeichnen sich durch hervorragend ausgestattete Kabinen (Flachbildschirm, DVD Player) und eine zuvorkommende, freundliche Crew aus – willkommen bei Holland America!

Holland America Line –Premium-Schiffe mit Sinn für Tradition

Die Reederei – eine lange erfolgreiche Geschichte

Holland America Line (HAL) ist die Premium-Marke der Carnival Corporation & plc, der größten Kreuzfahrtgesellschaft der Welt. Ihren Hauptsitz hat HAL in Seattle, Washington. Die ursprünglich niederländische Reederei, die als Holland-Amerika Lijn bekannt geworden ist, betrieb von Rotterdam aus mehr als 100 Jahre lang einen erfolgreichen transatlantischen Passagier-Liniendienst. Sie hatte mehrere Jahrzehnte lang ein Monopol unter den Reedereien – und zwar zur Verschiffung von Auswanderern aus den Niederlanden in die USA. Die Zahlen sprechen für sich: Insgesamt verließen mehr als eine Million Menschen mit der Holland-Amerika Lijn ihre Heimat, um in der Neuen Welt einen Neuanfang zu wagen.

1971 stellte das Unternehmen seinen transatlantischen Passagierverkehr ein und bietet seitdem ausschließlich Kreuzfahrten an. 1988 kam es durch die Übernahme der Windstar Sail Cruises zu finanziellen Schwierigkeiten und ein Jahr später ging Holland America Line Inc. als Tochterunternehmen vollständig in den Besitz der Carnival Corporation über.

Heute fahren 14 Schiffe unter dem Logo der HAL und bringen pro Jahr 700.000 Kreuzfahrtpassagiere in mehr als 100 Länder. Damit gehört HAL zu den führenden Reedereien weltweit. Die Kreuzfahrten führen sowohl zu bekannten als auch zu weniger bereisten Häfen in der Karibik, in Alaska, Europa, Mexiko, Südamerika, Australien, Neuseeland sowie Asien. Auch der Panamakanal, der Amazonas und die Antarktis gehören zu den Zielen. Wollten Sie schon immer einmal das Polarmeer bereisen, die norwegischen Fjorde sehen oder in Civitavecchia/Rom an Land gehen, HAL macht es möglich. Das Angebot reicht von Kurzeisen bis zur Grand World Voyage von mehr als 110 Tagen.

Auf diesen Grand-Voyages-Kreuzfahrten können Sie die unterschiedlichen Kulturen und Landschaften miteinander vergleichen. Sie reisen zu Orten, die einst völlig unbekannt waren. Eine fantastische globale Tour, die abgelegene Kleinode mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor Ort verbindet.

Umweltschutz wird GROSS geschrieben

Bei allen Touren und Ausflügen hat das Unternehmen den Umweltschutz immer im Blick: Im Juni 2006 bekam die Holland America Line seine erste ISO 14001-Zertifizierung – sie umfasst als international anerkannte Norm für Umweltmanagement so gut wie jeden Tätigkeitsbereich der Schiffe. Auch 2009, 2012 und 2015 erhielt das Unternehmen diese Zertifikation. Außerdem hat die Zeitschrift Travel+ Leisure in den Jahren 2002 und 2003 den World's Best Award als am besten bewertete Luxus-Kreuzfahrtlinie der Welt an HAL verliehen.

Holland America Line vereint hervorragende Unterbringung, kulinarische Köstlichkeiten, zeitlose Eleganzund ein Unterhaltungsprogramm der Extraklasse. Die gut ausgebildete Crew sorgt für einen freundlichen, zuvorkommenden Service. Kein Wunder also, dass das Unternehmen Mitglied der exklusiven Allianz World's Leading Cruise Lines ist. Zu dieser Gesellschaft führender Reedereien gehören Carnival Cruise Lines, Princess Cruises, Cunard Line, Seabourn Cruise Line und Costa Cruises.

Die aktuelle Flotte – 5 Klassen, 14 Schiffe

Die mittelgroßen Schiffe der Holland America Line sind eine perfekte Mischung aus beeindruckendem Umfang und privatem Ambiente. Die öffentlichen Bereiche sind geräumig gestaltet, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, auf den umlaufenden Decks die Aussicht zu genießen. Zugleich verwöhnt der persönliche Service jeden Gast aufmerksam und zuvorkommend. So sucht zum Beispiel zweimal täglich ein Steward Ihre Kabine auf, um dort am Morgen Bettwäsche sowie Handtücher zu tauschen und am Abend alles für die Nacht vorzubereiten.

Die 14 Schiffe der Holland America Line sind in fünf Klassen eingeteilt. Wie auch immer Ihre Wahl ausfallen wird, wer seine Ferien auf einem der HAL-Schiffe bucht, kann sich auf einen Traumurlaub freuen!

Ein Überblick: Die MS Prinsendam gehört zur S-Klasse. Das Schiff wurde zwar schon 1988 in Dienst gestellt (Werft: Wärtsila), ist aber erst seit 2002 bei der Holland America Line. Mit einer Länge von 204 Metern, einer Tonnage von fast 38.000 BRT und Platz für 835 Passagiere ist die MS Prinsendam als Elegant Explorer unterwegs. In der S-Klasse sind außerdem die MS Veendam und die MS Maasdam unterwegs – sie haben eine Länge von 219 Metern und bieten rund 1300 Gästen Platz.

Zur R-Klasse der Holland America Line gehören vier Schiffe: die MS Zaandam, die MS Volendam, die MS Rotterdam die MS Amsterdam. Sie sind zwischen 1997 und 2000 vom Stapel gelaufen. Die jeweils 238 Meter langen Schiffe haben eine Tonnage von gut 61.000 BRT und können etwa 1400 Passagiere aufnehmen. Alle Schiffe der R-Klasse wurden auf der Werft Finantieri gebaut.

Auch die Vista-Klasse umfasst vier Schiffe (alle auf der Werft Fincantieri gebaut): die MS Zuiderdam, MS Oosterdam, MS Westerdam und MS Noordam. Sie wurden zwischen 2002 und 2006 in Dienst gestellt, sind jeweils 285 Meter lang, haben eine Tonnage von rund 82.300 BRT und nehmen jeweils rund 1.900 Passagiere an Bord.

Zur Signature-Klasse gehört zum einen die MS Nieuw Amsterdam (Werft: Fincantieri), die 2010 in Dienst gestellt wurde und mit einer Länge von 285 Metern und einer Tonnage von 86.700 BRT Platz für 2.106 Gäste bietet, und zum anderen das ältere Schwesterschiff MS Eurodam (Werft: Fincantieri), das schon im Jahre 2008 auf Jungfernfahrt ging.

Mit der MS Koningsdam, die im April 2016 in Dienst gestellt wurde (Werft: Fincantieri), hat eine neue Ära begonnen: die Pinnacle-Klasse. Taufpatin des Schiffs, das Platz für 2.650 Passagiere bietet, war übrigens Ihre Majestät Königin Máxima der Niederlande.

Holland America Line hat traditionell eine gute Beziehung mit den Niederlanden, mit Rotterdam und natürlich mit der niederländischen Königsfamilie. Die Schiffe der Reederei hissen auf ihren Reisen weltweit stolz die Flagge der Niederlande.

Das Schwesternschiff der MS Koningsdam – die MS Nieuw Statendam – soll die Flotte ergänzen. Sie wird im November 2018 ausgeliefert.

Suiten und Kabinen – hier ist der Gast zu Hause

Ob Suite, Außen- oder Innenkabine –Freuen Sie sich auf Ihre ganz private Oase an Bord eines Kreuzfahrtschiffs der Holland America Line. Ihre Kabine ist ein komfortabler Rückzugsort, der keine Wünsche offen lässt. Sie ist mit einer Vielzahl von modernen Annehmlichkeiten bestückt, wie zum Beispiel mit einem Mariner's Dream Bett. Dieses Bett ist mit einer hochwertigen Matratze und einer gesteppten Auflage ausgestattet, die beide unvergleichlichen Schlafkomfort bieten.

Fast alle Kabinen bieten einen traumhaften Blick aufs Meer, viele haben auch einen Balkon, der zum ungestörten Sonnenbaden einlädt. Duftende Seifen, Lotionen, Shampoos und andere Pflegeprodukte von Elemis Aromapure gehören bei Holland America Line zum Standard.

Pure Entspannung in den Suiten

In den Suiten finden Sie zusätzlichen Komfort und natürlich mehr Platz – einschließlich Ihrer ganz privaten Veranda, auf der Sie zu Abend essen können. Die Glastür zu Ihrer Veranda reicht vom Boden bis zur Decke – so bleibt der Blick auf die vorbeiziehenden Landschaften und das offene Meer frei. Zeit für einen Drink aus der Selfservice-Minibar? Wohl bekomm's!

In den Pinnacle- und Neptune-Suiten setzt der Komfort noch etwas drauf: So können Sie hier zum Beispiel die exklusive Neptun Lounge, den persönlichen Concierge-Service sowie den kostenlosen Wasch- und Bügelservice inklusive chemischer Reinigung nutzen. In der Neptun Lounge können Sie relaxen, Ihre Mails lesen oder mit anderen Gästen ins Gespräch kommen. Außerdem stehen für Sie eine Kaffee- und Espressomaschine sowie ein Bose Soundsystem in der Suite bereit.

Freuen Sie sich auf die Cocktailparty mit den Schiffsoffizieren sowie über eine bevorzugte Behandlung bei Essen- und Platzreservierungen sowie beim Boarding in den Häfen.

Es soll ein bisschen mehr Spaß sein? In Spa Suiten und Spa Kabinen genießen Sie exklusive Spa-Annehmlichkeiten – denn diese Suiten und Kabinen bieten moderne Spa-Zusatzleistungen wie Yogamatten und eine iPod-Docking-Station. Außerdem erhalten Sie als Gast exklusive Spa-Behandlungen vom Greenhouse Spa & Salon.

Essen und Trinken – vom Feinsten

Das kulinarische Angebot an Bord ist ein bedeutender Bestandteil einer Kreuzfahrt – die Holland America Line räumt der Qualität von Speisen und Getränken deshalb auch höchste Priorität ein. Aus diesem Grund wurde auch der kulinarische Beirat – Culinary Council genannt – ins Leben gerufen, zu dem sechs renommierte Experten gehören, die bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben. Die Köche kredenzen eine köstliche Vielfalt traditioneller und moderner Varianten aus der internationalen Küche. Lassen Sie sich diese kulinarischen Erlebnisse auf der Zunge zergehen!

Sie möchten nicht an feste Tischzeiten gebunden sein? Kein Problem! Mit „As You Wish“ können Sie ganz frei entscheiden, wann Sie die gehobene Küche an Bord genießen möchten.

Pinnacle Grill – mit Inspiration

Wie elegant! Der Pinnacle Grill ist unzertrennlich mit der außergewöhnlichen Küche an Bord verbunden. Er hat mittags und abends vor allem Gerichte im Angebot, die vom pazifischen Nordwesten Amerikas inspiriert sind – zum Beispiel Alaska-Königslachs und hochwertiges Rindfleisch aus dem US-Bundesstaat Washington. Die erlesenen Weine aus dem pazifischen Nordwesten der USA machen den Restaurantbesuch perfekt.

Canaletto – echt italienisch

Auf den Schiffen der Holland America Line werden im preisgekrönten Canaletto klassische italienische Gerichte serviert.

Das Spezialitätenrestaurant empfängt seine Gäste mit gemütlich elegantem Ambiente. Hier werden verschiedene Hauptgerichte aus unterschiedlichen Regionen Italiens angeboten. Als Vorspeisen werden Antipasti gereicht, schmackhafte Salate und Suppen runden das Angebot ab. Und zum Schluss ein köstliches Dessert … Vielleicht haben Sie Appetit auf italienische Eiscreme?

Von gehobener Küche bis zum schnellen Gericht können Sie aus einem vielfältigen Verpflegungsangebot wählen. So bietet das Grand Dutch Café (auf der MS Koningsdam und demnächst auf der MS Nieuw Statendam) zum Beispiel traditionell niederländische Snacks, das Drive-In gegrillte Burger sowie Sandwiches und der Sweet Point leckeres Eis und Desserts.

Vollpension, alles inklusive, Nebenkosten

Auf allen Schiffen der Holland America Line gilt: Vollpension ist inkludiert. Ein kleiner Aufschlag gilt bei den Spezialitätenrestaurants wie dem Steakhouse Pinnacle Grill, Meeresfrüchte-Restaurant Sel De Mer oder dem asiatischen Restaurant Tamarind.

Filterkaffee, Tafelwasser und Tee sind inkludiert, aber für Softgetränke und alkoholische Getränke fallen Kosten an. Hier lohnt sich die Buchung eines Getränkepakets: Holland America Line offeriert jedoch verschiedene Getränkepakete mit entsprechenden Getränkepreisen, die vorab oder am Tag der Ankunft an Bord zu buchen sind.

Sport – mit Schwung und Spaß

Bei einer Kreuzfahrt kommt die Bewegung zu kurz? Von wegen! Bei Holland America Line können Sie sich an Bord problemlos fit halten. Die Fitnesscenter an Bord sind mit einer Vielzahl von Geräten ausgestattet: Das Spektrum reicht von Laufbändern, Fahrradergometern, Steppern und Rudergeräten bis hin zu Gewichten und Kraftgeräten. Außerdem gibt es einige Sportplätze – zum Beispiel für Tennis, Volleyball oder Basketball.

Auch Walker und Jogger kommen ordentlich in Schwung: Auf den breiten, großzügig angelegten Decks aus Teakholz können Sie in Ruhe Ihre Runden drehen und sich danach in einem der Pools abkühlen. Wer möchte, kann mit einem qualifizierten Personal-Trainer zusammenarbeiten und in Fitnesskursen trainieren, die von sachkundigen Trainern geleitet werden. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Yoga, Pilates und Cardio Ki-Bo-Zirkeltraining – eine Kombination aus Boxgymnastik, Kickboxen und Aerobic-Konditionstraining.

In bestimmten Anlaufhäfen gibt es darüber hinaus Landausflüge für Golfspieler, auf der MS Prinsendam zusätzlich Übungsgrün an Bord. Für Sportmöglichkeiten ist also gesorgt!

Wellness – erfrischend und entspannend

Kein Urlaub ohne Verwöhnprogramm! An Bord der Holland America Line Kreuzfahrtschiffe bieten fachkundige Hände im Greenhouse Spa & Salon traumhafte Schönheits- und Wellness-Behandlungen an. Freuen Sie sich auf eine wohltuende Gesichtsbehandlung oder eine entspannende Massage mit wohlriechenden Ölen. Wie wär's mit einer hawaiianischen Lomi-Lomi-, einer Thai-Kräuterstempel- oder einer Hot-Stone-Massage?

Außerdem können Sie im Thermalbereich oder bei einem Kräuterbad entspannen, während „Ihr“ Schiff Kurs auf die Reiseziele nimmt. Schon der Ausblick aus den Behandlungsräumen lädt zum Relaxen ein. Die sachkundigen und professionellen Therapeuten garantieren dazu noch ein perfektes Spa-Erlebnis. So kombinieren Sie Ihre unvergessliche Luxuskreuzfahrt mit wohltuenden Annehmlichkeiten an Bord.

Tipp: Da der Greenhouse Spa & Salon sehr beliebt ist, sollten Sie Spa-Termine so früh wie möglich buchen: entweder auf der Website unter „Mein Konto“ oder gleich, wenn Sie an Bord gegangen sind.

Entertainment – vielseitig und unterhaltsam

Sie haben eine ausgeprägte kulinarische Leidenschaft? Willkommen an Bord! Im Culinary Arts Center, das vom Food & Wine-Magazin präsentiert wird, erwarten Sie außergewöhnliche Veranstaltungen, die die Liebe zu hervorragendem Essen und gutem Wein mit einzigartigen Programmen verbindet. Die erstklassige Schauküche auf See wird Sie begeistern!

So gibt es zum Beispiel in der hochmodernen Vorführküche praxisorientierte Kochkurse. Hier lassen Sie sich von den kulinarischen Fähigkeiten der ausgezeichneten Köche inspirieren. Häufig haben auch besondere Küchenchefs ihren Gastauftritt, denn einige der weltweit Besten zeigen Kochshows, geben Autogrammstunden und bieten besondere Menüs an.

Die Kochvorführungen auf dem Kreuzfahrtschiff sind auf die jeweilige Reiseroute abgestimmt. So bietet das Programm zum Beispiel bei Fahrten in Alaska die Kurse „Das Aroma des Nordwestens” und „Fresh Ketch”. Für Gäste, die in der Karibik unterwegs sind, steht „Jerk Chicken” oder „Garnelen zuzubereiten“ auf dem Plan. Und wer mit HAL durchs Mittelmeer reist, lernt Nudeln mit Chorizo-Sauce oder warme Crostini mit klassischer Caponata und Mozzarella zuzubereiten.

Freuen Sie sich also auf regional inspirierte Vorführungen und Workshops, bei denen Sie die Geheimnisse und Besonderheiten regionaler Küche kennenlernen. Ausflüge zu lokalen Märkten komplettieren dieses Angebot.

Beste Weine – wohl bekomm's!

Auch in Sachen Wein setzt Holland America Line Maßstäbe – schließlich hat jedes der Schiffe einen eigenen Kellermeister. Anspruchsvolle Weinproben gehören deshalb regelmäßig zum Angebot an Bord. Die Passagiere können zwischen zwei Stufen wählen: Navigator-Weinprobe oder Premium-Weinprobe. Auf bestimmten Kreuzfahrten erhalten die Gäste außerdem Food & Wine-Rezeptkarten.

Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Mixgetränk? Kein Problem: Die Holland America Line bietet regelmäßig ein Signature-Cocktailprogramm an, bei dem einer der Barkeeper der Crew des Schiffs demonstriert, wie Weltklasse-Cocktails gemixt werden.

Wichtig zu wissen: Die Kurse können Sie ausschließlich an Bord buchen. Eine Reservierung vor der Abreise ist leider nicht möglich. Allerdings gibt es sowohl an Seetagen als auch im Hafen den ganzen Tag über Kurse, um der Nachfrage nach dem kulinarischen Programm nachzukommen.

Einkaufserlebnis an Bord

Lust auf Shoppen? Auch an Bord wartet ein ganz besonderes Einkaufserlebnis auf Sie. Denn die Signature-Läden bieten eine großartige Auswahl steuer- und zollfreier Waren an. Hier können Sie unter anderem Schmuck, Uhren, Parfüm, Spirituosen und exklusive Holland-America-Souvenirs kaufen. Das freundliche Verkaufsteam hilft Ihnen gern weiter und beantwortet alle Ihre Servicefragen.

Besonders beliebt ist übrigens die Merabella-Luxuskollektion. Diese exklusive Schmuck-Boutique bietet Produkte von zeitloser Eleganz und Schönheit, sie enthält wundervolle Kreationen von Le Vian, Tara Pearls, Effy Couture und Forevermark. Wer möchte, kann sich sogar an Bord mit dem Merabella-Manager treffen, um sich über bestimmte Schmuckstücke zu informieren. Merabella ist auf allen Schiffen der Holland America Line vertreten – außer auf der MS Prinsendam.

Explorations Café

Zeit, für eine besondere Pause: Das Explorations Café, gesponsert von The New York Times, wird Sie mit seiner gemütlichen Kaffeehausatmosphäre verwöhnen. Hier können Sie in einer der umfangreichsten Bibliotheken auf See stöbern, aus zahlreichen Audio- und Videoprogrammen auswählen oder einfach nur die Morgenzeitung lesen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, am Computer Nachrichten und E-Mails zu lesen sowie kostenlos auf die Online-Ausgabe der New York Times zuzugreifen. Wer einen Laptop hat, kann die drahtlosen Hotspots nutzen. Freuen Sie sich auch auf die Explorations-Vortragsreihe (auf längeren Reisen) mit unterhaltsamen Gastvorlesungen und Diskussionen über verschiedene Themen aus den Bereichen Geschichte, Kultur und Küche.

Viel Sinn für Kunst

Kunst an Bord ist eine große Bereicherung. Holland America Line ist für umfangreiche Kunstsammlungen bekannt – hier finden Sie auf jedem Schiff ansprechende Bilder, deren Wert insgesamt auf mehrere Millionen US-Dollar geschätzt wird. Mit einem iPod, einem MP3- oder tragbaren Mediaplayer können Sie sich durch die Kunstsammlung führen lassen. So erfahren Sie viel über die einzelnen Kunstwerke und über die Künstler.

Darüber hinaus bieten die exklusiven Galerien an Bord tolle Ausstellungen und aufregende Live-Auktionen sowie besondere Anlässe mit Champagnerempfängen. Am besten, Sie schreiben sich gleich am ersten Tag für die verschiedenen Kunstaktivitäten ein, um sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen.

Auch die Fotogalerie hält Beeindruckendes bereit – hier stehen die Gäste im Mittelpunkt. Der Bilderreigen beginnt mit einer Aufnahme bei der Einschiffung – das erste von vielen Motiven. Die bordeigenen Fotografen, die Image Creators genannt werden, sind stets bereit, die besonderen Momente auf Ihrer Reise zu dokumentieren. In der bordeigenen Fotogalerie können Sie entsprechend gedruckte und digitale Fotos, Fotopakete und DVDs zu Ihrer Reiseroute und Reise erhalten.

Neues Showkonzept – die World Stage

Auf den neuen Schiffen gibt es zudem das Showkonzept – die World Stage. Dabei sorgen im Haupttheater ein hochkarätiges Ensemble, moderne Bühnentechnik und LED-Großbildleinwände mit 270-Grad Panoramaprojektionen für mitreißende Inszenierungen.

Außerdem bieten Musiker vom New Yorker Lincoln Center im Lincoln Center Stage jeden Abend ein Programm mit überwiegend klassischer Musik, gepaart mit neuen Interpretationen bekannter Pop- und Rock-Lieder (an Seetagen auch schon nachmittags). Im B.B. King’s Blues Club erklingt jeden Abend Live-Musik – von Memphis Blues bis Soul. Und in Partnerschaft mit dem Premium-Musikmagazin Billboard präsentieren Musiker auf der MS Koningsdam Chart-Hits der letzten 50 Jahre.

Spiel und Spaß für Kinder

Club HAL bietet zahlreiche Aktivitäten für die kleinen Kreuzfahrtgäste im Alter von 3 bis 17 Jahren an: Sie werden von professionellen Vollzeitmitarbeitern betreut. So gibt es zum Beispiel für Kinder eine Piratenschatzsuche, Malkurse und Karaokepartys. Teenager treffen sich in einem eigenen „coolen“ Bereich: im Loft.

Auch die kleinen Gäste dürfen in die Töpfe schauen: In Workshops und Vorführungen für Kinder und Teenager erklären Experten die Grundlagen des Kochens. Ebenfalls die Sicherheit in der Küche und verschiedene Rezepte sind Themen der Veranstaltungen.

Die Workshops werden für zwei Altersgruppen angeboten: zum einen für 3- bis 7-Jährige, zum anderen für 8- bis 15-Jährige. Die Vorführungen sind für alle Altersgruppen frei.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).