Norwegian Cruise Line

Freestyle-Cruising, das ist das Motto der Norwegian Cruise Line!
Das bedeutet, dass Sie Ihre Kreuzfahrt ganz individuell und nach Ihren Wünschen verbringen können. Neben der Freiheit, die Aktivitäten unabhängig zu planen, gibt es ebenfalls keine festen Essenszeiten und auch in Sachen Outfit heißt es: Tragen Sie das, wonach Ihnen gerade der Sinn steht.
Eine Kreuzfahrt, wie ich sie will!

Grenzenlose Freiheit auf einzigartigen Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line!

NCL – entspannter Urlaub auf hoher See garantiert

Die Kreuzfahrten mit den Schiffen der Reederei Norwegian Cruise Line sind für ihre ungezwungene Atmosphäre ohne strenge Regeln und Vorschriften bekannt und begeistern damit die Passagiere sowohl der älteren und als auch der jüngeren Generationen. So gibt es an Bord der NCL-Kreuzfahrtschiffe keine festen Tisch- und Essenszeiten, keine Sitz- und Kleiderordnung, dafür ist eine individuelle Gestaltung des Tagesablaufs möglich und es gibt Kinder- und Jugendbetreuung – so ist die Freiheit auf hoher See garantiert grenzenlos.

Selbstverständlich wird auf den Kreuzfahrtschiffen der Norwegian Cruise Line ein breites Unterhaltungsprogramm angeboten, an dem Schiffsgäste jeden Alters teilnehmen können. Während die Schiffe, wie die Norwegian Spirit, Norwegian Star, Norwegian Epic, Norwegian Jade und die Norwegian Getaway, durch das Mittelmeer oder die Nord- und Ostsee fahren, werden die Passagiere also stets gut unterhalten und versorgt. Das Gleiche gilt natürlich auch für NCL-Kreuzfahrten nach Hawaii, zu den Bahamas, in die Karibik und nach Alaska.

Die Reederei

Trotz ihres Namens sind die Kreuzfahrtschiffe der Reederei Norwegian Cruise Line nicht nur in den norwegischen Fjorden und in der Nordsee unterwegs, sondern befahren auch die anderen Weltmeere. Dabei werden aktuell insgesamt 16 Kreuzfahrtschiffe eingesetzt, die die schönsten Ziele rund um den Globus ansteuern. So können die Passagiere dann bei Landausflügen auch Land und Leute kennenlernen und haben eine unvergessliche Zeit.

Zu den Kreuzfahrt-Destinationen der Norwegian Cruise Line zählen Alaska, Kanada und Neuengland, die Karibik und die Bahamas, genauso wie Bermuda und Hawaii, das Mittelmeer und Nordeuropa, der Panamakanal und die Mexikanische Riviera und die Küsten Südamerikas. Außerdem bietet Norwegian Cruise Line auch Atlantiküberquerungen an. Somit haben die Passagiere bereits bei den Kreuzfahrt-Angeboten freie und große Auswahl.

An Bord der Norwegian Cruise Line Schiffe warten 25 Dining-Optionen unterschiedlicher Stil- und Essensrichtungen sowie eine vielseitige Auswahl an tollen Entertainment-Möglichkeiten, Theatern, Lounges und Bars. Des Weiteren werden Freizeitaktivitäten für jedes Alter und unterschiedliche Interessen angeboten, so dass jeder Passagier seinen persönlichen Interessen nachgehen kann anstatt festen Bordregeln folgen zu müssen.

Geschichte der Norwegian Cruise Line

Seit Jahren verfolgt Norwegian Cruise Line auf dem Kreuzfahrtmarkt ein freiheitliches Reise-Konzept, wobei die Passagiere ein Höchstmaß an Freiheit, Individualität und Flexibilität erleben sollen. Bereits seit 1966 existiert die Norwegian Cruise Line, die von dem norwegischen Reeder Knut Kloster gegründet wurde, wobei sie damals noch Norwegian Caribbean Lines hieß und die Herzen ihrer Gäste mit Ein-Klassen-Kreuzfahrten eroberte. 1987 erhielt die Reederei ihren jetzigen Namen und 1996 wird die Marke der Klosters Reederei A/S dann eine eigenständige Gesellschaft namens Norwegian Cruise Line Ltd. Zum Jahrtausendwechsel übernimmt Star Cruises die Norwegian Cruise Line, wobei die Norwegian Cruise Line bis heute eine eigenständige Marke blieb und sich seither auf dem Kreuzfahrtmarkt zum Global Player entwickelt.

Die Norwegian Cruise Line baut außerdem mithilfe der Finanzkraft von Star Cruises ihr Freestyle Cruising Konzept aus, welches im Mai 2000 mit großem Erfolg an Bord des Schiffs Norwegian Sky eingeführt wurde, und fokussiert sich auf die Erweiterung der Flotte. Seit 2001 gehören zum Freestyle Cruising Konzept auch die Norwegian Sun, die Norwegian Star und die Norwegian Dawn. Vorgängerschiffe wurden entsprechend umgebaut.

Zur heutigen Flotte gehören außerdem die Norwegian Spirit, die Norwegian Jewel, die Norwegian Pearl, die Norwegian Gem und die Norwegian Jade. Des Weiteren wurde im Jahr 2003 ein deutschsprachiger Gästeservice auf ausgewählten Routen eingeführt, der im Jahr 2006 auf alle Europarouten der Reederei erweitert wurde. Ende 2007 wurde zur weiteren Optimierung des Freestyle Cruising Konzepts die Initiative „Freestyle 2.0“ vorgestellt.

Im Oktober 2008 und zwischen 2009 und 2012 durfte die Norwegian Cruise Line dann die Auszeichnung des World Travel Award als „Europe's Leading Cruise Line“ entgegennehmen. Nachdem 2010 dann das bisher größte Kreuzfahrtschiff Norwegian Epic in See stach, wurde Norwegian Cruise Line in einer vom Nachrichtensender n-tv erstellten Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität zum „Besten Kreuzfahrtanbieter 2010“ im Bereich Hochsee ernannt.

Weiterhin auf Erfolgskurs ist die Norwegian Cruise Line mit den 2013 und 2014 in Dienst gestellten Kreuzfahrtschiffen Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway und Norwegian Escape mit den klassischen, breiten Promenadendecks namens „The Waterfront“, auf denen acht Dining-Optionen mit Lounges im Freien verbunden werden.

Besonders im Fokus steht bei der Norwegian Cruise Line ihr Engagement im Bereich Umweltschutz mittels einer Installation von 28 sogenannten Scrubbern zur Abgasreinigung auf bereits sechs Schiffen.

Zu den bisherigen Auszeichnungen der Norwegian Cruise Line gehören der World Travel Award als „Caribbean’s Leading Cruise Line”, der Deutsche Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“, der World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“ und der renommierte Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“ für das Unterhaltungsangebot der Norwegian Breakaway.

Ob Single oder Familie – Kabinen für alle

Ausgezeichnet sind auch die Kabinen der NCL-Schiffe, da hier das Wohl der Passagiere im Vordergrund steht. Dementsprechend lassen die Auswahl an Kabinen und der Komfort sowie die Preiskategorien der Kabinen keine Wünsche offen. Jeder findet an Bord eines NCL-Kreuzfahrtschiffs seine passende Kabine oder sogar Suite. Dabei ist es ganz egal, ob man alleine, mit seinem / seiner Partner/in, als Familie oder mit seinen Freunden reist.

Für Alleinreisende bietet sich vor allem eine Kreuzfahrt auf der auf der Norwegian Epic, der Norwegian Breakaway, der Norwegian Getaway, der neuen Norwegian Escape sowie auf der Pride of America an: An Bord dieser Schiffe gibt es die auf dem Kreuzfahrtmarkt für Aufsehen erregenden Studios als perfekte Unterkünfte für Alleinreisende – ohne Zuschläge für die Einzelbelegung trotz standardmäßigem Doppelbett.

Familien können beispielsweise in preisgünstigen Innenkabinen oder luxuriösen Außenkabinen wohnen. Ein besonderes großes Angebot an familienfreundlichen Kabinen gibt es auf den Schiffen Norwegian Epic oder den Schiffen der Breakaway-Klasse. Dazu zählen kostensparende, ca. 12 bis 14 qm große Innenkabinen mit zwei unteren Betten, die sich in ein Queensize-Bett verwandeln lassen, sowie zwei zusätzlichen oberen Betten. Ein familienfreundlicher Vorteil dieser Kabinen ist, dass sie in der Nähe der Kid's Crew liegen.

Eine weitere Option für Familien sind die ca. 20 qm großen Familien Balkonkabinen, die viel Freiraum bieten. Für Familien und Gruppen gibt es auch Kabinen mit Verbindungstür.

Wer auf hoher See luxuriöser reisen möchte, der ist auf den NCL-Schiffen genau richtig. Dort gibt es neben den normalen Kabinen auch Suiten, Penthouses und sogar Garden Villen mit tollem Meerblick, großen Balkonen und Veranden. Sie alle bieten ihren Gästen gemütliche Wohnbereiche und geräumige Badezimmer, einen exzellenten Butler- und Concierge-Service sowie weitere Vorzüge. Auf einigen NCL-Schiffen gibt es außerdem den mehrere top-exklusive Suiten umfassenden Komplex „The Haven by Norwegian“.

Im „The Haven“ lässt es sich wie im siebten Himmel wohnen, denn es gibt dort ein privates Restaurant, eine Cocktail-Bar und eine Concierge-Lounge. Im Zentrum steht der Courtyard-Bereich mit einem großen Pool, einem privaten Sonnendeck, Whirlpools, Massage-Räumen, Umkleidekabinen und einer Sauna. Die „The Haven“-Bewohner kommen zudem in den Genuss eines von Butlern ausgeführten 24-Stunden-Services. Zuvor wurden die Butler durch das International Institute of Modern Butlers ausgebildet und ausgezeichnet.

Genussvoll speisen mit dem Blick auf das Meer - Essen und Trinken

Ebenso vielfältig wie die Auswahl an Kabinen ist auch das Angebote an Essen und Trinken an Bord der NCL-Kreuzfahrtschiffe. Gewährleistet wird dieses Angebot durch die bis zu 9 Dining-Optionen, wobei gutes Essen, feine Weine und exzellenter Tisch-Service stets großgeschrieben werden. Die Reederei Norwegian Cruise Line hat außerdem als erste Reederei überhaupt im Jahr 2000 auch sogenannte Spezialitätenrestaurants eingeführt.

Seit über 16 Jahren kommen die Passagiere auf den NCL-Schiffen also voll auf ihre kulinarischen Kosten, denn von japanischen Teppanyaki bis mexikanischen Tapas, von saftigem Steak bis frischem Sushi, von italienischen Menüs bis französischen Gerichten ist hier alles geboten. Des Weiteren sind bis zu neun köstliche Dining Optionen bereits im Reisepreis enthalten. Die zuzahlungspflichtigen Spezialitätenrestaurants kann man mit einem verlockenden All-Inclusive-Angebot ergänzen.

Schlemmen zu jeder Tageszeit kann man in den Haupt-, Buffet- und Grillrestaurants, die im Reisepreis inkludiert sind und somit den Geldbeutel schonen. Besondere Gaumenfreuden erwarten die Schiffsgäste in den Spezialitätenrestaurants, zum Beispiel in den Bistros mit französischer Haute Cuisine, den italienischen Trattorias und dem All-American Steakhouse. Für Unterhaltung während des Dinners sorgt die artistische Cirque Dreams & Dinner Show. Der Besuch in den Spezialitätenrestaurants kostet zwischen 15 und 49 Dollar pro Gast, wobei Kinder bis 12 Jahre kostenlos spezielle Kindermenüs erhalten. Für clevere Sparfüchse bietet sich das Spezialitätenrestaurant-Paket an, womit man dann die Vielfalt der Spezialitätenrestaurants zu fixen Preisen genießen kann. Das Paket ist für eine bestimmte Anzahl an Mahlzeiten während der Kreuzfahrt buchbar.

Wer auch außerhalb der Restaurants in einer angenehmen Atmosphäre seinen Durst stillen möchte, der ist in einer der 22 Bars, Lounges und Clubs an Bord der NCL-Schiffe genau richtig. In den Champagner-Bars, Whisky-Bars, Sportsbars und auch Open-Air-Bars findet jeder den richtigen Drink, um den Abend locker ausklingen zu lassen. Wer lieber noch das Tanzbein schwingen möchte, der kann das zum Beispiel auf dem Dance Floor der Spinnaker Lounge tun, die am späten Abend zum schicken Nachtclub wird.

In der angesagten Bliss Ultra Lounge kann man mit anderen Schiffsgästen um die Wette bowlen. Auf den Schiffen Norwegian Escape, Norwegian Epic, Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway ist ein Highlight die SVEDKA Ice Bar. Dort sind bei minus 8 Grad Celsius nicht nur die Drinks mit Eis gekühlt, sondern auch die Theke und Sitzgelegenheiten sind aus Eis.

Pool, Theater oder Hochseilgarten – Freizeitangebote

Langeweile ist an Bord der NCL-Kreuzfahrtschiffe ein Fremdwort, denn es gibt unzählig viele Möglichkeiten, um sich die Freizeit an Bord zu vertreiben. Großzügige Swimmingpools und Whirlpools, Joggingbahnen und Sportdecks mit aufregenden Attraktionen wie Hochseilgärten und Kletterwänden, einzigartige Bühnenshows, entspannende Spa-Behandlungen und top ausgestattete Casinos sind nur einige Beispiele für das große Freizeitangebot an Bord.

Wellness pur erlebt man im Mandara Spa der Norwegian Cruise Line Flotte, welcher ein ausgesprochen großzügiger Spa-Bereich der Luxusklasse ist. Dort gibt es exklusive Angebote an ausgewählten Behandlungen und an Bord der Norwegian Epic erlangt dieser Bereich sogar Rekordgröße, so dass er auf den Sieben Weltmeeren eine Sonderstellung einnimmt.

In den Genuss des Private Courtyard mit exklusivem Pool kommen die Gäste von „The Haven by Norwegian“. Kreuzfahrer auf der Norwegian Epic können den Aqua Park mit seinen drei spektakulären Rutschen, wozu die riesige Epic Plunge zählt, besuchen. Tolle Pool-Anlagen gibt es aber auch auf den Schiffen der Breakaway-Klasse. Der Posh Beach Club und der Spice H2O Poolbereich sind ausschließlich den Erwachsenen vorbehalten.

Neben Wellness und Pool-Spaß gehören noch weitere Aktivitäten zu den Freizeitmöglichkeiten an Bord der NCL-Schiffe. Kletterwände, Duty-Free-Shops, Weinproben, Yoga-Kurse, unterschiedliche Sportangebote, Bowlingbahnen, Golfabschlagnetze, Tischtennisplatten, Spielfelder für Outdoor-Schach und Shuffleboard sind nur einige davon. Die Norwegian Getaway bietet etwa einen großartigen Hochseilgarten mit insgesamt 40 Kletterelementen.

Weitere Highlights sind zum Beispiel an Bord der Norwegian Getaway die Planke, die knapp zweieinhalb Meter über den Schiffsrand hinausragt und gut gesichert beschritten werden darf. Kreative Passagiere können an Improvisationstheaterkursen, Koch-Fans an Kochkursen und Video-Gamer an Wii-Turnieren teilnehmen. Und Kulturinteressierte können passende Zielgebietsvorträge besuchen, die Wissenswertes zu Land und Kultur vermitteln.

Zu den Entertainment-Highlights an Bord der NCL-Flotte gehören die opulent ausgestatteten Shows, beispielsweise das weltweit gefeierte Musical Legally Blonde oder die Tanz-Show Burn the Floor. Ebenso Broadway-tauglich ist die Piano-Performance Howl at the Moon. Im Fokus dieser vierstündigen Show, bei der auch die Gäste manchmal als Entertainer gefragt sind, um die beiden Künstler zu unterstützen, stehen die Chartbreaker der vergangenen 50 Jahre.

Auf jedem Kreuzfahrtschiff der Norwegian Cruise Line finden täglich und abendlich energiegeladene Shows mit fantastischer Musik, spektakulären Tanznummern, atemberaubenden Spezialeffekten und fantasievollen Kostümen, sowie Comedy Shows statt. Am Ende vieler NCL-Kreuzfahrten gibt es außerdem eine Feuerwerkshow, die im Open-Air-Nachtclub Spice H2O am Heck der Schiffe mit einem atemberaubenden Farbzauber am Nachthimmel und mit passender Musik das baldige Ende der Traumkreuzfahrten zelebriert.

Kinder ausdrücklich erwünscht!

Seit jeher gilt Norwegian Cruise Line als äußerst familienfreundliche Reederei, die Familien oder Alleinerziehende mit Kind/ern an Bord jeden Schiffs herzlich willkommen heißt. Gewährleistet wird diese Familienfreundlichkeit zum einen durch die große Auswahl an speziellen Familienkabinen in jeder Kabinenkategorie und zum anderen durch das vielseitige Angebot an Kinder- und Jugendprogrammen, die die Kinder und Jugendliche wahrnehmen können. Und während die Kinder beschäftigt sind, können sich die Eltern ausruhen.

Auch für die ganz Kleinen gibt es gute Nachrichten: Die Kleinkinder-Richtlinie der Norwegian Cruise Line erlaubt das Reisen mit Kindern, die erst 6 Monate alt sind. Für Kreuzfahrten mit drei aufeinanderfolgenden Seetagen gilt diese Richtlinie allerdings nicht, da auf solchen Reisen Kinder mindestens 12 Monate alt sein müssen. Außerdem müssen Kinder unter drei Jahren von ihren Eltern betreut werden.

Die kostenfreien Kinder- und Jugendprogramme an Bord der Norwegian Cruise Line Flotte heißen „Splash Academy“ und „Entourage“, wobei professionell ausgebildete Betreuer die Kinder in einer sicheren Umgebung bei altersgerechten Unternehmungen betreuen. Kinder bis zu zwölf Jahren können in der Splash Academy zum Beispiel Jonglieren lernen, Kreatives basteln oder einfach nur Wii mit anderen spielen.

Konzipiert sind die Kinder- und Jugendprogramme sind für vier Altersgruppen: die Guppies (6 Monate - 2 Jahre), die Turtles (3 - 5 Jahre), die Seals (6 - 9 Jahre) und die Dolphins (10 - 12 Jahre). Für Teenager zwischen 13 und 17 Jahren bietet sich das Entourage-Programm an, wo Theater- oder Mode-Workshops, Fußballspiele und Poolpartys anstehen. Außerdem warten im Teen Center zahlreiche coole Spielautomaten, eine PlayStation und Spiele wie Air-Hockey und Pinball auf die Teens. Selbstverständlich können die Kids dort auch zu den Klängen einer Jukebox richtig abtanzen. Auch abends und bei Anlegen der Schiffe im Hafen bieten die professionell ausgebildeten Betreuer der Norwegian Cruise Line in den Räumen der Kid's Crew eine Betreuung für drei bis zwölfjährige Kinder an. Wenn die Eltern also etwas Zeit zu zweit haben wollen, dann können sie den Nachwuchs von den Betreuern der Norwegian Cruise Line beaufsichtigen lassen. Außerhalb der Essenszeiten und an Seetagen ist die sogar ohne Extrakosten möglich. Zudem steht in der Late Night Fun Zone, die bei Bedarf abends zwischen 22:30 und 1:30 Uhr geöffnet ist, den Eltern eine professionelle Kinderbetreuung zur Verfügung, so dass die Eltern zum Beispiel auch mal ein romantisches Dinner zu zweit ungestört genießen können.

Bildung oder Action? Landausflüge für jeden Geschmack

Neben Aktivitäten für Jung und Alt an Bord der NCL-Flotte bieten ebenso top organisierte Landausflüge einiges an Abwechslung und lassen keine Langeweile auf den Kreuzfahrten aufkommen. Die Passagiere müssen sich dabei um nichts kümmern, denn die Experten von Norwegian Cruise Line übernehmen die komplette Organisation für unvergessliche Erlebnisse an Land, die nicht nur perfekt organisiert, sondern auch kostengünstig sind.

Des Weiteren gibt es Landausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung. In jedem Anlaufhafen erwartet die Schiffsgäste ein sehr großes Angebot an Landausflügen, die je nach Vorliebe Action, Wissens- und Sehenswertes und auch kulinarische Highlights bieten. Das erfahrene Landausflugsteam der Norwegian Cruise Line steht den Passagieren bei der Auswahl von passenden Ausflügen zur Verfügung, ob Erlebnistour oder Sightseeing. Zu empfehlen ist die Vorab-Buchung telefonisch oder online bis zwei Tage vor Beginn der Kreuzfahrt, um einerseits Kosten zu sparen und andererseits einen Platz zu bekommen.

Specials und Service an Bord der NCL-Schiffe

Zu den Specials und Services an Bord der NCL-Flotte gehören ein deutschsprachiger Gästeservice und deutschsprachige Landausflüge ab 30 Teilnehmern. Obwohl es keinen strikten Dress-Code gibt, ist sportlich-elegante Kleidung angemessen. Auch Hochzeiten sind an Bord oder im Hafen mit der Buchung diverser Hochzeitspakete realisierbar. Zugang zum Internet und Nutzung von Mobiltelefonen sind auch möglich. Rauchen ist nur in sehr wenigen Bereichen erlaubt. Bargeldloses Zahlen ist mit der Eröffnung eines Bordkontos durchführbar.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).