P&O Cruises

Genießen Sie auf einer Kreuzfahrt mit P&O Cruises den britischen Charme von seiner schönsten Seite. Über 180 Jahre Erfahrung machen die Reederei zu einem Experten für zuvorkommenden Service an Bord und vielseitige Landausflüge für jeden Geschmack. Ein eigener Kabinensteward kümmert sich während Ihrer Reise um Sie. Zahlreiche Restaurants sorgen mit Buffets oder á-la-carte für kulinarische Abwechslung. Typisch Britisch wird der Afternoon Tea mit Kuchen, Gebäck und Sandwiches besonders stilvoll zelebriert. Der SPA mit Außenbereich, Sauna und Dampfbad stehen zu Ihner Erholung bereit. Spektakuläre Shows, Kabarett und Konzerte runden das Entertainmentprogramm für Ihre perfekte Reise mit der Adonia, Arcadia, Aurora, Azura, Britannia, Oceana, Oriana oder Ventura ab.

P&O Cruises – Versierter Kreuzfahrtexperte

Qualität mit viel Erfahrung

Eine große Auswahl an Routen, spannende Destinationen, ein exzellenter Service und jede Menge Erfahrung – mit dieser gelungenen Mischung garantiert P&O Cruises unvergessliche Erlebnisse: Das Kreuzfahrtunternehmen hat seinen Sitz in Southampton, Großbritannien. Es wurde im Jahre 1837 als Peninsular Steam Navigation Company gegründet.

Sein heutiger Name Pensinsular & Oriental Steam Navigation Company geht auf den Zusammenschluss von einem britischen und indischen Reeder im Jahre 1840 zurück. Seit 2003 gehört P&O Cruises nicht mehr zur Peninsular & Oriental Steam Navigation Company, sondern zur Carnival Corporation & plc.

180 Jahre Erfahrung – das spiegelt sich nicht nur im positiven Feedback der Kunden wider. Die Reederei freut sich auch über folgende Auszeichnungen: Beste Kreuzfahrtgesellschaft 2012 (Travel Weekly Globe Awards 2012, gewählt von den Lesern der Daily Mail), beste Luxus-Reederei, beste Familien-Reederei, beste Mainstream-Reederei, beste Reederei ab Großbritannien (British Travel Awards 2011, gewählt von den Lesern der Times, Sunday Times und Sun), beliebteste Kreuzfahrtgesellschaft unter den großen Reedereien (Telegraph Travel Awards, gewählt von den Lesern des Telegraph) und nicht zuletzt Gewinner des Sunday Times Readers Awards.

Acht Kreuzer auf kleiner und großer Fahrt

Heute hat P&O Cruises eine Flotte von acht Kreuzfahrtschiffen, die traumhafte Ziele ansteuert. Dabei beginnt Ihr Urlaub schon bei Ihrer Ankunft am Hafen. Hier nehmen die Kofferträger Ihr Gepäck vor der Einschiffung in Empfang.

An Bord werden Sie von den freundlichen Mitarbeitern begrüßt, anschließend treffen sie Ihren persönlichen Kabinensteward, der sich während Ihrer Überfahrt um Ihr Wohlergehen kümmert. Wer sich für eine Suite entschieden hat, kann sich über einen Butler freuen, der bei allen Wünschen behilflich ist.

Auch die kleinen Kreuzfahrtgäste kommen nicht zu kurz. Buchen Sie einen Urlaub mit der ganzen Familie an Bord der familienfreundlichen Schiffe Aurora, Azura, Oceana und Ventura. Diese Schiffe wurden perfekt auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Neben Bereichen für die großen Kreuzfahrtfans finden Sie hier große Spielanlagen, Pools und Unterhaltungsangebote für Kinder.

Britisches Flair an Bord

Genießen Sie britisches Flair an Bord – es gibt zum Beispiel Afternoon Tea und die Bordsprache ist Englisch. Feiern Sie rauschende Partys an Deck und lassen Sie sich von Ihrem Kapitän in die Abläufe hinter den Kulissen einweihen. Mit den ausgezeichneten Restaurants, den eleganten Bars und dem abwechslungsreichen Showprogramm im Stile des Londoner West End werden alle Freizeitansprüche erfüllt. Fühlen Sie sich also wie zu Hause, während Sie zu den aufregendsten Destinationen der Welt unterwegs sind.

Wohin es geht? Sie haben die Wahl. Möchten Sie die skandinavischen Fjorde, Ziele rund ums Mittelmeer oder die Kanaren entdecken? Oder wollten Sie schon immer einmal die traumhaften Inselwelten der Karibik erkunden? Auch in Asien, Afrika und Australien warten zahlreiche sehenswerte Attraktionen auf Sie. Das Routenangebot reicht von kurzen Kreuzfahrten über Transatlantik Kreuzfahrten bis hin zur viele Wochen langen Weltreise.

Schiffe – acht gute Gründe für eine Kreuzfahrt

Die Flotte von P&O Cruises zählt acht Schiffe, die einiges gemeinsam haben: den typischen Service, die Liebe zum Detail, die exzellente Küche und das hervorragende Unterhaltungsprogramm. Und doch hat jeder Kreuzer auch eine individuelle Note.

Adonia – exklusiv für Erwachsene

BRT: 30.300
Im Einsatz: seit 2011
Länge: 180 Meter
Breite: 25 Meter
Passagierdecks: 9
Passagierkapazität: 710
Crew: 385

Mit einer Kapazität von nur 710 Passagieren – nur Erwachsene – bietet das kleinste Schiff der P&O-Flotte, gebaut auf der Werft Chantiers de l’Atlantique, Saint-Nazaire, ein Kreuzfahrterlebnis in sehr persönlicher Atmosphäre. Zudem kann die Adonia durch ihre geringe Größe auch solche Häfen ansteuern, die für größere Schiffe nicht erreichbar sind.

Dahingleiten mit wundervollem Ausblick: 75 Prozent der Kabinen zählen zu den Balkonkabinen. Es ergeben sich für einen Großteil der Passagiere dabei herrliche Aussichten im Freien. Und an Bord warten zahlreiche Highlights: wie das Hauptrestaurant The Pacific Dining Room, das elegante italienische Restaurant Sorrento, das Grillrestaurant Ocean Grill sowie acht Bars.

Im Crow's Nest können Sie tagsüber übers Meer blicken und abends Live-Musik hören. In Anderson's Bar geht es eher „very british“ zu. Hier können Sie Walzer und Cha-Cha-Cha tanzen oder die Veranstaltungen auf der Showbühne verfolgen.

Arcadia – nur für Erwachsene

BRT: 83.500
Im Einsatz: seit 2005
Länge: 285 Meter
Breite: 29,20 Meter
Passagierdecks: 11
Passagierkapazität: 2016
Crew: 880

Auch die Arcadia, gebaut auf der Werft Fincantieri in Marghera, ist den erwachsenen Kreuzfahrtfreunden vorbehalten. Das Schiff bietet eine entspannte Atmosphäre und eine stilvolle Umgebung. Bemerkenswert: die gläsernen Außenfahrstühle und die umfangreiche Kunstsammlung mit 3000 Werken.

Aber das ist noch lange nicht alles: Freuen Sie sich unter anderem auf The Ocean Grill - Marco Pierre White Restaurant, auf das asiatische Restaurant The Orchid, auf einen zweistöckigen Speisesaal und ein dreistöckiges Theater, Comedy & Live-Musik im The Globe und einen großen Kinosaal.

Das Caffè Vivo, die Piano Bar und der Rising Sun Pub sind beliebte Treffpunkte an Bord und wer ein wenig Ruhe sucht, sollte das Spa mit Hydrotherapiepool aufsuchen. Abends geht es dann ins Theater The Palladium, ins Casino, in den Nachtclub Electra oder The Globe mit Comedy und Live-Musik.

Aurora – familienfreundliches, mittelgroßes Schiff

BRT: 76.000
Im Einsatz: seit 2000
Länge: 270 Meter
Breite: 32,20 Meter
Passagierdecks: 10
Passagierkapazität: maximal 1950
Crew: 850

Ein echter Hingucker: Die Aurora ist leicht zu erkennen durch ihr elegant abgestuftes Heck. Als klassisches Seeschiff eignet es sich ausgezeichnet für Weltkreuzfahrten. Beeindruckend: das dreistöckige Atrium mit kunstvollem Wasserfall.

Das Kreuzfahrtschiff mittlerer Größe, das auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wurde, begeistert seine Gäste mit dem Restaurant The Glass House und dem beliebten Selbstbedienungsrestaurant The Horizon Restaurant. Außerdem umfasst das Restaurantangebot ein Bistro, das Grill-Restaurant im Freien und das indische Spezialitätenrestaurant Sindhu. In Sachen Unterhaltung gibt es das Kino The Playhouse, eine Show Lounge sowie ein Theater.

Jogger und Walker können es sportlich angehen: auf einem Weg rund um das breite Promenadendeck. Und für Familien mit Kindern werden ein Kinderclub und ein Familienpool angeboten.

Azura – riesige Auswahl an Bord

BRT: 115.000
Im Einsatz: seit 2010
Länge: 290 Meter
Breite: 36 Meter
Passagierdecks: 14
Passagierkapazität: maximal 3597
Crew: 1200

Die Azura gehört zu den größten Schiffen der P&O-Flotte. Kein Wunder, dass sie eine riesige Auswahl an Bars, Restaurants, Sport- und Wellness-Einrichtungen und Unterhaltungsangeboten anbieten kann. Für die kulinarischen Freuden sorgen das Restaurant The Glass House, das indische Restaurant Sindhu, das elegante Restaurant Seventeen und die italienische Trattoria Verona.

Zudem trumpft das Schiff mit einem Café, einer Kunstgalerie, einem Buchladen, einer Bibliothek und verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten auf. Am Abend können Gäste die Tanzfläche erobern, das Theater The Playhouse oder die Show in der Lounge Manhattan besuchen.

Das Spa The Retreat, eine Wellness-Oase nur für Erwachsene, verwöhnt Sie mit Anwendungen unter freiem Himmel und auf dem Lido-Deck sind im Open-Air-Kino Klassiker des britischen Films und Hollywood-Blockbuster zu sehen.

Britannia – XXL-Spaß und Erholung

BRT: 141.000
Im Einsatz: seit 2015
Länge: 330 Meter
Breite: 44 Meter
Passagierdecks: 15
Passagierkapazität: 3647
Crew: 1350

Gigantisch diese Britannia! Sie ist das größte jemals für die P&O Flotte gebaute Schiff, das britisches Flair mit moderner Ausstattung verbindet. Getauft ist der Kreuzer von königlicher Hand: Queen Elizabeth II stand dafür im März 2015 persönlich bereit.

Das XXL-Schiff beeindruckt mit einer Reihe an Besonderheiten: So haben Sie die Wahl zwischen sage und schreibe 13 verschiedenen Restaurants. Es gibt drei ausgezeichnete Hauptrestaurants: das Peninsular und Meridian Restaurant ohne feste Sitzplätze und Speisezeiten und das Oriental Restaurant mit Club Dining, jeden Abend derselbe Tisch zur gleichen Zeit. Darüber hinaus sorgen zehn weitere Restaurants für kulinarische Höhenflüge: das Grab&Go mit gesunden Snacks, Salaten und Sandwiches sowie The Grill, der Sie mit Gourmet-Burgern, klassischen Fish & Chips und Steinofen-Pizza versorgt.

An Langeweile ist nicht zu denken: Tauchen Sie ab in einem der vier Pools oder gönnen Sie sich eine Auszeit im luxuriösen Oasis Spa. Oder sollten es vielleicht der Kochclub oder der Tanzkurs sein? Auch auf die Kleinen wartet jede Menge Abwechslung: Hier gibt es, von Kleinkindern bis Teeangern, für jede Altersgruppe einen Club. Außerdem einen Nachtkindergarten und sogar ein Pool-Deck nur für Teenager.

Oceana – besonders bei Familien beliebt

BRT: 77.000
Im Einsatz: seit 2002
Länge: 261 Meter
Breite: 32,20 Meter
Passagierdecks: 11
Passagierkapazität: maximal 2272
Crew: 870

Das mittelgroße Kreuzfahrtschiff Oceana beeindruckt mit einem atemberaubenden Atrium. Bars, Restaurants, Geschäfte und Lounges sind über das gesamte Schiff verteilt – das gibt der Oceana eine entspannte und legere Atmosphäre und macht sie besonders bei Familien beliebt.

Im Hauptrestaurant wählen Sie zwischen Club Dining (feste Essenszeiten) und Freedom Dining (flexible Essenszeiten). Alternativ können Sie sich für das Bistro von Marco Pierre White oder den Horizon Grill entscheiden – dort werden Steak und Meeresfrüchte im Freien serviert.

Lust auf Aktivitäten unter freiem Himmel? Auf den breiten Decks gibt es zwei Pools, sechs Whirlpools und einen Sportplatz. Fitnessstudio und Spa befinden sich immer in Reichweite.

Oriana – für die großen Kreuzfahrtfans

BRT: 69.000
Im Einsatz: seit 1995
Länge: 261 Meter
Breite: 32,20 Meter
Passagierdecks: 10
Passagierkapazität: maximal 1928
Crew: 800

Mit ihrem gestuften Heck ist die Oriana, gebaut auf der Meyer Werft, elegant und attraktiv zugleich. Faszinierend: das Atrium mit seiner Decke aus Tiffany-Glas und der Marco Pierre White’s Ocean Grill in der herrlichen Umgebung des Curzon Room. Neben dem Ocean Grill finden Sie auf der Oriana weitere Spitzenrestaurants wie das italienische Sorrento und das Al fresco, in der eine mediterrane Küche serviert wird.

Abends sorgen ein Theater, ein Kino, eine Show Lounge, ein Nachtclub und ein Casino für ein vielfältiges Unterhaltungsangebot, Bars wie die Lord’s Tavern Sportbar und die Anderson’s Bar laden die Gäste zum Verweilen ein.

Und während Erholungssuchende im Oasis Spa einen Ort der Ruhe und Entspannung finden, können Sportbegeisterte sich im Fitnessstudio, auf dem Sportplatz und auf dem Golfübungsplatz betätigen. Kinderangebote gibt es nicht, da das Schiff nur den Erwachsenen vorbehalten ist.

Ventura – Familien willkommen

BRT: 115.000
Im Einsatz: seit 2008
Länge: 290 Meter
Breite: 36 Meter
Passagierdecks: 15
Passagierkapazität: maximal 3574
Crew: 1226

Die Ventura gehört ebenfalls zu den Megalinern von P&O Cruises. Ob Kulinarik oder Freizeitaktivität – hier findet jeder das passende Angebot für sich. So hat die Ventura eine große Auswahl an Restaurants: Neben dem eleganten „Epicurian“ und dem „Sindhu“ gibt es elf weitere Restaurants, darunter eine Tapas Bar, ein asiatisches Restaurant und die Hauptrestaurants, in denen Sie die Wahl zwischen Club Dining, also feste Tische und feste Essenszeiten, und Freedom Dining, freie Tischwahl und flexible Essenszeiten, haben. Und das Buffet-Restaurant hat sogar rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Selbstverständlich ist auch das Unterhaltungsangebot sehr umfangreich: Im Theater sehen Sie Bühnenshows und Kinofilme, zwei Show Lounges bieten Kabarett, Comedy und Tanz. Ein leckerer Cocktail oder ein kühles Bier am Abend? In den Bars sind Sie ein gern gesehener Gast.

Wer Sport treiben möchte, kann das auf dem Sportplatz oder in dem gut ausgestatteten Fitnessstudio. Relaxen lässt es sich ausgezeichnet im Spa oder an einem der vier Pools. Für den Nachwuchs gibt es den Kinderclub und einen Spielbereich für die unter Zweijährigen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).