Phoenix

Die Reederei Phoenix Kreuzfahrten aus Bonn zählt mittlerweile zu einer der größten in ganz Deutschland. Dank der hervorragenden Phoenix Qualität, wächst die Stammkundschaft direkt mit.
Die umfangreiche Flotte, bedient verschiedene Routen auf den Weltmeeren sowie einige Flusskreuzfahrten.

Phoenix Reisen: Leger, familiär, anspruchsvoll

Philosophie – Willkommen zu Hause

Phoenix Reisen ist ein deutscher Reiseveranstalter, der seinen Sitz in Bonn hat. Sein wichtigster Schwerpunkt sind Kreuzfahrten – das Unternehmen bietet Reisen auf vier Hochseeschiffen sowie zahlreichen Flusskreuzfahrtschiffen an. Das Markenzeichen: der türkisfarbene Schornstein.

Die Kreuzer steuern die unterschiedlichsten Ziele an: Das Programm reicht von Hochseekreuzfahrten bis zu Flusskreuzfahrten. So gibt es etwa die unvergesslichen Touren zum Nordpolarmeer und nach Spitzbergen bis in die Ägäis und auf die Azoren, nach China, Myanmar und Indien. Natürlich sind auch beliebte Klassiker wie Fahrten auf der Donau, auf der Saône sowie auf der Mosel dabei. Zudem werden Specials angeboten wie die Afrika-Umrundung und die Weltreise. Auch zu Weihnachten und Silvester können Sie verschiedene Touren buchen.

Ein Blick zurück – die Geschichte des Unternehmens

Phoenix Reisen wurde 1973 von Johannes Zurnieden gegründet – damals als Reiseunternehmen mit Schwerpunkt Städtereisen. Es begann 1974 mit Kurzflugreisen nach Prag, Budapest sowie Istanbul. Später kamen außerdem Flugreisen nach Mallorca, Gran Canaria, Santo Domingo, Mexiko und in die USA hinzu.

1988 startete das Unternehmen dann im Kreuzfahrtbereich mit der Maxim Gorkiy, die sie von einem sowjetischen Unternehmen für 20 Jahre gechartert hatte. 1993 kam mit der ersten Albatros, die von V. Ships gechartert wurde, ein weiteres Kreuzfahrtschiff dazu. Die Albatros erhielt auch als erstes Schiff den Anstrich in Phoenix-Farben mit dem charakteristischen türkisfarbenen Schornstein.

Im gleichen Jahr begann Phoenix Reisen auch, auf Flusskreuzfahrten zu setzen. Mittlerweile hat der Veranstalter rund 40 Flussschiffe im Programm – und vier Hochseekreuzer, von dem es zwei Schiffe sogar ins Fernsehen geschafft haben.

Kreuzende Fernseh-Stars

Für die ARD drehte der Bayerische Rundfunk seit 2009 auf der Albatros einige Staffeln der TV-Doku-Serie „Verrückt nach Meer“, zuletzt auch auf der Artania. Die Sendungen drehen sich um das Geschehen auf einem Kreuzfahrtschiff. Auch werden immer wieder verschiedene Passagiere und ihre Erlebnisse während der Fahrten gefilmt und gezeigt.

Die MS Amadea hat bereits in der ZDF-Sendung „Das Traumschiff“ Schlagzeilen gemacht. Und während der Orient-Reise2018 werden wieder bekannte Schauspieler und ein Produktionsteam an Bord sein, um eine neue Folge der beliebten Serie zu drehen.

Vor mehr als 20 Jahren etablierte sich Phoenix Reisen auch als Orient-Spezialist. Flugreisen für den Badeurlaub rund ums Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln ergänzen seit 1998 das Programm des Veranstalters.

Bis heute ist Phoenix Reisen im Familienbesitz.

Die Hochseeflotte – vier starke Trümpfe

Das Unternehmen betreibt vier Hochseeschiffe und fast 40 Flussschiffe. Die Hochseeflotte ist mit der MS Amadea, der MS Artania, der MS Albatros sowie der MS Deutschland unter Phoenix-Flagge zu den schönsten Häfen dieser Welt unterwegs.

MS Albatros – ein klassischer Ozeanliner

Größe: 28.000 BRZ
Länge: 205 Meter
Breite: 25 Meter
Decks/Stockwerke: 10
Baujahr: 1973 als Royal Viking Sea, letzte Renovierung 2015
Schiffsbesatzung: ca. 340
Passagiere: maximal 830, meist deutsche Gäste

Auf der MS Albatros erwartet Sie ein ungezwungenes Ambiente. Spaß und gute Unterhaltung sind hier wichtiger als Etikette. An Bord des TV-Lieblings, den Sie vielleicht auch aus der Serie „Verrückt nach Meer“ kennen, erfahren Sie, was wahre Gastfreundschaft ist. Auf den weitläufigen Außen- und Promenadendecks der MS Albatros spüren Sie noch die großzügige Bauweise klassischer Kreuzfahrtschiffe. Das Schiff ist voll klimatisiert und komfortabel ausgestattet.

Kabinen und Suiten: In Ihrer Kabine brauchen Sie auf keine Annehmlichkeit zu verzichten. Alle Kabinen sind mit Badewanne und WC beziehungsweise Dusche und WC, Bordradio, SAT-TV (Empfang nach Verfügbarkeit) und eigenem Bordfernsehen, Safe, Telefon, Klimaanlage und Föhn ausgestattet. Auch WLAN gibt es (nicht inklusive) – der Empfang ist allerdings abhängig vom jeweiligen Reisegebiet. Der Kabinen-Service bringt auf Wunsch Getränke und das Frühstück.

Für besondere Ansprüche genießen Sie den Silber- oder Gold-Service in den geräumigeren und umfangreich ausgestatteten Suiten, Komfortkabinen, Juniorsuiten und Penthousesuiten mit privatem Balkon.

Essen und Trinken: An Bord der MS Albatros werden die Mahlzeiten in den beiden Restaurants Möwe und Pelikan serviert – und zwar in einer gemeinsamen Tischzeit an fest reservierten Plätzen. Die Tischgetränke, etwa Saft und Tischwein, sind zum Mittag- und Abendessen kostenlos. Wer gern an der frischen Luft speist, kann bei schönem Wetter morgens, mittags und abends das Lidobuffet am Pool nutzen.

Auch der kleine Hunger zwischendurch wird Sie nicht quälen: Nachmittags werden Kaffee und Tee mit süßen Verführungen vom Konditormeister serviert. Abends gibt es zusätzlich kleine Köstlichkeiten als Mitternachtssnack und Pizza ofenfrisch.

Besonderer Höhepunkt – natürlich auch kulinarisch – ist das festliche Captain´s Dinner mit erlesenen Menüs zum Beginn und zum Ende einer jeden Reise.

Wellness, Sport und Unterhaltung: Die Seele baumeln lassen – dazu bietet der Urlaub auf der MS Albatros beste Voraussetzungen. Das Schiff verfügt über einen Außenpool, einen großen Whirlpool, einen Joggingpfad, einen Sportgarten mit Bouleplatz und Shuffleboard und ein Fitnesscenter. Auch einen Spa-Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Solarium sowie Ruheraum gibt es an Bord.

Wer einfach nur ein wenig relaxen will, legt sich aufs Sonnendeck, mit einem guten Buch aus der Bordbibliothek oder in den Liegestuhl und lauscht dem Rhythmus der Wellen. Genießen Sie auf der Terrasse der Kopernikus Bar einen Cappuccino oder treffen Sie sich auf einen Drink in Harry‘s Bar.

Vielleicht haben Sie auch Lust, durch die Boutique auf dem Oriondeck zu bummeln oder an dem vielfältigen Bordprogramm teilzunehmen? Es gibt verschiedene Angebote wie Malerei und Basteln, aber auch Kommunikationstraining und wissenswerte Vorträge zum Urlaubsziel.

Und wenn die Sonne im Meer versinkt, ist Show-Time angesagt: Freuen Sie sich in der Atlantik-Show Lounge auf spannende Abendveranstaltungen. Im Kino heißt es: Film ab! und in den Bars und Salons erwartet Sie beste Live-Unterhaltung.

MS Amadea – ein modernes First-Class-Schiff

Größe: 29.000 BRZ
Länge: 193 Meter
Breite: 25 Meter
Decks/Stockwerke: 8
Baujahr: 1991, letzte Renovierung 2016
Schiffsbesatzung: ca. 250 - 280
Passagiere: maximal 600, meist deutsche Gäste

29.000 BRZ für maximal 600 Kreuzfahrtgäste – das kann man getrost großzügig nennen. Denn das bedeutet viel Platz an Deck, großzügige Restaurants, Salons und Bars, geräumige, mit modernem First-Class Komfort ausgestattete Kabinen, meist mit Privatbalkon. Lassen Sie sich in ungezwungener Urlaubsatmosphäre auf dem Flaggschiff von Phoenix Reisen verwöhnen.

Kabinen und Suiten: Alle Kabinen an Bord der MS Amadea liegen außen. Ihre Einrichtung und der Service stehen einem guten First-Class-Hotel nicht nach. Die Kabinen sind äußerst stilvoll, luxuriös und großzügig ausgestattet. Sie verfügen über ein Studiobett, das tagsüber als Couch genutzt wird, sowie über ein einklappbares unteres Bett.

Zur Ausstattung der Kabinen gehören ein SAT-TV (Verbindung nach Verfügbarkeit), WLAN (nicht inklusive), eine individuell regulierbare Klimaanlage sowie Telefon, Minibar, Safe und Föhn. Die Bäder sind mit Dusche und Handbrause beziehungsweise mit kleiner Badewanne und Handbrause, Waschbecken, Spiegelschrank und Schminkspiegel ausgestattet.

Die 122 Kabinen und Suiten auf dem Lido-, Jupiter- und Panoramadeck haben einen privaten Balkon oder eine private Veranda. Die Kategorie TS hat außerdem einen Outdoor-Whirlpool. Der Kabinenservice bringt Ihnen auf Wunsch Getränke, Snacks und Frühstück „aufs Zimmer“ sowie einen Obstkorb mit frischen Früchten. Besondere Wünsche werden in den gehobenen Kabinenkategorien und den Suiten mit dem Silber- und Gold-Service erfüllt.

Essen und Trinken: Die MS Amadea, der eine oder andere kennt sie auch durch die ZDF-Sendung „Das Traumschiff“, bittet in den beiden gleichwertigen Restaurants Vier Jahreszeiten und Amadea zu Tisch. Hier gibt es 630 Plätze, sodass alle Gäste zu einer Tischzeit ihren Platz finden. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden serviert – bei freier Platzwahl.

Wer das Frühstücksbuffet liebt, kann im Restaurant Amadea speisen – dort wird auch mittags ein Buffet angeboten. Und bei schönem Wetter lockt das angrenzende Lido-Deck zum Draußensitzen.

Wellness, Sport und Unterhaltung: Wohlfühlen gehört auf der MS Amadea fest zum Programm. Bequeme Liegestühle zum Sonnen und Ruhen gibt es auf den Außendecks. Relaxen können Sie auch beim Schach oder Backgammon in der Bibliothek, bei einem Einkaufsbummel in der Bordboutique oder in Harry's Bar bei einer Runde Skat. Auch die sieben Bars, der Aussichtssalon, der Rauchersalon, das Kaminzimmer und das Internet-Café bieten jede Menge Abwechslung. Zudem werden interessante Vorträge und kreative Kurse wie zum Beispiel Basteln angeboten.

Im elegant ausgestatteten Spa können Sie sich im Beauty-Salon, bei einer Massage, in der Sauna oder im Dampfbad erholen. Die Außendecks sind großzügig und bieten neben Liegestühlen auch Shuffleboard und eine Rundum-Promenade mit Joggingpfad. Wer gern im Fitness-Center ein wenig trainieren möchte, kann das auf der MS Amadea ebenfalls. Oder Sie lockern Ihre Muskeln mit Aerobic und Gymnastik.

Besonders attraktiv ist der großflächige Golfgarten mit kleiner Driving-Range und Golfbar auf dem Sonnendeck. Auch das neu gestaltete Lido-Deck achtern mit kleinem Außenpool ist einen Besuch wert. Und abends wartet eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung auf Sie: In der zweistöckigen Atlantik Lounge Showtime ist gute Unterhaltung angesagt. Besuchen Sie später auch die Diskothek der Kopernikus Bar oder lauschen Sie dem Rauschen des Ozeans bei einem Spaziergang über die Rundum-Promenade.

Kreuzfahrt Guide Award: Mit ihrer Routenvielfalt wurde die MS Amadea 2016 für das beste Routing ausgezeichnet. Das Konzept hat überzeugt: Ungewöhnliche und selten angelaufene Häfen in Kombination mit klassischen Zielen sowie wunderschöne Destinationen, die nur kleinere Hochseekreuzer anlaufen können.

MS Artania – ein elegantes Kreuzfahrtschiff

Größe: 44.500 BRZ
Länge: 231 Meter
Breite: 29 Meter
Decks/Stockwerke: 9
Baujahr: 1984, letzte Renovierung 2014
Schiffsbesatzung: ca. 420
Passagiere: maximal 1200, meist deutschsprachige Gäste

Ganz im Stil moderner Luxusschiffe hat die MS Artania nur Außenkabinen mit Panoramafenstern oder mit eigenem Balkon. Ausgelegt für maximal 1.200 Passagiere erwartet Sie an Bord ein herrliches Raumgefühl mit viel Platz für Individualität. Sie spüren schnell, hier verbindet sich höchster Komfort mit den Eigenschaften klassischer Kreuzfahrttradition.

Kabinen und Suiten: Freuen Sie sich auf Ihre Außenkabine – auf der MS Artania sind unvergessliche Aussichten garantiert. Und natürlich ausgezeichneter Service, der einem guten Premium-Hotel entspricht.

Die geräumigen Kabinen sind komfortabel ausgestattet. Dazu gehören SAT-TV mit Bordprogramm und Radio, individuell regulierbare Klimaanlage und WLAN (nicht inklusive, Empfang abhängig vom Reisegebiet), Telefon und Minibar, Safe und Föhn. In den Bädern gibt es Badewanne oder Dusche. Ihr Bett kann tagsüber als Couch genutzt werden, außerdem gibt es ein weiteres einklappbares unteres Bett.

Die kleinste Kabine ist mit 15 bis 16 Quadratmetern angenehm groß, die Royal Suite weist sogar 50 Quadratmeter auf. Viele der Kabinen, Juniorsuiten und Suiten haben einen privaten Balkon. Für besondere Ansprüche gibt es den Silber- beziehungsweise Gold-Service.

Essen und Trinken: Zum perfekten Genuss gehört ein entsprechendes kulinarisches Angebot. Das finden Sie auf der MS Artania – an Bord lässt es sich hervorragend schlemmen. Wählen Sie zwischen zwei gleichwertigen Restaurants mit großen Panoramafenstern. Hier können Sie sich bei freier Platzwahl während langer Öffnungszeiten verwöhnen lassen. Säfte und Tischwein zum Mittag- und Abendessen sind inklusive.

Zudem bietet das Lido Buffet-Restaurant mit Frühstücks- und Mittagsbuffet auch abends eine Option für all diejenigen, die es zwanglos mögen. Ist das Wetter gut, können Sie auch die Außenplätze auf der Sonnenterrasse oder im Außenpoolbereich nutzen.

Das ist noch längst nicht alles: Zu den Hauptmahlzeiten gibt es außerdem ein Frühaufsteher-Frühstück, die 11-Uhr-Bouillon, Kaffee und Kuchen sowie den traditionellen Mitternachtssnack. Auch das festliche Captain’s Dinner fehlt nicht auf Ihrer Reise.

Wellness, Sport und Unterhaltung: Über Langeweile an Bord werden Sie sich auf der MS Artania garantiert nicht beklagen. Die Angebote sind vielfältig: Schöpfen Sie im Spa- und Wellnessbereich frische Energie, schwitzen Sie sich in der Sauna fit oder lassen Sie sich bei einer Massage so richtig durchkneten (gegen Gebühr). Sportlich geht es im Fitness-Center mit Shuffleboard, Dart, Kicker und Tischtennis zur Sache. Auch der Beauty-Salon lockt immer wieder viele Gäste an.

Gemütliche Treffpunktegibt es viele an Bord zu erkunden. Sehr beliebt ist die über zwei Decks offene, runde Hotel-Lobby mit der eleganten Harry’s Bar. Einen Drink genießen oder guter Unterhaltung folgen – das können Sie auch in der Bodega Wein-Bar, in der angesagten Casablanca-Bar oder der berühmten Phoenix Bar.

Die Show-Lounge “Atlantik“ wird Sie mit allabendlichen Veranstaltungsprogrammen begeistern. Tanzen Sie zu Livemusik durch die Nacht. Abwechslung finden Sie auch in der Bibliothek, im Bordkino, im Kartenspielzimmer oder im Internet-Café.

MS Deutschland – ein echte Klassiker

Größe: 22.496 BRZ
Länge: 175,50 Meter
Breite: 23 Meter
Decks/Stockwerke: 7
Baujahr: 1998, letzte Renovierung 2016
Schiffsbesatzung: ca. 280
Passagiere: maximal 590, meist deutsche Gäste

Die MS Deutschland kann man zu Recht als einen echten Klassiker bezeichnen. Auf diesem Schiff machen Sie First-Class-Urlaub im Stil der Zwanziger Jahre. Sie werden begeistert sein von dem gediegenen Interieur – eine prächtige Architektur, ein klassisches, maritimes Design sowie künstlerisch wertvolle Dekorationen prägen das Schiffsinnere. Dazu das für Phoenix Reisen so typischen leger-familiäre Bordleben – eine gelungene Symbiose.

Kabinen und Suiten: Willkommen in den Wohlfühloasen der Extraklasse. Die Kabinen der MS Deutschland sind alle sehr komfortabel. Zu ihrer Ausstattung gehören SAT-TV (Empfang abhängig vom Reisegebiet), Telefon, Safe, Minibar und Föhn. Die Klimaanlage lässt sich individuell regulieren und auch WLAN steht zur Verfügung (gegen Aufpreis, Empfang abhängig vom Reisegebiet).

Alle Bäder sind mit Dusche und WC, Kabinen ab der Kategorie T-W mit Bad und WC versehen (außer U+ mit Dusche und WC). Die Kabinen verfügen über zwei Betten beziehungsweise ein teilweise einklappbares, unteres Bett. Zudem noch ein weiteres Bett, das tagsüber als Couch genutzt werden kann. In einigen Kabinen gibt es zusätzlich ein einklappbares Oberbett. Die Kabinen 7015, 8001, 8002, 8041 und 8042 haben einen eigenen Balkon, die Kabinen auf dem Kommodore-Deck und Admirals-Deck einen französischen Balkon mit großer Schiebetür.

Auf Wunsch serviert Ihnen der Kabinenservice Getränke, kleine Gerichte und Frühstück in Ihrer Wohlfühloase. Zudem wird der Obstkorb mit frischen Früchten täglich aufgefüllt. Für besondere Ansprüche gibt es in den gehobenen Kategorien und Suiten den Gold- beziehungsweise den Silber-Service.

Essen und Trinken: Stellen Sie sich auf kulinarische Vielfalt ein! Das beliebte Schiff MS Deutschland lässt bei der Verpflegung keine Wünsche offen. In den Restaurants werden täglich frisch zubereitete Köstlichkeiten serviert. Es gibt zwei Restaurants à la carte: das Berlin – hier wählen Sie zwischen zwei Tischzeiten – und das Vier Jahreszeiten mit Tischplatzreservierung. Außerdem lockt das Lido-Buffet-Restaurant mit schmackhaften Mahlzeiten.

Wie auch auf den anderen Kreuzfahrtschiffen von Phoenix Reisen gibt es neben den Hauptmahlzeiten auch das Frühaufsteherfrühstück, die 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Kaffee und Tee mit leckeren Backwaren sowie den abwechslungsreichen Mitternachtssnack. Selbstverständlich sind auch an Bord der MS Deutschland die Tischweine zum Mittag- und Abendessen inklusive.

Wellness, Sport und Unterhaltung: Die typisch familiäre und herzliche Phoenix-Atmosphäre auf der MS Deutschland werden Sie ganz schnell spüren. Sie finden sich schnell auf dem Schiff zurecht und fühlen sich sofort wie zu Hause. Zusätzliche Entspannung gibt es im luxuriösen Wellness-SPA mit Massage, Sauna und Innenpool. Erst Seele baumeln, dann Muskeln spielen lassen: Im Fitnesscenter gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Was machen wir heute? Das Unterhaltungsprogramm an Bord ist groß und vielseitig. Das Angebot reicht von informativen Vorträgen über kreative Kurse bis zu abwechslungsreichen Shows. Oder wollen Sie ein wenig in der Bibliothek stöbern und schmökern? Das beliebte Bordkino rundet das Vergnügungsangebot ab.

Auch abends kommt keinesfalls Langeweile auf. Im wunderschönen Kaisersaal gibt es allabendlich ein abwechslungsreiches Programm. Und danach noch einen leckeren Cocktail an der Bar? Urlaub kann so schön sein ...

Vollpension, alles inklusive, Nebenkosten – Hochseeflotte mit Wohlfühlprogramm

An Bord der Hochseeschiffe genießen Sie Vollpension mit Menüwahl an Bord inklusive Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten. Auch Tee und Kaffee nachmittags mit Gebäck sowie Mitternachts-Imbiss oder Buffet und Pizza sind im Reisepreis bereits enthalten. Außerdem werden in allen Bars oder in Ihrer Kabine zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza serviert.

Der Kabinenservice bringt Getränke, Snacks sowie das Frühstück gerne auf Ihre Kabine und füllt Ihren Obstkorb täglich mit frischen Früchten auf.

Fahrziele der Hochseeflotte: Auf zu beliebten Klassikern und zu neuen Ufern

Die Hochseeschiffe bereisen im Sommer vor allem beliebte Ziele wie Ostsee und Nordsee. Im Winter sind die Kreuzfahrtschiffe auf exotische Touren Richtung Süden oder auf Weltreise unterwegs. Überall gibt es spannende Landgänge im Programm. Für private Ausflüge gibt Ihnen die Phoenix-Reiseleitung gerne Tipps.

Gleich nebenan – Ostsee und Nordsee: Eine Ostsee-Kreuzfahrt gehört zu den schönsten Kreuzfahrten für Städteliebhaber. Auf diesen Touren erwarten Sie königliche Metropolen wie Kopenhagen oder Stockholm, aber auch schicke Hansestädte und malerische Ostseebäder. Zu den Höhepunkten zählen zweifellos die Häfen des Baltikums mit Riga und Tallin sowie die russische Traumstadt St. Petersburg.

Nicht weniger attraktiv sind die Nordsee-Reisen: Und sie sind so abwechslungsreich wie die Länder, deren Küsten an die Nordsee grenzen. Richtung Westen liegen Großbritannien, die Niederlande und Nord-Frankreich, im Norden und Osten Norwegen und Dänemark. Weiter nördlich öffnet sich die Nordsee trichterförmig und gibt den Weg Richtung Grönland, Island und Spitzbergen frei.

Und ferne Ziele locken: zum Beispiel die Arktis. Eine Kreuzfahrt in den hohen Norden der Polarregion ist eine Tour zu einem sich ständig verändernden Reiseziel: Denn die Arktis besteht größtenteils aus dem Nordpolarmeer mit Eiswüste, Schollen, Gletschern und kleinen Eisbergen. Freuen Sie sich bei dieser Kreuzfahrt auf einen Traum in Weiß. Es geht entlang der Küsten Grönlands, Spitzbergens, Islands, Norwegens oder Kanadas Richtung Nordpol.

Um einige Grade wärmer und mit Sicherheit auch bunter wird es auf einer Hawaii-Kreuzfahrt: Auf dieser Tour sehen Sie faszinierende Vulkane, eine unglaubliche Inselvegetation, tiefblaues Meer und endlose Bade- und Surfstrände – unzählige Postkartenmotive. Erleben Sie die Leichtigkeit des Lebens, wenn herzliche Bewohner Ihnen Einblick in die polynesische Kultur geben.

Sie wollten schon immer mal Südafrika per Schiff entdecken? Die Kreuzfahrt zum Kap der Guten Hoffnung macht's möglich. Die atemberaubende Felsenlandschaft an der Südspitze Afrikas ist zu recht ein beliebtes Touristenziel. Hier treffen sich Atlantischer und Indischer Ozean und liefern ein eindrucksvolles Naturschauspiel, das Sie live erleben können. Nicht weit entfernt liegt die turbulente Metropole Kapstadt am Hang des Tafelbergs, die Sie nachhaltig beeindrucken wird.

Sehr angesagt sind die Kreuzfahrten in der Südsee mit seinen grün bewachsene Vulkaninseln, blauen Lagunen, Korallenriffen und Traumstränden – ein Paradies nicht nur für Taucher. Hier gehört Relaxen zum Pflichtprogramm. Auch kulturell ist die Region spannend: Französisch-Polynesien und Tahiti, Samoa und die Fidschi-Inseln haben sie geprägt. Sie dürfen gespannt sein.

Manchmal muss es die ganz große Tour sein … Eine Kreuzfahrt-Weltreise mit Phoenix Reisen – Etwa die Weltreise 2019/2020 mit der MS Albatros, die über Monaco, den Panama-Kanal, Puntarenas, Papeete weiter nach Auckland, Sydney, Benoa, Singapur, dann über Dubai bis nach Triest führt. Auf einer Weltreise können Sie die schönsten Ecken der Erde ansehen. Es geht komfortabel per Schiff von Europa nach Amerika, Asien, Afrika, Australien und in die Südsee. Sie kreuzen im Indischen Ozean, im Pazifik sowie im Atlantik, sehen spektakuläre Naturschauspiele und lernen einzigartige Kulturen sowie faszinierende Städte kennen. Das Beste: Sie packen nur einmal Ihren Koffer und die Welt liegt Ihnen bis zu 140 Tage lang zu Füßen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine neuere Version oder verwenden Sie einen anderen, aktuelleren Browser (Firefox, Google Chrome oder Opera).